Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

TikTok „Stitch“ erklärt: Diese Funktion bietet neue Duett-Möglichkeit

#stitch

TikTok „Stitch“ erklärt: Diese Funktion bietet neue Duett-Möglichkeit

Du fragst dich, was es mit den mit #stitch gekennzeichneten TikTok-Videos auf sich hat, die immer öfter auftauchen? So funktioniert die Stitch-Funktion.

Was ist TikTok Stitch?

Bei der App geht es vor allem um Viralität und Videotrends: Die von Creatoren hochgeladenen Kurzvideos dürfen nicht nur von anderen Nutzern kopiert oder nachgeahmt werden, es wird sogar ausdrücklich von TikTok erwünscht. Bestimmte Funktionen wie „Reaktionen“ oder „Duett“ laden zu kreativer Interaktion ein, was zu den Gründen gehört, wieso die Plattform bei Jugendlichen besonders beliebt ist. Und nun kam im letzten Jahr „Stitch“ dazu, was sich seit jüngster Zeit an wachsender Beliebtheit erfreut. Hierbei handelt es sich um die simple Möglichkeit, Teile eines fremden Videos bis zu fünf Sekunden lang in das eigene einzubetten oder es voranzustellen.

Wie funktioniert TikTok Stitch?

Ein Stitch zu erstellen geht ganz einfach in nur wenigen Schritten. So funktioniert es:

  1. Ein Video finden, mit dem du einen Stitch erstellen möchtest.
  2. Auf „Teilen bei“ drücken. Dort findest du die neue Option „Stitch“ mit einem spezifischen Icon.
  3. Wähle „Stitch“ und suche dir einen beliebigen, fünfsekündigen Abschnitt aus. Die Länge des Ausschnitts kannst du aber auch verkürzen.
  4. Nimm dein Video als Ergänzung zu dem ausgewählten Clip auf. 
  5. Anschließend die Videos zusammenfügen (stitchen = nähen).

Der TikTok-Creator „flying_bengel“ veranschaulicht in diesem Stitch nochmal kurz und knapp, wie das Prinzip funktioniert:

TikTok Stitch und Datenschutz

Nutzer können in ihren Einstellungen jeweils bestimmen, ob ihre Inhalte mit Stitch weiterverarbeitet werden dürfen oder nicht. Dafür wählt man in den Einstellungen „Sicherheit - Datenschutz“ aus. Achtung: In den Voreinstellungen sind Stitches immer erlaubt. Sie können erst manuell ausgestellt werden. Dabei kannst du entscheiden, ob sie generell, nur bei bestimmten Videos oder nur für bestimmte Leute möglich sein sollen. Außerdem wird jedes Video, das mit dem Feature erstellt wurde, in der Caption automatisch mit dem Hashtag #stitch versehen und weist mit einem Link zum ursprünglichen, mit Stitch kopierten Video hin.

Das neue Feature Stitch auf TikTok gibt dir also die Möglichkeit, auf neue Art und Weise kreativ zu sein und mit anderen in der Community zu interagieren. Du kannst damit Videoelemente von anderen direkt aufgreifen und sie in deinen Beitrag integrieren.

Das sind die erfolgreichsten Influencer auf TikTok

Das sind die erfolgreichsten Influencer auf TikTok
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Bildquelle:
Pexels / cottonbro

Hat dir "TikTok „Stitch“ erklärt: Diese Funktion bietet neue Duett-Möglichkeit " gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich