Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Make-up
  4. Make-up-Trends
  5. Gel Blush wird unser Make-up-Liebling diesen Sommer!

Besser als Puder

Gel Blush wird unser Make-up-Liebling diesen Sommer!

Etwas Rouge auf den Wangen genügt insbesondere in den wärmeren Monaten schon für einen frischen „No Make-up“-Look. Das einzige Problem: Die Farbe kann schnell auch unnatürlich wirken – nicht so aber mit unseren neuen Lieblingen: Zahlreiche beliebte Beauty-Brands haben jetzt Gel Blush herausgebracht, das wir im Sommer nicht missen möchten! Wir zeigen dir die besten Produkte und wie du das Gel Rouge richtig aufträgst.

Was sind die Vorteile von Gel Blush?

Klassiges Rouge wird als Puder aufgetragen. Anders als beim Gel Blush benötigst du zum gleichmäßigen Auftragen also schon mal einen Pinsel. Wie viel Farbe auf deinen Wangen landet, ist so auch von der Qualität und Dichte des Pinsels abhängig. Bei Rouge in Gel-Form bist du hier viel unabhängiger. Der größte Vorteil liegt aber beim natürlichen Look: Gel Blush ist nicht so stark pigmentiert und lässt deine Haut durchschimmern. So entstehen keine Balken im Gesicht, selbst wenn du dich bei schlechten Lichtverhältnissen schminkst. Anders als flüssige Cheek Tints, wie etwa das Kult-Produkt Benetint von Benefit, lässt sich das Gel leichter auftragen, da es beim Auftupfen auf der Haut nicht so schnell verläuft.

Hier kannst du Gel Blush kaufen

Eines unserer absoluten Lieblingsprodukte ist das Gel Rouge von Too Faced: Die Peach Bloom Cheek Tints riechen dank Marshmallow-Extrakt und Manuka-Honig nicht nur lecker nach Lieblingssüßigkeiten aus unserer Kindheit, sie zaubern auch einen wunderschönen Glow. Mit diesem Gel Blush sparst du dir also auch das zusätzliche Auftragen von Highlighter. Besonders cool: Das Produkt reagiert auf den individuellen pH-Wert deiner Haut und kann je nach Teint eine unterschiedliche Farbe annehmen. Peach Bloom von Too Faced bekommst du aktuell in vier verschiedenen Nuancen für je 21,99 Euro bei Douglas:

peach bloom

Das Gel Blush mit Schimmerffekt eignet sich auch perfekt, um aktuell angesagte Looks nachzuschminken, bei denen eine besonders glatte und strahlende Haut im Vordergrund steht: Die Cheek Tints sind zum Beispiel ein Muss für Dolphin Skin!

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Wem die Produkte von Too Faced zu hochpreisig sind, wird auch in der Drogerie fündig. Maybelline hat mit Cheek Heat ebenfalls Rouge auf Gel-Basis herausgebracht. In den Tuben im Retro-Stil sehen sie auch auf deinem Schminktisch richtig stylish aus. Cheek Heat bekommst du in fünf verschiedenen Farben für jeweils nur ca. 6 Euro bei Amazon:

cheek heat

Was dieses Jahr ansonsten in Sachen Make-up angesagt ist, zeigen wir dir im Schnellüberblick im Video:

Gel Blush auftragen: So geht's

Gel Blush lässt sich auch von Anfänger*innen ohne weitere Utensilien auftragen: Gib einfach eine kleine Menge auf deinen Zeigefinger und verreibe das Gel auf deinen Wangen. Für die richtige Platzierung solltest du beim Blick in den Spiegel lächeln und es auf den höchsten Punkt deiner Wangen platzieren. Bei Produkten mit Applikator kannst du auch diesen verwenden, um das Rouge zu verteilen. Wem die Farbwirkung zu dezent ist, kann die erste Schicht auch kurz trocknen lassen und eine zweite darüber verteilen – so kannst du die Farbe nach und nach aufbauen, ohne unnatürlich zu wirken.

Kannst du dir kein neues Make-up mehr kaufen, weil dein Schminktisch oder Badezimmer bereits überquellen? Diese günstigen Lösungen schaffen schnell mehr Stauraum und Ordnung:

Bildquelle:

Unsplash/Jessica Felicio

Hat dir "Gel Blush wird unser Make-up-Liebling diesen Sommer!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: