Wild is back

Vergiss Instagram-Brauen: Messy Brows sind der Trend 2020

Vergiss Instagram-Brauen: Messy Brows sind der Trend 2020

Neues Jahrzehnt, neuer Augenbrauen-Trend: Die perfekten Instagram-Brauen sind tot, zurück ist die natürliche, ungezähmte Augenbrauenform! Wir verraten dir, wie du die Messy Brows stylen kannst und wem sie überhaupt stehen.

Pinzette? Brauchst du jetzt nicht mehr!

Hast du bisher auch zu den Frauen gehört, die ihre Augenbrauen immer akkurat gezupft und anschließend dicht mit Puder ausgefüllt haben? Pinzette, Augenbrauenpuder oder gar Schablonen für einen symmetrischen Look kannst du nun getrost in der Schublade verstauen. Denn 2020 sind die Augenbrauen definitiv wieder bei ihrer natürlichen Form angekommen. Mehr noch: Wild, ungezähmt und undone müssen sie aussehen, um einen Kontrast zu den streng-perfekten und hart konturierten Formen der letzten Jahre zu schaffen. Das Augenbrauen-Styling wird also unkomplizierter und lockerer, um dem Gesicht einen leichteren und weniger dramatischen Look zu verpassen.

So stylst du deine natürlichen Brauen zu Messy Brows

Im Idealfall hast du bereits von Natur aus recht üppige Brauen (für alle anderen ist der Absatz danach ;) ), bei denen du nur noch ein wenig nachhelfen musst. Statt sie in eine bestimmte Form zu zupfen, kannst du sie einfach frei wachsen lassen. Neigst du zu einer Monobraue oder extrem verirrten Härchen an komischen Stellen, kannst du diese natürlich weiterhin zupfen. Für das Styling der Messy Brows brauchst du:

Augenbrauenbürste

Messy Brows müssen nicht unbedingt dicht aussehen, sondern haben eher eine federartige Textur, bei der die einzelnen Härchen erkennbar sind. Verwende also eine Augenbrauen- oder Mascara-Bürste, um deine Brauen nach oben und im äußeren Bogen Richtung Schläfe zu bürsten.

Augenbrauenstift

Lücken und durchschimmernde Haut sind bei Messy Brows kein Problem. Größere Lücken oder Unregelmäßigkeiten kannst du mit einem Augenbrauenstift ausfüllen, indem du einfach ein paar Härchen zeichnest.

Augenbrauengel

Nachdem du die Härchen nach oben gebürstet hast, musst du sie nur noch mit einem transparenten oder auch leicht farbigen Gel fixieren, damit du sie im Laufe des Tages nicht versehentlich verwischst. Dabei kannst du auch Gele verwenden, die lichtreflektierende Pigmente enthalten und deinen Brauen einen schönen Schimmer verleihen.

Übrigens: Mithilfe des Seifentricks bringst du noch mehr Halt, Volumen und Struktur in deine Augenbrauen! Nimm einfach eine feuchte Wimpernbürste, nimm damit etwas Kernseife auf und bürste sie in die Brauen.

Für alle Opfer der 2000er Brauen: Das kannst du tun

Du hast deine natürlichen Augenbrauen in deinen Jugendjahren so stark ausgezupft, dass sie jetzt nicht mehr richtig nachwachsen? Oder hast du vielleicht von Natur aus eher spärliche und dünn gewachsene Brauen? Dann musst du dank kleiner Hilfsmittel dennoch nicht auf Messy Brows verzichten.

Nachwachsen lassen dank Augenbrauenserum

Ein Augenbrauenserum sorgt nach ein paar Wochen Anwendung dafür, dass längst totgeglaubte Härchen wieder zum Leben erweckt und deine Brauen dichter werden.

Nachzeichnen mit Augenbrauenstift

Statt deine gesamte Braue mit Puder auszufüllen, reicht nun ein einfacher Augenbrauenstift, mit dem einfach ein paar falsche Härchen zwischen deine echten setzt oder deine optisch verlängerst. Falls du keine Lust hast, jeden Morgen wieder zum Stift zu greifen, kannst du dir auch ein Microblading gönnen: Dabei werden Pigmente durch kleine Ritze in deine Haut gebracht, die wie echte Härchen aussehen und bis zu 2 Jahren halten. Mache der Kosmetikerin jedoch klar, welchen Look du möchtest, denn in der Regel ist der Microblading-Look sehr symmetrisch und ordentlich.

Taylor Hill Augenbrauen
Das Model Taylor Hill rockt seine natürlichen Messy Brows.

Stehen Messy Brows wirklich jedem?

Viele Trends stehen einer Menge Menschen: Sei es bei einem bestimmten Fashion-Piece oder einer angesagten Haarfarbe. Die Form der Augenbrauen beeinflusst jedoch den gesamten Gesichtsausdruck. So toll und natürlich wilde Augenbrauen auf Instagram und Pinterest auch aussehen, sie bewirken vor allem bei jungen und zarten Gesichtern einen tollen Kontrast. Wer hingegen etwas härtere Gesichtszüge, eine prägnante Nase oder sehr kleine Augen hat, bei dem können Messy Brows eher unvorteilhaft wirken. Probier den Look aber einfach mal aus (zur Not mit aufgemalten Härchen) und entscheide dann, ob du dich mit solch ungezähmten Brauen wohlfühlst.

7 Methoden, um Augenbrauen in Form zu bringen

7 Methoden, um Augenbrauen in Form zu bringen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

iStock/svetikd; Getty Images/Jon Kopaloff

Hat Dir "Vergiss Instagram-Brauen: Messy Brows sind der Trend 2020" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich