Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Duschgel selber machen: Dieses Rezept mit duftender Zitrone ist einfach himmlisch!

DIY-Pflege

Duschgel selber machen: Dieses Rezept mit duftender Zitrone ist einfach himmlisch!

In den Drogerie- und Supermarktregalen reiht sich ein Duschgel ans nächste. Sämtliche Preisklassen, sämtliche Duftsorten, aber vor allem eines: ziemlich viel Chemie, Plastikverpackungen und Mikroplastik im Produkt selbst. Wir plädieren deshalb dafür, trotz der großen Auswahl rebellisch zu sein: Duschgel selber machen lautet die Devise! Wie einfach du ein Zitronen-Duschgel selbst herstellen kannst, zeigen wir dir hier.

Ob du es für dich selbst zu Hause zum Duschen verwenden willst oder ob du es weiterverschenkst: Selbstgemachtes Duschgel ist ganz easy gemacht, duftet ganz so, wie du es am liebsten magst und pflegt die Haut mit natürlichen Inhaltsstoffen und einer herrlich cremigen Konsistenz. Für die Herstellung benötigst du nur ein paar Haus- und Lebensmittel, die du wahrscheinlich schon in der Küche liegen hast. Neugierig geworden? Dann verraten wir dir jetzt das Rezept, mit dem du Duschgel selber machen kannst.

Wenn du es liebst, selbstgemachte Sachen zu verschenken, dann haben wir hier im Video noch weitere Ideen für dich:

Zitronen-Duschgel selber machen: Das einfache Rezept

Gerade einmal vier Zutaten benötigst du für dein frisches Zitrus-Duschgel:

Außerdem solltest du eine Käsereibe, eine Zitronenpresse, einen Trichter, einen Teelöffel und ein Messer sowie eine leere Flasche und ein Marmeladenglas für dein DIY-Duschgel bereitstellen.

Behälter für Shampoo, Spülung, Duschgel, Lotion, auslaufsicher
Behälter für Shampoo, Spülung, Duschgel, Lotion, auslaufsicher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.05.2022 17:03 Uhr

Duschgel selber machen: Anleitung

  1. Schritt: Bereite den Zitronentee in einem Glas oder einer Tasse fertig zu.
  2. Schritt: Raspel die Kernseife in einer Schüssel, bis du die angegebene Menge hast.
  3. Schritt: Wasche die Zitrone und halbiere sie. Presse eine Hälfte aus.
  4. Schritt: Mische nun das Öl mit dem Zitronensaft. Nun gibst du das Gemisch zum Zitronentee hinzu.
  5. Schritt: Reibe nun etwas Zitronenschale von der ausgepressten Hälfte ab und gib die Stückchen zur geraspelten Kernseife.
  6. Schritt: Schnapp dir das Marmeladenglas und fülle die Seife mitsamt der Teemischung hinein. Verschließe das Glas fest und schüttle das Ganze nun so lange, bis sich die Seifenstückchen aufgelöst haben. Für 10 Minuten stehen lassen, damit alles zu einer cremigen Masse verschmilzt. Optional kleine Mengen Speisestärke nach und nach dazugeben, bis das Duschgel die perfekte Konsistenz hat.
  7. Schritt: Abschließend füllst du dein Duschgel mit dem Trichter in die leere Flasche. Fertig!

Mit einem am Computer designten und ausgedruckten Etikett wird dein Duschgel übrigens zum perfekten Geschenk.

Darum sollte man eine Zitrone nebens Bett legen

Darum sollte man eine Zitrone nebens Bett legen
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)

So kannst du dein selbstgemachtes Duschgel noch pimpen

Natürlich kannst du nicht nur ein frisch-duftendes Zitronen-Duschgel selber machen, sondern deiner Fantasie freien Lauf lassen. Du kannst das vorhandene Rezept mit ätherischen Ölen abändern oder die Zitrone weglassen und zum Beispiel ein Duschgel mit Lavendelöl machen. Achtung: Ätherische Öle können extrem hautreizend sein, darum sollten sie, wenn überhaupt, nur sehr sparsam eingesetzt werden. Auch Kokosöl kann ein toller Bestandteil in deinem selbstgemachten Duschgel sein.

Du siehst: Duschgel selber machen, gelingt schnell und einfach! Bist du ein Fan von DIY-Kosmetik? Dann erfahre bei uns noch, wie du unter anderem Shampoo, Handcreme und Körperbutter selber machen kannst.

Bildquelle: iStock/Svetlana Monyakova

Hat dir "Duschgel selber machen: Dieses Rezept mit duftender Zitrone ist einfach himmlisch!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.