Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Tattoos & Piercings
  4. After Care: Die besten Tattoo Cremes im Überblick

Hautpflege

After Care: Die besten Tattoo Cremes im Überblick

Anzeige

Zu einem Tattoo gehört viel Pflege und Vorsicht. Am entscheidendsten dafür sind die ersten Tage nach dem Stechen. Aber auch mit der Zeit sollte man ein Tattoo besonders pflegen, denn es kann langfristige Auswirkungen auf die Qualität haben. Besonders wichtig ist, die passende Creme nach der Behandlung zu finden. Wir zeigen dir, welche Cremes empfehlenswert sind und worauf du noch achten kannst, damit dein Tattoo die perfekte Pflege hat!

Welche Tattoo Creme eignet sich direkt nach dem Stechen?

Direkt nach deinem Tattoo-Termin bekommst du für die ersten Tage ein durchsichtiges Pflaster oder eine Folie über dein Motiv, damit die Wunde nicht zu schnell trocknet und vor Verschmutzungen geschützt ist. Danach sollte man beginnen, sein Tattoo mindestens 14 Tage bis zu 4 Mal am Tag dünn einzucremen, um die Wundheilung zu unterstützen. Gut geeignet sind dafür Salben mit Dexpanthenol und Vitamin E. Doch welche Tattoo Creme ist die beste? Es gibt viele gute Cremes und jeder hat seine Favoriten, mit den folgenden drei Varianten bist du aber immer auf der sicheren Seite.

Das sind die Top 3:

Am besten fragst du bei deinem Termin direkt nach, welche Cremes dein Tattoo-Studio empfiehlt und lässt dich noch genaustens zur After-Care beraten.

So pflegst du dein Tattoo richtig: 13 ultimative Tipps!

So pflegst du dein Tattoo richtig: 13 ultimative Tipps!
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Welche Tattoo Creme eignet sich für den Alltag?

Auch nach den 14 Tagen sollte man sein Tattoo ausreichend eincremen und pflegen. Somit trocknet die Haut nicht aus und die Intensität der Farben wird gesichert. Du kannst dafür deine normale Bodylotion nutzen, oder aber eine dieser bewährten Tattoo Pflege-Cremes:

Das sind die Top 3:

Kleine Tattoo-Ideen für sie Abonniere uns
auf YouTube

Welche Tattoo Creme eignet sich für sonnige Tage?

Ganz wichtig: Die ersten 6-8 Wochen sollte dein Tattoo keinen direkten Sonnenstrahlen ausgesetzt werden. Es könnte sonst die Wundheilung stören oder dafür sorgen, dass deine Farbe verblasst. Daher lieber leichte Kleidung anziehen und das Motiv abdecken. Auch danach solltest du dein Tattoo bei warmen Tagen immer mit einer Sonnencreme, welche einen hohen Lichtschutzfaktor hat, eincremen.

Das sind die Top 3:

Es kann aber prinzipiell jede Sonnencreme genutzt werden, die mindestens einen Lichtschutzfaktor 50 hat. Natürlich sollte der Vorgang bei viel Sonnenzeit mehrmals wiederholt werden.

TattooMed bieten übrigens auch tolle Pflegesets an:

TattooMed Tattoo-Pflege Set, Medizinisches Hautpflegekomplettsystem für tätowierte Haut, 3er Pack (3
TattooMed Tattoo-Pflege Set, Medizinisches Hautpflegekomplettsystem für tätowierte Haut, 3er Pack (3
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 06.06.2023 14:10 Uhr

Worauf muss ich bei einem frischen Tattoo achten?

Vor allem in den ersten zwei Wochen sollte selbst bei Juckreiz auf keinen Fall starker Druck auf die Wunde ausgeübt werden. Auf lange Bäder und Duschen solltest du in der Anfangszeit ebenso verzichten. Beim Abtrocknen danach muss unbedingt darauf geachtet werden, das Motiv nur vorsichtig abzutupfen. Ansonsten sind Tattoos pflegeleicht und außer den richtigen Cremes bedarf es nicht viel, worauf du achten musst. Wie oben genannt, sollte die direkte Sonnenstrahlung minimiert werden, was auch für den Besuch in Solarien gilt.

Gewusst? Dieses Tattoo passt zu dir laut Sternzeichen!

Gewusst? Dieses Tattoo passt zu dir laut Sternzeichen!
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)

Bildquelle: gettyimages / Liudmila Chernetska

Hat dir "After Care: Die besten Tattoo Cremes im Überblick" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.