Skorpion Tattoo
Katja Nauckam 04.05.2018

Der Skorpion mit seinem giftigen Stachel gilt als sehr kämpferisch. Woher diese mythologische Bedeutung kommt und welche Eigenschaften den Skorpion als Sternzeichen ausmachen, erfährst du hier. Außerdem haben wir zahlreiche Vorlagen für dein Skorpion-Tattoo.

Die mythologische Bedeutung des Skorpions

Wusstest du, dass Skorpione zur Familie der Spinnentiere gehören und bis auf die Polarregionen wirklich weltweit anzutreffen sind? Die kleinen Tiere mit ihrem markanten Giftstachel können teilweise bis zu 21 cm lang werden. Sie faszinieren uns, weil sie mit diesem Stachel ihr Gegenüber, wenn sie es wollen, töten oder verschonen können. Daher gilt der Skorpion in Afrika, wo sehr viele Skorpion-Arten beheimatet sind, als Todesbringer und steht symbolisch für den Tod und die Unterwelt.

Skorpion-Tattoo

Der Skorpion galt im alten Ägypten und Griechenland als Schutztier.

Im alten Ägypten gab es sogar eine Schutzgöttin namens Selket, die mit einem Skorpionstachel auf dem Kopf dargestellt wurde. Skorpione halfen ihr, als sie in Not war, daher wurden sie zu ihren Verbündeten. Auch der Skorpionenkönig im Film „The Scorpion King” basiert auf ägyptischen Legenden: Im alten Ägypten soll es zwei Könige mit dem Namen „Skorpion” gegeben haben.

Doch nicht nur die Ägypter kannten die symbolische Bedeutung des Skorpions, auch in der griechischen Mythologie kommt er vor: Die griechische Jagdgöttin Artemis hatte einen Skorpion, der sie vor dem Jäger Orion beschützte, der alle Tiere auf der Erde töten wollte. Daher gilt der Skorpion im alten Griechenland als Schutztier. Die Bibel sieht den Skorpion jedoch eher als Unheilbringer und Höllentier an, der mit dem Teufel im Bunde steht. Ihm wird eine Verbindung ins Totenreich und zu den Vorfahren nachgesagt. Hier treffen sich ägyptische und christliche Mythologie.

Fun Fact: Skorpione leuchten, wenn man sie mit ultraviolettem Licht anstrahlt. Ihr Panzer beinhaltet einen fluoreszierenden Stoff, der im Dunkeln leuchtet.

Die Bedeutungen des Skorpions im Überblick

  • Verteidigung und Schutz
  • Angriffslustigkeit
  • Respekt
  • Kreislauf von Leben und Tod
  • Verbindung zum Mystischen
  • Unterbewusstsein
  • Bote der geistigen Welt
  • Spiritualität

Der Skorpion als Sternzeichen

Du interessierst dich für Sternzeichen und ihre Bedeutung? Dann kann ein Skorpion-Tattoo natürlich auch für dein Sternzeichen und alle mit ihm verbundenen Eigenschaften stehen. Wenn du zwischen dem 23. Oktober und 22. November geboren wurdest, dann gehört das achte Tierkreiszeichen laut Astrologie zu deinem Wesen.

Skorpionen wird folgende Wesensart nachgesagt:

  • geheimnisvoll, philosophisch und eher introvertiert
  • nachdenklich und sehr tiefgründig
  • mitunter eigenwillig und stolz
  • individuell und kämpferisch
  • mitfühlend und liebenswürdig
  • streng und unnachgiebig
  • Neigung zur Impulsivität sowie Neid und Eifersucht

Die schönsten Sternzeichen-Tattoos

Artikel lesen

Varianten und Ideen für dein Skorpion-Tattoo

Die Gründe für ein Skorpion-Tattoo können vielfältig sein. Fühlst du dich deinem Sternzeichen verbunden und möchtest es daher symbolisch auf der Haut tragen? Oder faszinieren dich die kleinen stachligen, angriffslustigen Tiere einfach? Optisch macht so ein Skorpion-Tattoo einiges her und man kann es in vielen verschiedenen Stilen und Varianten tragen. Wir haben dir zur Inspiration die schönsten Beispiele herausgesucht.

Dieses Skorpion-Tattoo auf dem Unterarm wurde sehr filigran gestochen und wirkt daher sehr realistisch.

Land lobster, thanks Jack!

A post shared by Wes Pratt (@wes.pratt) on

Die meisten Skorpion-Tattoos sind schwarz, doch es spricht gar nichts gegen eine farbenfrohe Variante wie diese hier. Mit den großen Augen und den kleinen Scheren wirkt er sogar regelrecht niedlich:

Dieses Tattoo erinnert an die erwähnte ägyptische Göttin mit dem Skorpionstachel auf dem Kopf, soll wohl jedoch an das Sternzeichen erinnern, was das Skorpionsymbol rechts daneben andeutet.

Ein Skorpion wirkt auch auf dem Bein sehr ästhetisch, wie man diesem Beispiel sieht. Es ist in jedem Fall kein Tattoo für jeden, sondern sticht sehr hervor. Manche Menschen haben ja sogar regelrecht Angst vor den kleinen Spinnentieren. Mit so einem Skorpion-Tattoo wirkst du geheimnisvoll und etwas gefährlich.

Bei diesem Skorpion-Tattoo erkennt man nicht auf den ersten Blick, was es ist. Seine Ornamente erinnern an ethnologische Motive und Maori-Tattoos.

Ein Skorpion-Tattoo auf dem Handrücken wirkt sehr auffällig. Er lässt sich nicht so leicht verstecken und ist nicht zu übersehen. Daher ist es eine gute Idee, ihn etwas dezenter nur als Umriss darzustellen. Du solltest jedoch Wissen, dass der Handrücken eine sehr sensible Stelle ist und beim Stechen mehr Schmerzen bereitet als andere Körperstellen.

Hast du dich schon für einen Stil entschieden? In unserer Bildergalerie haben wir über 13 mögliche Motivvorlagen für dein Skorpion-Tattoo ausgewählt.

13 ästhetische Skorpion-Tattoo-Vorlagen

Mit einem Skorpion-Tattoo fällst du definitiv auf und zeigst den Leuten deine Willensstärke und deinen Stachel. Sie sollten sich vor dir in Acht nehmen! Es gehört zu den mystischen, geheimnisvollen Tattoo-Motiven, deren Bedeutung nur auf den ersten Blick bedrohlich wirkt. Dahinter steckt sehr viel Positives, wenn man sich näher damit beschäftigt. Ich bin gespannt, ob ich dir helfen konnte, deiner Tattoo-Wahl näher zu kommen. Verrate mir doch in den Kommentaren, was du über meine Tattoo-Vorschläge denkst.

Bildquelle:

iStock/Rawpixel, Anton Tokarev


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?