Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Hautpflege
  4. Tattoos & Piercings
  5. Zungentattoo: Das solltest du vor dem Stechen wissen

Super selten!

Zungentattoo: Das solltest du vor dem Stechen wissen

Zungentattoo

Dein Style kann nicht ausgefallen genug sein und Tattoos sind für dich keine reine Ästhetik, sondern Ausdruck von Rebellion? Dann könnte diese Body Modification genau das Richtige für dich sein. Aber Achtung: Bevor du dir unrealistische Vorstellungen machst, müssen wir dich auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Wir zeigen dir, was bei einem Zungentattoo überhaupt möglich ist, wie es gestochen wird und wie lange es hält.

Was ist ein Zungentattoo?

Zunächst einmal müssen wir eines klären: Es gibt die echten Zungentattoos, die mit Tattootinte unter die Zungenhaut gestochen werden, aber auch die käuflich erwerbbaren Zungentattoos für Kinder. Letztere bestehen aus Esspapier und sind mit Motiven aus Lebensmittelfarbe bedruckt. Beim Auflegen auf die Zunge entsteht so ein temporäres „Tattoo“.

Zungen-Tattoos 25 Stück

Zungen-Tattoos 25 Stück

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 18.07.2024 16:26 Uhr

Im Weiteren soll es aber um die echten Zungentattoos gehen, bei denen die Farbe deutlich länger zu sehen sein soll. Die äußerst seltene Tätowierung zählt zusammen mit Zungenpiercings, Zungenbändchen-Piercings und Zungenspaltungen zu den Arten, wie du deine Zunge in Szene setzen kannst.

Kleine Tattoo-Ideen für sie Abonniere uns
auf YouTube

Bilder von echten Zungentattoos

Bevor du dir nun schon Motivideen für dein Zungentattoo ausmalst, müssen wir deine Erwartungen dämpfen, denn die Haut ist an dieser empfindsamen Stelle deines Körpers nicht so aufnahmefähig wie anderswo. Eine Tätowierung ist zwar durchaus möglich, jedoch solltest du dich von komplexen und farbigen Motiven verabschieden und minimalistischer denken. Ein Smiley-Gesicht wie dieses könnte eine Option sein:

Weil Zungentattoos versteckt und einzigartig zugleich sind, sieht man sie sowohl bei Menschen, die sonst keinerlei Tattoos tragen, als auch bei all jenen, die kaum noch eine freie Stelle an ihrem Körper haben.

Genauso wie bei Tattoos an anderen Hautstellen wirken Zungentattoos direkt nach dem Stechen noch dunkler und durch die austretende Tinte etwas verschmiert. Nach etwa 2-3 Wochen Abheilzeit kannst du das Endergebnis sehen.

Wie wird ein Zungentattoo gestochen?

Zum Stechen eines Zungentattoos wird kein spezielles Equipment benötigt, sondern die gleiche Tinte und Nadel verwendet wie bei anderen Tattoos auch. Statt einer Maschine verwenden die meisten Tätowiere*innen aber die Stick and Poke-Technik, also das vorsichtige Stechen von Hand. Da die Gestaltungsmöglichkeiten aber eingeschränkt sind und die Struktur der Zungenhaut keine filigranen Designs erlaubt, wird in der Regel nur zu schwarzer Tinte und One Line-Motiven gegriffen.

Der schwierigste Part beim Tätowieren der Zunge ist das Fixieren. Um einigermaßen gleichmäßige Linien stechen zu können, solltest du deine Zunge beim Vorgang möglichst wenig bewegen. Die natürlichen Schluckreflexe machen das aber gar nicht so einfach. Dein*e Tätowierer*in wird sich wie bei einem Zungenpiercing einer Piercing-Zange behelfen, um deine Zunge festzuhalten. Weil dies die wenigsten lange aushalten, sollte das kleine Motiv innerhalb weniger Minuten gestochen werden. Wahrscheinlich sind auch kurze Schluckpausen notwendig.

Anzeige

Wie lange halten Zungentattoos?

Ähnlich wie bei einem Tattoo im Mund musst du bei einem Zungentattoo mit einer geringeren Haltbarkeit als bei einem Motiv außerhalb des Mundraums rechnen. Durch die stetige Erneuerung der Schleimhäute und deren geringere Aufnahmefähigkeit für die Tinte verblassen hier Tattoos deutlich schneller als an anderen Stellen. Je nach Expertise des Tätowierers oder der Tätowiererin kann ein Zungentattoo daher auch nur wenige Wochen, mit etwas Glück aber auch ein paar Jahre halten. Soll das Motiv stets gut erkennbar sein, wirst du um regelmäßiges Nachstechen nicht herumkommen.

Wie schmerzhaft ist ein Zungentattoo?

Ähnlich wie bei einem Zungenpiercing tut das Stechen des Zungentattoos weniger weh als die meisten denken. Da es sich dabei immer um kleine Motive handelt, die schnell gestochen werden können, ist die Prozedur wirklich zu ertragen. Der schmerzhafteste Teil beim Stechen ist vielmehr das Fixieren der Zunge mit der Zange. Auch beim Abheilen von etwa 3 Wochen kann es zu größeren Schmerzen kommen als etwa bei einem Tattoo am Arm. Auf heiße und scharfe Speisen solltest du in dieser Zeit unbedingt verzichten.

Was kostet ein Zungentattoo?

Da es sich bei einem Zungentattoo um ein sehr kleines und simples Tattoo handelt, wirst du in der Regel nicht sehr viel dafür zahlen müssen. Unabhängig von der Größe hat dein Tätowierer oder deine Tätowiererin aber immer Kosten für die sterile Nadel, Tinte, Desinfektionsmittel, Handschuhe und natürlich auch die Arbeitszeit zu tragen. Die meisten Studios haben daher Minimalpreise, egal wie groß ein Tattoo ist. Bei einem Zungentattoo wirst du aber in der Regel nicht mehr als 100 Euro zahlen müssen.

Anzeige

Du hast eine Tattoo-Idee, die du sofort verwirklichen willst? Vielleicht solltest du dir das erst einmal durchlesen:

13 Tattoo-Fehler, die du vermeiden solltest

13 Tattoo-Fehler, die du vermeiden solltest
Bilderstrecke starten (14 Bilder)

Bildquelle: Getty Images/djroland

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.