Trockene Haut im Gesicht
Christina Tobiasam 10.12.2018

Trockene Haut im Gesicht, die rau, rissig und spröde ist, sieht nicht nur unschön aus, sie fühlt sich auch unangenehm an. Aber was kann man für die Gesichtshaut tun, damit sie nicht austrocknet, und welche Ursachen können dahinterstecken?

Was hilft gegen trockene Gesichtshaut?

#1 Ein gesunder Lebensstil

Eine ungesunde Lebensweise kann sich negativ auf dein Hautbild auswirken. Gerade, wenn du unter trockener Haut im Gesicht leidest, solltest du darauf achten, dass du dich ausgewogen ernährst und genügend Wasser trinkst. Versuche am besten auch auf Alkohol, Tabak und koffeinhaltige Getränke weitestgehend zu verzichten.

Wie ernähre ich mich gesünder? Diese 5 Tipps helfen!

Artikel lesen

#2 Nicht zu lange und nicht zu heiß duschen oder baden

Auch wenn ein ausgedehntes, heißes Bad gerade in den kalten Jahreszeiten sehr verlockend scheinen mag, solltest du deiner Haut zuliebe die Wassertemperatur senken und nur kurz lauwarm baden oder duschen. Außerdem empfehlen wir dir, ein Duschgel zu verwenden, das schonend zur Haut ist. Dafür kannst du zum Beispiel auf Produkte zurückgreifen, die auch für Babys und Kleinkinder geeignet sind. Im Anschluss solltest du dein Gesicht mit einem Handtuch abtupfen und nicht zu stark reiben, um Reizungen zu vermeiden, und eine milde Feuchtigkeitscreme verwenden.

#3 Die richtigen Pflegeprodukte benutzen

Besonders wichtig ist, dass deine strapazierte Haut nicht durch eine zu aggressive Pflege zusätzlich ausgetrocknet wird. Verwende deshalb am besten eine pH-neutrale Waschlotion, die für sensible Haut geeignet ist. Auch Parfüms, Deos und Kosmetika sollten keine Duftstoffe und keinen Alkohol enthalten, weil diese die Haut stark reizen.

Folgende Pflegeprodukte sind gut für trockene Gesichtshaut geeignet:

#4 Creme mit Lichtschutzfaktor verwenden

UV-Licht kann die Hautalterung beschleunigen – und reifere Haut trocknet leichter aus. Deshalb solltest du insbesondere im Frühling und Sommer immer eine Sonnencreme mit dem passenden Lichtschutzfaktor verwenden. Gerade bei empfindlicher Haut greifst du am besten zu mineralischer Sonnencreme, die ohne chemische Filter, Parabene und Duftstoffe auskommt.

#5 Trockene Luft meiden

Heizungsluft kann deine Haut austrocknen. Mit einem Luftbefeuchter kannst du diesem Phänomen ganz leicht entgegenwirken.

Trockene oder pickelige Haut im Herbst? Das rät eine Ärztin!

Welche Ursachen stecken hinter trockener Haut?

Trockene Haut entsteht dadurch, dass Feuchtigkeit und Fette verloren gehen und die Haut nicht mehr fähig ist, diesen Verlust auszugleichen. Hautärzte nennen dieses Phänomen „Sebostase“. Die Ursachen hierfür sind vielfältig und meist durch mehrere Faktoren bedingt. Trockene Haut ist zum Teil Veranlagung, kann jedoch auch von äußeren Einflüssen wie Kälte, Hitze, Sonne und Wasser sowie inneren Faktoren wie einseitiger Ernährung und Hormonschwankungen begünstigt werden. Neben Umwelteinflüssen kann auch eine mangelnde oder übertriebene Körperpflege trockene Gesichtshaut verursachen.

Sie kann zudem ein Anzeichen für Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Ekzeme, Schuppenflechte oder für schwerwiegende Erkrankungen wie eine Schilddrüsenunterfunktion, Diabetes oder sogar eine Essstörung sein. In den meisten Fällen sind trockene Hautstellen jedoch lediglich eine Reaktion auf äußere oder innere Störfaktoren, die sich verhältnismäßig leicht beheben lassen.

Hier erfährst du, warum viel trinken nicht gegen trockene Haut hilft!

Artikel lesen

Trockene Haut im Gesicht hängt von vielen Faktoren ab. Wenn du unsere Tipps bereits gut beherzigst und sich dein Hautbild trotzdem nicht verbessert, solltest du dich von einem Dermatologen beraten lassen. Dieser kann die genaue Ursache herausfinden und dir passende Produkte für deinen Hauttyp empfehlen.

Bildquelle:

iStock/Jacob Ammentorp Lund


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?