Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Beauty
  3. Schöne Nägel
  4. „Kintsugi Nails”: Der angesagteste Maniküre-Trend des Sommers

Schritt-für-Schritt-Anleitung

„Kintsugi Nails”: Der angesagteste Maniküre-Trend des Sommers

Nägel lackieren und fertig? Von wegen! Schon lange lieben wir auffällige und besondere Nail Arts. Das ändert sich auch diesen Sommer nicht. Besonders angesagt in dieser Saison: „Kintsugi Nails”! Wir verraten dir, was sich hinter dem Trend verbirgt und wie du die wunderschöne und einzigartige Maniküre auch zu Hause ganz leicht selbst machen kannst.

Für dieses Jahr gibt es bereits einige Nail-Art-Trends – ob „Daisy Nails", „Pressed Flower Nails” oder unsere heißgeliebten „Geode Nails". Hauptsache, unsere Nägel kommen nicht nur in einem zarten Rosa oder Rot daher. Bunt und auffällig ist auch der neue Favorit im Maniküre-Universum. Die Rede ist von: „Kintsugi Nails”! Wir erklären, woher die Nail Art ihren Namen hat, was die Trend-Maniküre ausmacht und wie du sie in wenigen Schritten auf deine Nägel bringst.

„Kintsugi Nails“ gehören zu den schönsten Maniküre-Trends 2022

Denkst du auch gerade an Sushi? Keine Sorge! Wir auch. Tatsächlich ist das auch gar nicht mal ganz falsch. Statt um Essen handelt es sich bei „Kintsugi” allerdings um eine traditionelle japanische Reparaturmethode für Keramik. Dabei werden einzelne Bruchstücke wieder zusammengenommen, mit Lack geklebt und anschließend mit gold- oder silberfarbenen Pigmenten bestäubt, damit man die Klebestellen nicht mehr sieht. Und weil das so wunderschön und besonders aussieht, haben sich Nail-Artists auf der ganzen Welt gedacht, diese Kunst auch auf die Nägel zu bringen. Dabei können „Kintsugi Nails” so vielseitig sein wie ihre Trägerinnen selbst. Aber sieh selbst!

Das verbirgt sich hinter dem Trend „Kintsugi Nails“

Der Nageltrend „Kintsugi Nails” ahmt genau diesen Look nach. Es scheint, als seien feine Risse auf den Nägeln, die mit Gold oder Silber ausgebessert wurden. Der so erzeugte Splitter-Look macht optisch einiges her und haucht auch abgesplitterten Nägeln oder einer etwas zurückliegenden Maniküre neues Leben ein. Besonders schön: Wenn im Frühling und Sommer 2022 die Sonne auf die Nägel scheint, schimmern diese wunderschön im Licht.

Wichtig für den neuesten Maniküre-Trend sind natürlich schön gepflegte Nägel als Grundlage. Hier findest du die besten Tipps:

Einfach schöne Nägel: 5 Tipps zum Selbermachen Abonniere uns
auf YouTube

So gelingen dir „Kintsugi Nails“ auch zu Hause:

Wenn auch du gerne den „Kintsugi”-Look auf deinen Nägeln haben möchtest, kannst du natürlich in das Nagelstudio deines Vertrauens gehen. Aber du kannst die neue Nail Art auch zu Hause ausprobieren. Dabei musst du nur einige Tipps beachten.

Alles, was du brauchst, um diesen Look zu Hause zu kreieren, sind ein feiner Pinsel und ein paar Nagellackfarben, sowie Glitter oder Glitzer-Nagellacke. Dann arbeitest du in folgenden Schritten:

  1. Die Nägel zunächst reinigen und in die richtige Form feilen.
  2. Nun alle Finger mit einem farblosen Unterlack lackieren und gut trocknen lassen.
  3. Anschließend die Nägel mit einem hellen Nagellack grundieren. Mutige können hier auch zu schwarzem Nagellack greifen. Auch diese Schicht solltest du gut trocknen lassen.
  4. Jetzt kommen die Gold- oder Silberpartikel zum Einsatz: Platziere sie auf den Nägeln und ziehe sie mit einem Nailart-Pinsel zu feinen Linien.
  5. Verwische einige der Linien, damit sie nicht so fein sind, und mische die Lacke miteinander, bis du den gewünschten Effekt erzielt hast. Anschließend lässt du die Nägel gut trocknen.
  6. Ein Top Coat fixiert zum Schluss alles und verhindert das Absplittern der Farbe.

Das sind die besten Produkte für „Kintsugi Nails“:

Noch besser funktioniert der Nageltrend übrigens mit einem UV-Lack. Nachdem dieser nämlich unter der Lampe ausgehärtet ist, bleibt eine leicht klebrige Schicht auf dem Nagel zurück – die perfekte Basis für deine goldenen oder silbernen Akzente. Wenn du keine ruhige Hand hast, kannst du auch einfach Nailart-Sticker kaufen, die den Marmor-Look des Nagel-Trends erzeugen.

Marmor Transferfolie Nägel
Marmor Transferfolie Nägel
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.07.2022 07:09 Uhr

Was sagst du zu dem neuesten Maniküre-Trend? Gefallen dir die „Kintsugi Nails” oder ist dir der Look zu auffällig für den Alltag? Wie trägst du deine Nägel am liebsten? Du liebst vor allen Dingen matten Nagellack? Dann haben wir hier die ultimativen Empfehlungen für dich:

Bildquelle: iStock / Dasha_Romanova; Pinterest

Hat dir "„Kintsugi Nails”: Der angesagteste Maniküre-Trend des Sommers" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: