Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Sommer pur!

Maniküre-Trend: Darum wollen wir gerade alle „Daisy Nails"

Maniküre-Trend: Darum wollen wir gerade alle „Daisy Nails"

Schluss mit monotonen Looks und Einheitsbrei! In dieser Saison wollen wir den Sommer höchstpersönlich auf unseren Nägeln haben. Wie passend also, dass der neuste blumige Nageltrend aus den USA genau das erfüllt und gleichzeitig absolut zum Verlieben ist: „Daisy Nails"

Nach „Black-Marble-Nails“, „Sideway French“ und „Crystal Nails“ gibt es einen neuen Favoriten im Maniküre-Universum. Und der ist perfekt für alle, die es bunt, mal extravagant, aber auch minimalistisch mögen. Denn „Daisy Nails“ können so vielseitig sein wie ihre Trägerinnen und schreien einfach nur SOMMER!

Das verbirgt sich hinter dem Trend „Daisy Nails“

Für „Daisy Nails“ gibt es unzählige hübsche Interpretationen. Bei allen aber gleich: Die kleinen Gänseblümchen in Weiß und Gelb. Sie schmücken mal einen, mal zwei oder auch gleich alle Fingernägel und verleihen ihnen damit ein feminines, sommerliches Aussehen. Egal, ob du bei deiner Maniküre eher auf natürliche, klassische oder lieber auf auffällige und bunte Nagellacke setzt, die kleinen Gänseblümchen krönen einfach jedes Nagel-Styling. Schön ist alles, was dir gefällt!

24 Nagelsticker Gelb und Blau mit Gänseblümchen

24 Nagelsticker Gelb und Blau mit Gänseblümchen

Am einfachsten gelingt das natürlich mit Nagelstickern, die du bereits ab 10 Euro hier bei Amazon bekommen kannst. Doch die Blümchen lassen sich auch leicht freihändig designen – selbst, wenn du nicht gerade eine Talent für Nailart hast.

So gelingt dir der Maniküre-Trend auch zu Hause:

Nichtsdestotrotz ist es aber natürlich hilfreich, sich vorher ein Tutorial durchzulesen, denn auch wenn das Design wirklich easy ist, gibt es einige Dinge, die du beachten solltest, damit dein Kunstwerk auch sicher gelingt. Hier ist die perfekte Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Den Nagel zunächst reinigen und in die richtige Form feilen.
  2. Anschließend die Nägel mit einem transparenten oder hellen Nagellack grundieren.
  3. Nun lackierst du deine Fingernägel in der Farbe deiner Wahl und lässt sie gut trocknen.
  4. Nimm nun einen weißen Nagellack und male an den Stellen deines Nagels, an denen du das Gänseblümchen haben möchtest, 3-5 kleine weiße Punkte. ( Am besten benutzt du hierfür eine Haarnadel oder ein Dotting-Tool!)
  5. Entscheide nun, ob du die Punkte zu längeren Blütenblättern verwischst oder sie so lässt und lasse den Lack gut trocknen.
  6. Setze mit einem gelben Nagellack Punkte für die Blumenmitte und lasse auch diese gut trocknen.
  7. Ein Top Coat fixiert am Schluss die „Daisy Nails“ und verhindert das Absplittern der Farbe.

Das sind die besten Produkte für „Daisy Nails“:

Vergiss bedenkliche Inhaltsstoffe! Das sind die besten, teils sogar veganen Nagellacke, die gut zu dir und der Umwelt sind:

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien

Diese Nagellacke verzichten auf ungesunde Chemikalien
BILDERSTRECKE STARTEN (10 BILDER)

Was sagst du zu dem neusten Maniküre-Trend? Gefallen dir die „Daisy Nails" oder sind dir die Blumen viel zu auffällig? Wie trägst du deine Nägel am liebsten? Sag uns deine Meinung gerne hier oder bei Facebook in den Kommentaren!

Bildquelle:

Unsplash / Insung Yoon; Instagram

Hat Dir "Maniküre-Trend: Darum wollen wir gerade alle „Daisy Nails"" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich