Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

So lecker!

Naschkatzen aufgepasst: Ben & Jerry’s verrät das originale Cookie Dough Rezept

Naschkatzen aufgepasst: Ben & Jerry’s verrät das originale Cookie Dough Rezept

Cookie Dough ist für viele wohl die absolute Lieblingssorte von Ben & Jerry’s. Am liebsten würden wir den Teig einfach pur essen. Nicht umsonst wird Keksteig zum Löffeln immer mehr zum Trend. Der amerikanische Eiscreme-Konzern verrät uns nun, wie wir den essbaren Keksteig ganz einfach zu Hause selber machen können.

Keksteig beim Backen zu naschen ist toll, allerdings gibt es an der Sache auch einen kleinen Haken: Rohe Eier, Mehl und Backpulver führen schnell zu Bauchschmerzen. Der Keksteig von Ben & Jerry’s kommt deshalb ohne Eier und Backpulver aus. Das Mehl wird zudem vorher hitzebehandelt, was mögliche Keime abtötet. Theoretisch könnte der Teig nach ein wenig Naschen sogar gebacken werden. Aber mal ehrlich, dazu ist er roh viel zu lecker. Denn zumindest der Cookie Dough in den Eispackungen hat einfach die perfekte Konsistenz und ist selbst gefroren noch leicht cremig. Wie gut also, dass der Teig in der Gefriertruhe ganze sechs Monate haltbar ist. Im Kühlschrank hält er sich bis zu einer Woche. Zumindest, wenn wir die Schüssel nicht schon direkt am ersten Tag leer haben.

Das brauchst du für den Ben & Jerry’s Cookie Dough

Wenn wir uns die Zutatenliste für den Cookie Dough anschauen, wird deutlich, dass es sich dabei um eine echte Kalorienbombe handelt – aber eben auch, warum dieser Teig einfach so wahnsinnig lecker ist. Denn dafür brauchst du:

  • 8 Teelöffel weiche Butter
  • 1 Tasse Brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Sahne
  • 1 Teelöffel Vanille Extrakt
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Mehl
  • ½ Tasse Schokotropfen

Mittlerweile hat Ben & Jerry’s auch eine vegane Variante der beliebten Eissorte. Auch den Teig kannst du ganz leicht veganisieren: Ersetze einfach die Butter durch Margarine. Anstatt Sahne kannst du zum Beispiel auf Kokosmilch oder eine andere Pflanzenmilch setzen.

So bereitest du den Ben & Jerry’s Cookie Dough zu

Damit du deinen Teig bedenkenlos verzehren kannst, musst du zunächst das Mehl hitzebehandeln. Das kannst du ganz einfach in der Mikrowelle oder im Backofen. Damit die Keime abgetötet werden, braucht das Mehl eine Temperatur von etwa 75 Grad. Wenn du ein Lebensmittelthermometer hast, kannst du so schnell nachschauen. Ansonsten stell deinen Backofen am besten ein bisschen höher, damit das Mehl sich gleichmäßig erhitzt.

Original Spooning Cookie Dough® Keksteig zum Löffeln / Keksteigmischung

Original Spooning Cookie Dough® Keksteig zum Löffeln / Keksteigmischung

Zeitgleich kannst du schon mal Butter und Zucker mit einem Rührgerät leicht schaumig schlagen. Anschließend kommen erst die Sahne, das Salz und der Vanille Extrakt in die Mischung, bevor du nach und nach das Mehl unterrührst. Zum Schluss fehlen nur noch die Schokotropfen. Und fertig ist der originale Cookie Dough von Ben & Jerry’s.

Du willst lieber etwas gesünder snacken? In unserer Galerie findest du die passende Inspiration:

Zuckerfreie Snack-Rezepte: Meine 7 Favoriten

Zuckerfreie Snack-Rezepte: Meine 7 Favoriten
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)
Bildquelle:

istock/Premyuda Yospim

Hat Dir "Naschkatzen aufgepasst: Ben & Jerry’s verrät das originale Cookie Dough Rezept" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich