Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Lena Meyer-Landrut bringt eigene Modekollektion auf den Markt

AboutYou

Lena Meyer-Landrut bringt eigene Modekollektion auf den Markt

Lange war es ruhig um Sängerin Lena Meyer-Landrut, doch nachdem sie sich bereits vor einigen Wochen mit einer neuen Single zurückgemeldet hat, verkündete sie ihren Fans bei Instagram nun eine weitere Neuigkeit, mit der wirklich niemand gerechnet hätte: Lena ist ab sofort Modedesignerin und launcht ihre erste Kollektion in Kooperation mit AboutYou. Wir verraten dir alles rund um das neue Projekt „a lot less“ und zeigen dir die ersten Looks!

Was steckt hinter „a lot less“ ?

Vergangene Woche hat Lena Meyer-Landrut ihre Fans auf Instagram völlig unerwartet mit einem neuen Projekt namens „a lot less“ überrascht. Kein Titel eines neuen Songs von ihrer im vergangenen Monat erschienen EP „Optimistic“ (die stark an den Lena-Sound aus ESC-Zeiten erinnert). Nein, bei diesem Titel handelt es sich um den Namen eines Modelabels. Gemeinsam mit dem Onlineversandhändler AboutYou geht die 30-Jährige ab sofort unter die Modemacherinnen. Damit tritt sie in die Erfolgsstapfen ihrer Namensvetterin Lena Gercke. Hier kannst du dir die Kollektion direkt ansehen.

Diese launchte bereits vor längere Zeit ihr Label „LeGer“ mit AboutYou und fährt seither riesige Erfolge. Influencer-Brands sind ein globaler Trend, deren Bedeutung und vor allem Anziehungskraft auch in Deutschland immer stärker werden. Das weiß auch AboutYou und holt sich mit Lena Meyer-Landrut eine weitere weibliche Persönlichkeit ins Haus, deren Ästhetik nun eine neue Modelinie prägt – und langfristig Veränderungen schaffen möchte.

Lena & AboutYout: Mehr als nur Mode

Denn hinter „a lot less“ soll viel mehr stehen als einfach nur Mode, die irgendwelchen Trends folgt. „Es gibt so viele Herausforderungen und Hürden und vor allen Dingen gibt es die, weil ich die Fashion-Welt am liebsten ein klitzeklitzekleines bisschen besser machen will mit dir“, so die Sängerin in einem kurzen Video auf ihrem Instagram-Kanal, in dem sie ihren Fans ihr neues Projekt verkündet.

Es gehe um zeitlose Mode, bestehend aus nachhaltigen Materialien, die bei ihrer Produktion auf transparente Kommunikation setze und einem zirkulären Ansatz verfolge. Und ein ganz klares Ziel vor Augen hat: eine der fairsten sogenannten „First Hand Options“ (Mode aus erster Hand) zu werden.

Ein Blick auf die bisherige Kollektion zeigt, dass Lena den aktuellen Zeitgeist trifft. Die Designs setzen auf entspannte Loungewear-Looks, die nicht nur daheim auf dem Sofa super gemütlich sind, sondern auch im Alltag superstylish aussehen – und das nicht nur über eine Saison. Lässige Sweatstoffe aus reiner Bio-Baumwolle treffen auf chic und trotzdem leger wirkende Styles in Satinoptik, hergestellt aus 100 Prozent LENZING™ ECOVERO™ Viscosefasern. Auch in Sachen Farben setzt sich der Nachhaltigkeitsgedanke, der eine neue Verbundenheit zur Natur herstellen soll, durch. Erdige Töne wie Beige, Sand oder Khaki bestimmen die Kollektion.

Unsere 3 „a lot less“-Favoriten

#1 Bluse Juna von „a lot less“

Diese Bluse überzeugt auf den ersten Blick durch ihr klassisches Design. Überschnittene Schultern sorgen für einen stylishen Oversized-Look und der weich fließende Stoff für einen besonders edlen Touch. Die Bluse besteht aus 100 Prozent Viscosefasern der Marke LENZING™ ECOVERO. Der Vorteil dieser Fasern? Sie werden nicht nur aus zertifiziertem Holz hergestellt, vergleicht man das Material mit konventionell hergestellter Viscose, so wurde „a lot less“-Bluse unter deutlich weniger Emissions- und Wasserbelastung hergestellt.

Bluse Juna von „a lot less“, erhältlich bei AboutYou für 69,90 Euro:

a lot less lena about your bluse

#2 Schlaghose Bryna in Ripp-Optik

Ebenfalls aus nachhaltig produzierter Viskose hergestellt, ist diese Hose ein absolutes Must-have. Designt in dezenter Ripp-Optik einer mittleren Taillenhose und einem super angesagten Schlag, lässt sich diese Hose sowohl superlässig als auch chic und elegant stylen. Du hast Lust auf eine Kombi aus beidem? Gar kein Problem. Schnapp dir den passenden Hoodie und zarte Riemchensandalen mit einem etwas höheren Absatz und schon hast du einen angesagten Streetstyle-Look (der sich im Handumdrehen auch fürs Sofa eignet). Neben der Farbe Schwarz gibt es die Hose ebenfalls in den Tönen Khaki und Taupe.

Hose Bryna von „a lot less“, erhältlich bei AboutYou für 44,90 Euro:

a lot less lena about you hose

#3 T-Shirtkleid Jamie

Kleider müssen nicht immer elegant sein oder voluminöse Röcke und Puffärmel haben. Das beweist auch dieses sportliche Trendteil aus der Kollektion von Lena Meyer-Landrut. Das T-Shirtkleid im coolen Loungewear-Look lässt sich hervorragend im Alltag zu einem paar Sneaker und passenden Socken kombinieren. Im Hochsommer ist es außerdem ideal, um darunter bereits den Bikini oder den Badeanzug für den Tag am Meer anzuhaben (Wie zum Beispiel einen aus der neuen Kollektion von Valentina und Cheyenne Pahde für Hunkemöller). So bist du nach einem langen Tag am Strand für das Abendessen im Restaurant perfekt angezogen.

T-Shirtkleid Jamie in zartem Puderton, erhältlich für 39,90 bei AboutYou:

a lot less lena about you kleid

Noch mehr Styles aus der Kollektion von Lena Meyer-Landrut findest du ab sofort im „a lot less“- Store bei AboutYou!

Diese neuen Trendteile bei H&M, Zara & Co. lieben wir im Juni!

Diese neuen Trendteile bei H&M, Zara & Co. lieben wir im Juni!
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images / Andreas Rentz

Hat dir "Lena Meyer-Landrut bringt eigene Modekollektion auf den Markt" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich