Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Ketten-BHs: Sinnlos oder sexy?

Angekettet

Ketten-BHs: Sinnlos oder sexy?

Weißt Du, was ein Ketten-BH ist? Die Models Bella Hadid und Josephine Skriver schon. Sie tragen ihre Exemplare auch gerne mal auf ihrem Instagram-Kanal zur Schau und beweist damit, dass der Hauch von Nichts durchaus auch fernab von prickelnden Stunden zu zweit tragbar ist. Oder gilt das nur für Promi-Damen, die einfach um jeden Preis auffallen wollen? Schau es Dir hier selbst an und entscheide!

Ein wenig erinnert der Ketten-BH auf den ersten Blick an eine Körperkette. Diese kennen wir ja bereits als It-Accessoire für den Sommer, weil sie sich so schön um die nackte Haut an Hals, Taille und Hüfte legt. Der Ketten-BH ist jedoch speziell dafür gedacht, dass er sich hauchzart um den Busen legt und so einem Büstenhalter gleicht. Aber auch nur sehr theoretisch, denn natürlich fällt bei ihm jegliche Stütz-Funktion für die Brust weg. Und so richtig verborgen bleibt durch ihn natürlich auch nichts, ganz im Gegenteil. Einen Ketten-BH bekommst Du übrigens beispielsweise über Amazon.

Eigentlich kommt er aus der Erotik-Branche, was bei seinem Aussehen ja nicht verwundert. Trotzdem ist er bei einigen Promi-Damen auch fernab dieser Berufsspate scheinbar sehr beliebt. Woran liegt das?

Ketten-BH
Den Busen in Ketten legen? Mit einem Ketten-BH ist das jetzt nicht verrucht, sondern ziemlich stylisch.

Ketten-BHs muss man nicht freizügig tragen!

So aufregend und entblößend sie auf den ersten Blick auch wirken, so cool und freizeit-tauglich kann man sie eigentlich stylen. Es ist ein spannendes Styling-Spiel zwischen hervorblitzen lassen und ausreichend verhüllen, damit es eben nicht anrüchig wirkt.

Man kann den Ketten-BH generell auf zwei unterschiedliche Weisen tragen. Zum einen oberhalb eines Tops, wie es Victoria's-Secret-Model Josephine Skriver hier vormacht:

Der Look wirkt vor allem deshalb sehr geerdet und casual-cool, weil sie sich auf schlichte Basics bei der Kleidung beschränkt. Dadurch wirkt der Ketten-BH nicht mehr erotisch, sondern eher wie ein stylisches, sexy Accessoire.

Zum anderen kann man das Lingerie-Stück auch wie Bella Hadid unterhalb der Kleidung und somit direkt auf nackter Haut tragen:

Hier wirkt der Ketten-BH besonders sexy, da man nur Details der dünnen Ketten am Dekolleté hervorschauen sieht. Auch sie hält es bei der Kleidung eher simpel und trägt ein schwarzes Spaghettiträger-Top und eine High-Waist-Jeans. Dadurch bekommt die Lingerie eine stylische Note verpasst. Und weil Bella Hadid auch noch einen Choker sowie Creolen zum mehrgliedrigen BH trägt, wirkt dieser auch eher wie ein zusätzliches Schmuckstück. Clever!

Ketten-BHs sind also irgendwie Schmuck und Lingerie in einem. Im Alltag sollte man sie aber vor allem als Ersteres sehen. Als Dessous-Stück können sie dann aber in privaten Momenten mit dem Liebsten durchaus auch mal zum Einsatz kommen...

Bildquelle: iStock/Karen Struthers

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich