Inspiration

Einfache Halloween-Kostüme: 3 coole Last-Minute-Looks

Einfache Halloween-Kostüme: 3 coole Last-Minute-Looks

Du hast die Halloween-Party total verplant und jetzt ist dein Must-have-Kostüm überall vergriffen oder dir bleibt keine Zeit mehr für ausgiebiges Shoppen? Kein Problem! Auch einfache Halloween-Kostüme – für die du alles zu Hause parat hast – können dich zum Blickfang machen.  Wir zeigen dir, mit welchen 3 Last-Minute-Verkleidungen das klappt und wie du sie umsetzt!

Einfache Halloween-Kostüme: Die 3 coolsten Looks

Letztes Jahr noch vorgenommen, das nächste Mal definitiv früher mit der Planung des Halloween-Kostüms anzufangen, steht die Nacht des 31. Oktobers doch wieder ganz unerwartet vor der Tür. Und was haben wir natürlich noch nicht? Richtig: ein originelles Kostüm. Das heißt aber nicht, dass du in diesem Jahr auf die Party verzichten musst oder komplett ohne dastehst. Denn mit ein bisschen Kreativität und einfachen Tricks kannst du ganz schnell mit Materialien, die du zu Hause hast, verschiedene Last-Minute-Verkleidungen kreieren.

Für ein gruseliges Halloween-Outfit braucht es nicht immer ein teures Kostüm. Auch mit Klamotten aus deinem Schrank lassen sich einfache Halloween-Looks kreieren.

#1 Influencer

Kein typisches Gruselkostüm, aber auf jeden Fall originell ist eine Verkleidung als Influencer. Und das Beste daran ist: Was du für dieses einfache Halloween-Outfit brauchst, hast du wahrscheinlich alles zu Hause parat.

Was du brauchst:

  • Radlerhose oder Leggins
  • Crop-Top oder Hoodie
  • Oversize-Jacke
  • Sneaker oder High Heels
  • Cap
  • Make-up

So geht's:

Kim Kardashian ist wahrscheinlich die beste Inspiration, wenn es darum geht, dein persönliches Influencer-Kostüm zu kreieren – schließlich trägt sie den typischen Raderhosen-Look schon länger als jede andere Fashion-Ikone. Also, kram einfach eine Leggings oder Radlerhose aus deinem Schrank und kombiniere sie je nach Außentemperatur mit einem Crop-Top oder einem coolen Hoodie. Dazu noch eine groß geschnittene Cord- oder Jeansjacke und hohe oder flache Schuhe. Aufgewertet wird dein DIY-Halloween-Kostüm noch mit einer coolen Cap, einer XXL-Sonnenbrille und ein bisschen Schmuck. Ach ja, natürlich darf ein ordentliches Make-up auch nicht fehlen. Dafür darfst du dieses Mal besonders tief in den Schminktopf gucken und alles geben, was das Contouring hergibt.

Kleiner Tipp: Du bist auf der Suche nach einem Partner-Kostüm? Dann nimm einfach deinen Instagram-Boyfriend mit, der für dich den Abend das Handy hält und Fotos von dir macht.

#2 Wednesday Addams

Ein bisschen schauriger wird es, wenn du dir ein Beispiel an Wednesday Addams, dem niemals lachenden Mädchen aus der weltbekannten Addams Family nimmst. Auch für dieses einfache Halloween-Kostüm musst du dich nicht in Unkosten stürzen und hast es innerhalb von Minuten zusammengestellt.

Was du brauchst:

  • weiße Bluse
  • schwarzes Kleid oder schwarzes Shirt und schwarzen Rock
  • Zopfgummis
  • schwarze Schuhe
  • helles Puder

Wednesdays Outfit ist wirklich total simpel. Zieh für die perfekte Adaption des Looks einfach eine weiße Bluse unter ein schwarzes Kleid und lass den Kragen hervorblitzen. Neben schlichten schwarzen Schuhen musst du dich dann nur noch um Haare und Make-up kümmern und das einfache Halloween-Kostüm steht. Teile deine Haare dafür in zwei Partien und flechte diese zu zwei seitlichen Zöpfen. Beim Make-up kannst du einfach zu deiner Winter-Foundation, also einem helleren Ton, greifen, um den schaurigen Effekt zu verstärken.

Kleiner Tipp: Wenn du von Natur aus keine dunklen Haare hast, kannst du spezielles auswaschbares Farbspray für die Haare verwenden, um sie temporär schwarz zu färben.

#3 Dementor

Das ist dir alles noch nicht gruselig genug? Dann haben wir jetzt das perfekte Last-Minute-Halloween-Kostüm für dich. Wieso nicht einfach als Dementor aus Harry Potter gehen? Mit dem Kostüm versetzt du die anderen nicht nur in Angst und Schrecken, das Zusammenstellen dauert auch nur wenige Minuten.

Was du brauchst:

  • großes schwarzes Laken
  • kleines schwarzes Laken
  • Schere
  • schwarze Strumpfhose
  • schwarze Handschuhe

Weißes Gespenst war gestern! Dieses Jahr verwandelst du dich mit dunklen Laken nicht in einen Geist, sondern in einen Seelen-aussaugenden Dementor. Dafür einfach in die Mitte des großen Lakens ein Loch für deinen Kopf schneiden und die Stoffenden mit einer Schwere einschneiden. So entstehen die gruseligen Stofffetzen, die im Wind schaurig hin und her wehen. Anschließend noch das kleine Laken um deine Kopf- und Halspartie wickeln, sodass dein Gesicht gut vermummt ist (Achtung: Schneide einen kleinen Spalt für deinen Mund frei!). Entweder du hast dann noch Zeit, deine Hände im Toten-Look zu schminken oder du greifst einfach auf schwarze Handschuhe zurück.

Welches Halloweenkostüm passt perfekt zu deinem Charakter?

Und ansonsten: Steh zu deinem schlechten Kostüm-Timing

Und wenn selbst für das Zusammenstellen dieser einfachen Halloween-Kostüme keine Zeit mehr bleibt, haben wir nur noch eine Lösung für dich: Steht einfach dazu, dass du zu spät dran warst – mit einem selbstgemachten „Error 404”-Shirt. Ein weißes T-Shirt und einen Filzstift hat schließlich jeder zu Hause!

Bildquelle:

iStock/wundervisuals/urbazon

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich