Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Grusel-Look

Einfaches Halloween-Make-up: 5 tolle Ideen zum Nachschminken

Einfaches Halloween-Make-up: 5 tolle Ideen zum Nachschminken

Schaurig-schön sollte an Halloween nicht nur das Kostüm sein, sondern auch das Make-up. Dafür musst du dich nicht unbedingt zum Maskenbildner ausbilden lassen: Schon ein einfaches Halloween-Make-up kann so einiges hermachen. Wir zeigen dir drei Schminkideen – natürlich mit passender Anleitung und Schmink-Tipps, damit du sie gleich selber ausprobieren kannst!

„Dein Make-up sieht aber gruselig aus“ ist eigentlich ein Satz, den wir nicht hören wollen. Außer an Halloween! Dann ist er nämlich ein tolles Kompliment. Vor allem dann, wenn man kein Make-up-Artist oder zufällig am Set von „The Walking Dead“ tätig ist. Ein einfaches Halloween-Make-up gelingt praktisch jedem, sogar denjenigen, die ein Last-Minute-Halloween-Kostüm planen und sich dazu schnell noch schminken wollen. Totenkopf, Vampir oder Zombie, was darf es sein? Wir haben die passenden Make-up-Tutorials für dich.

Video-Tipp: Das sind die coolsten, kreativen Halloween-Kostümideen!

Einfaches Halloween-Make-up: Anleitung für Totenkopf, Vampir und Zombie

Hab keine Angst, wenn du dir die folgenden Schmink-Tutorials anschaust: Sie sehen auf den ersten Blick schwieriger aus, als sie es eigentlich sind. Tatsächlich benötigst du für die Ideen nur wenige Utensilien und Make-up-Produkte und auch nur wenig Zeit, um sie selbst zu machen. Überzeuge dich selbst von den leichten Halloween-Make-up-Anleitungen!

Für deinen Halloween-Look findest du hier schon mal ein paar tolle Produkte zur Ergänzung für deine Make-up-Ausstattung:

1. Gruselig: Totenkopf schminken

Für ein Skull-Make-up benötigst du:

  • Einen schwarzen, flüssigen Eyeliner
  • Schwarze und weiße Theaterschminke (am besten in Stiftform)

Schmink-Anleitung:

Male dir mit dem Eyeliner zwei große, runde Kreise (nicht zu akkurat) um die Augen und den unteren Bereich deiner Nase. Entlang der Wangen zeichnest du dir dann zwei knochenähnliche Stücke und seitlich des Mundes zwei dünne Striche nach außen. Male die vorgezeichneten Konturen dann aus. Gib dann deinem restlichen Gesicht mit der weißen Theaterschminke die nötige Blässe. Hier kann dir ein Pinsel helfen, die Farbe besser zu verteilen. Achte darauf, dass der Übergang zu den schwarzen Teilen im Gesicht nicht verschmiert.

Shopping-Tipp:

Kryolan Pintura Weiß 20 g, Cremeschminke, hohe Deckkraft, ideal für Partys, Karneval, Halloween

Kryolan Pintura Weiß 20 g, Cremeschminke, hohe Deckkraft, ideal für Partys, Karneval, Halloween

Jetzt ziehst du über die Lippen mit dem Eyelinerstift noch feine, vertikale Linien. Dann zeichnest du mit dem schwarzen Theaterschminkstift eine Kontur entlang des Kinns und malst um dein Schlüsselbein und die obersten Rippen herum. Dieser Bereiche füllst du dann weiß aus, damit die Knochen hervorstechen.

Sieh dir das Totenkopf-Make-up hier nochmal Schritt für Schritt an:

2. Blutig: Vampir-Make-up schminken

Für den Vampir-Look benötigst du:

  • Helle Foundation und Puder (beides mindestens einen oder zwei Nuancen heller als Deine Hautfarbe)
  • Dunkles Contouring-Puder
  • Violetter und roter Lidschatten
  • Schwarzer Lidschatten
  • Schwarzer Eyeliner
  • Glitzerpuder
  • Falsche Wimpern
  • Dunkler, violetter oder roter Lippenstift
  • Theaterblut

Schmink-Anleitung:

Trage erst einmal die helle Foundation auf deinem kompletten Gesicht mit einem Pinsel auf. So kannst du auch deine Augenbrauen leicht überdecken, wenn du sie dir später dünner und mit deutlicher Spitze nachziehen willst. Konturiere dann deine Schläfen, Wangenknochen und Nase mit dem dunklen Puder. Trage den roten und violetten Lidschatten mit einem Pinsel um die Augen auf. Mit einem angeschrägten Pinsel ziehst du nun mit dem schwarzen Lidschatten deine Augenbrauen dünn nach. Ziehe dir nun einen dicken, schwarzen Cat-Eye-Lidstrich, der auch im Augenwinkel spitz zusammenläuft. Dann gibst du über das Augenlid etwas Glitzerpuder, am besten in rot oder transparent.

Shopping-Tipp:

Neverland Professional 30 Glitter Mineral Lidschatten-Puder

Neverland Professional 30 Glitter Mineral Lidschatten-Puder

Klebe dir nun die falschen Wimpern an; wie das geht, erklären wir dir hier ausführlich. Nun schminkst du dir deine Lippen mit dem dunklen Lippenstift; die Anleitung, wie man ihn richtig aufträgt, gibt's hier. Abschließend pinselst du noch etwas Theaterblut an die Lippenränder, sodass es so aussieht, als würde es herunterlaufen. Fertig! Pssst: Wie man Vampirzähne selber machen kann, erfährst du auch noch bei uns.

3. Tödlich: Zombie-Make-up schminken

Für den Zombie-Look benötigst du:

Schmink-Anleitung:

Trage die Foundation auf, ziehe dir auf dem Oberlid einen schön geschwungenen Lidstrich und trage den roten Lippenstift auf. Fertig ist dein Basic-Make-up. Nun geht es an den Zombie-Teil: Tupfe die Latexmilch um die komplette Mund- und Wangenpartie und klebe die Taschentuchlagen auf. Tupfe sie fest und schichte weitere Tücher darüber.

Shopping-Tipp:

Kryolan Pintura FX Liquid Latex Latexmilch, 30 ml - ideal für Party, Karneval, Halloween

Kryolan Pintura FX Liquid Latex Latexmilch, 30 ml - ideal für Party, Karneval, Halloween

Wenn alles festklebt, verschmiere vorsichtig schon mal deinen Lippenstift auf die Tuchteile um deinen Mund. Pinsele nun Foundation über das Latex-Tuch-Gemisch, damit es einen Hautton bekommt. Trage eine dünne Schicht des schwarzen und violetten Lidschattens auf dem Gesichtspart und unter den Augen auf, um Augenringe zu suggerieren. Auch entlang der Schläfen kannst du etwas von dem dunklen Lidschattenpuder auftragen. Trage nun den Fake-Wundschorf und ggf. noch etwas Theaterblut auf die Tücher auf. Auch am Hals entlang kannst du davon etwas verwenden.

Wie dir das Zombie-Make-up gelingt, kannst du nochmal in diesem Tutorial sehen:

4. Lustiger Horror: Clown-Make-up schminken

Spätestens, seit „Es”-Clown Pennywise sein Unwesen auch auf der großen Leinwand treibt, ist das gruselige Clown-Make-up eine spannende Option für Halloween. Und dazu auch noch super einfach zu verwirklichen!

Für den creepy Clown-Look benötigst du:

Schmink-Anleitung:

Grundiere dein gesamtes Gesicht mit dem hellen Primer. Verwende für ebenmäßiges Auftragen am besten einen Make-up-Blender. Anschließend fixierst du das Ganze mit dem Puder. Male dir Smokey Eyes – ruhig extra düster und dramatisch. Jetzt sind die Lippen dran: Schnapp dir den Lipliner und konturiere deine Lippen ein Stück außerhalb deiner natürlich Lippenform, sodass dein Mund übergroß und clownartig aussieht. Ziehe dann die Mundwinkel mit dem Lipliner extra weit nach oben, sodass das gruselige, breite Clowngrinsen entsteht. Für den Pennywise-Look geht das Grinsen sogar ganz gruselig bis unter die Augen in einer geschwungenen Linie. Anschließend verlängerst du die Linien noch oberhalb der Augen.

Shopping-Tipp:

Manhattan X-Treme Last herausdrehbarer Lipliner – Intensive Farbe & definierter Halt – Farbe Tempting Red 45M

Manhattan X-Treme Last herausdrehbarer Lipliner – Intensive Farbe & definierter Halt – Farbe Tempting Red 45M

Male dir nun die Lippen mit dem Lipstick an und ziehe die Grinse-Linien nochmal sauber nach. Anschließend pinselst du dir die Nasenspitze großzügig mit dem Lipliner rot, sodass eine Clownsnase entsteht. Anschließend kannst du noch etwas Lipstick auftragen, um das Rot intensiver zu machen. Zum Schluss kannst du noch ein bisschen Highlighter-Puder auf die Nasenspitze auftragen, um die Clownsnase noch mehr hervorstechen zu lassen. Fertig!

5. Niedlich & creepy: Doll-Make-up

Irgendwie hübsch, aber auch verdammt gruselig siehst du mit diesem Puppen-Look aus.

Du benötigst:

Schmink-Anleitung:

Grundiere dein Gesicht so ebenmäßig wie möglich mit der hellen Foundation und dem Concealer. Male deine Augenbrauen mit dem Augenbrauenstift so dick und akkurat nach, dass es aussieht, als wären sie wirklich auf dein Gesicht gemalt worden. Ganz wie bei einer Puppe! Ziehe ca. 0,5 cm unter deinem Auge einen Lidstrich nach oben und verbinde ihn mit einem Cat-Eye-Lidstrich oberhalb deines Auges. Male dein Lid unterhalb der Augenbraue violett an, dein bewegliches Augenlid dafür in dem hellen Rosa. Der Übergang darf ruhig hart sein, du möchtest ja einen künstlich aussehenden Puppen-Look erzielen. Anschließend malst du den Bereich unter deinem Auge zwischen Wasserlinie und schwarzem Eyeliner mit der weißen Farbe aus. Nun klebst du dir die Fake-Lashes auf deine oberen Augenlider und malst dir einzelne, dicke Wimpern auf die schwarze Linie unterhalb deiner Augen.

Shopping-Tipp:

Anself Falsche Wimpern, 4 Paar, 3D Wimpern, wiederverwendbar, schwarz, extra voluminös & lang

Anself Falsche Wimpern, 4 Paar, 3D Wimpern, wiederverwendbar, schwarz, extra voluminös & lang

Anschließend noch die Lippen violett anmalen, dabei nicht zu weit nach außen gehen, damit ein kleiner, herzförmiger Puppenmund entsteht. Fertig!

Welche Halloween-Verkleidung perfekt zu deinem Charakter passt, verrät dir übrigens dieser Test:

Welches Halloweenkostüm passt perfekt zu deinem Charakter?

Skelett, Vampir oder Zombie als einfaches Halloween-Make-up: Welches gefällt dir am besten? Wir werden uns auf jeden Fall an einem der schaurig-schönen Beauty-Looks probieren! Vielleicht dann auch noch mal zum Karneval, für den Gruselfaktor zu Fasching?

13 kreative Last-Minute-Halloween-Kostüme deiner Stars

13 kreative Last-Minute-Halloween-Kostüme deiner Stars
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle:

iStock/Dias Studio/Vadven

Hat Dir "Einfaches Halloween-Make-up: 5 tolle Ideen zum Nachschminken" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich