Schritt für Schritt

Den perfekten Lidstrich ziehen: So klappt's garantiert

Den perfekten Lidstrich ziehen: So klappt's garantiert

Du hast müde Augen, wünschst dir eine etwas andere Form oder willst das perfekte Finish für dein Abend-Make-up? Ein aufregender Lidstrich kann all das in Einem vereinen – du musst nur wissen, wie du ihn richtig ziehst. Mit diesen Tipps und Tricks ist das bald kein Problem mehr!

Flüssig, Gel oder doch lieber Stift?

Zuerst ein mal solltest du dir bewusst machen, welchen Effekt du dir von einem Lidstrich versprichst. So ist es einfach, das richtige Produkt auszuwählen. Genau wie bei Lippen-Make-up und Co. hast du schließlich auch beim Eyeliner die Wahl zwischen verschiedenen Formen. Egal, ob flüssig, in Gelform oder als Stift – jede Variante hat ein anderes Finish. Während du mit flüssigem Eyeliner oder Gel besonders deckend arbeiten kannst, dauert es ein bisschen, bis er getrocknet ist. Stifte sind hingegen eher weniger kräftig in der Farbe und vor allem wegen ihrer guten Handlichkeit perfekt für Anfänger geeignet.

Lidstrich ziehen: Diese Tricks helfen

Bis du wirklich den perfekten Lidstrich gezogen hast, bedarf es natürlich ein bisschen Übung und Geduld. Doch wir garantieren dir: Mit diesen Tipps geht es von Mal zu Mal besser:

  1. Genug Zeit einplanen
    Mal eben vorm Badezimmerspiegel einen perfekt geschwungenen Lidstrich ziehen – das können nur echte Eyeliner-Profis. Für alle anderen gilt: Nimm dir Zeit! Denn nichts ist ärgerlicher, als sich beim Lidstrich ziehen abzuhetzen und deswegen das gesamte Augen-Make-up zu ruinieren. Also, setzt dich in aller Ruhe an deinen Schminktisch und verwende einen Kosmetikspiegel. Wenn du jetzt noch deinen Arm mit deinem Ellenbogen abstützt, bekommst du ein noch besseres Gefühl in der Hand.
  2. Die Haut vorbereiten
    Damit dein Eyeliner auch den ganzen Tag oder eine wilde Partynacht hält, ist die Basis extrem wichtig. Entweder du greifst also zu Primer oder du puderst dein Lid vorher mit ein wenig Lidschatten ab – so haftet der Eyeliner besser.
  3. In kleinen Schritten arbeiten
    Wenn dir das Gefühl für den exakten Schwung noch fehlt, solltest du deinen Lidstrich nicht in einem durchziehen, sondern dir mit dem Produkt kleine Hilfestellungen anzeichnen. Dafür einfach ein paar Punkte entlang des Wimpernkranz' ziehen und diese dann miteinander verbinden.
  4. Schablone nutzen
    Du hast einfach kein ruhiges Händchen für einen geraden Strich? Dann hilft dir ein Streifen Klebeband, an dem du mit dem Eyeliner entlangfahren kannst.

Lidstrich ziehen bei verschiedenen Augenformen

#1 Lidstrich ziehen bei mandelförmigen Augen

Herzlichen Glückwunsch! Du hast schon mal die beste Basis für ein tolles Augen-Make-up mit Lidstrich – denn dir steht wirklich jeder Eyeliner-Look. Für den Alltag empfehlen wir dir, den Lidstrich ganz einfach vom inneren Augenwinkel nach außen immer ein wenig dicker werden zu lassen und am Augenwinkel zu stoppen.

Beim Abend-Make-up kannst du an dieser Stelle auch einen dramatischen Schwung ziehen.

#2 Lidstrich ziehen bei runden Augen

Wenn deine Augen eher rund sind, kann dir Eyeliner dabei helfen, die Form optisch ein wenig zu strecken. Um diesen Effekt zu erzielen, solltest du deinem Lidstrich am oberen Wimpernkranz über den Augenwinkel hinausziehen, ihn aber nicht ganz im inneren Winkel ansetzen.

Anschließend noch eine Linie vom unteren Wimpernkranz schräg nach oben ziehen und beide Linien miteinander verbinden. Achtung, bei kleinen Augen. Hier solltest du lieber nur oben Eyeliner verwenden.

#3 Lidstrich bei Schlupflidern

Schlupflider lassen den Blick schnell müde und traurig wirken. Um deine Augen also optisch zu öffnen, kannst du ein wenig mit Eyeliner herumtricksen.

Achte dabei aber unbedingt darauf, den Lidstrich ganz nah am Wimpernkranz und gleichzeitig etwas dicker zu ziehen – dünne Linien würden schlichtweg in der Augenfalte verschwinden.

Wenn der Lidstrich erst mal sitzt, geht es ans Tuschen der Wimpern. Wie auch sie ein echter Hingucker werden, verraten wir dir hier:

7 Methoden für lange & dichte Wow-Wimpern!

7 Methoden für lange & dichte Wow-Wimpern!
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)
Bildquelle:

JANIFEST/iStock

Hat Dir "Den perfekten Lidstrich ziehen: So klappt's garantiert" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich