Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Puppy Eyeliner: Mit diesem Trend-Look bekommst du große Kulleraugen

Tschüss, Cat Eyes!

Puppy Eyeliner: Mit diesem Trend-Look bekommst du große Kulleraugen

Nicht nur Contouring kann dein Gesicht optisch mit einfachen Mitteln formen. Auch mit einem Lidstrich kannst du die Form deiner Augen beeinflussen. Besonders verliebt haben wir uns in eine angesagte Schminktechnik aus Südkorea, mit der du süße Kulleraugen bekommst. Wir zeigen dir, wie sich Puppy Eyeliner von Cat Eyes unterscheiden und wie du den Look ganz einfach nachschminken kannst.

Was ist Puppy Eyeliner?

Der Puppy Eyeliner, übersetzt „Welpen-Lidstrich“, ist angelehnt an bekannte Augen-Make-up-Looks wie Cat Eye oder Foxy Eyes. Wie es der Name schon verrät, erinnert die Form des Lidstrichs an einen typischen Hundeblick.

Das Merkmal des Puppy Eyeliners ist zum einen die leicht nach unten gezogene Linie vom oberen Lid ausgehend und zum anderen die zusätzliche Betonung des äußeren Teils des Unterlids. Von Südkorea aus hat dieser neue Look in kurzer Zeit die Beauty-Welt erobert, denn Puppy Eyeliner macht nicht nur schöne große Kulleraugen, sondern ist auch relativ einfach nachzuschminken.

Koreanischer Eyeliner mit Stempel, Wasserfest, 4er-Set
Koreanischer Eyeliner mit Stempel, Wasserfest, 4er-Set
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.01.2022 03:10 Uhr

Puppy vs. Cat Eyeliner: So werden deine Augen betont

Wie sich Puppy Eyeliner von bekannten Schminktechniken unterscheidet, wird an diesem Vergleichs-Foto der Beauty-Bloggerin Hayley Bui deutlich. Ganz oben siehst du den Effekt des Puppy Eyeliners: Deine Augen wirken groß und rund. Das Bild in der Mitte zeigt die klassischen Katzenaugen mit einem leicht nach oben gezogenen äußeren Lidstrich, aber keiner Betonung des unteren Lids. Mit Cat Eyes bekommst du einen klassischeren, femininen Look. Und nochmal anders sind Foxy Eyes: Der stärker nach oben gezogene obere Lidstrich und die Betonung der inneren Augenwinkel sorgen für einen verwegenen, sexy Look.

Der Puppy Eyeliner ist also ideal, wenn du für einen eher jugendlichen, verspielten Look sorgen willst. Das Make-up passt daher richtig gut zu Candy Colors, süßen Tennis-Kleidern oder dem aktuell richtig angesagten Crochet Style.

Keine Zeit für einen aufwendigen Lidstrich? Im Video zeigen wir dir, wie du dich schnell und ganz natürlich ohne Pinsel schminken kannst:

Puppy Eyeliner schminken: So geht's

Auch wenn es sich beim Puppy Eyeliner um einen neuen Trend handelt, brauchst du keine Profi-Skills, um ihn nachzuschminken. Tatsächlich lässt sich der Lidstrich etwas einfacher ziehen als bei lang geschwungenen Cat Eyes.

  1. Ziehe mit einem Eyeliner-Stift mit Pinselspitze einen Lidstrich beginnend entweder am inneren Augenwinkel oder erst etwa in der Mitte des Oberlids. Ziehe den Lidstrich nicht nach oben wie bei Katzenaugen, sondern der Linie deines Oberlids folgend leicht nach unten.
  2. Ziehe nun auch einen Lidstrich im Außenwinkel des unteren Lids und verbinde beide Lidstriche miteinander.
  3. Optional: Für noch größere Augen kannst du mit einem hellbeigen Kajastift eine Linie entlang des unteren Augenlids ziehen, beginnend vom inneren Augenwinkel bis zum schwarzen Lidstrich.
  4. Tusche deine oberen und unteren Wimpern – fertig ist der Kulleraugen-Look!

Nicht nur dein Make-up, auch deine Brauen formen deine Augen optisch. Wir zeigen dir, wie du sie schnell stylen kannst:

7 Methoden, um Augenbrauen in Form zu bringen

7 Methoden, um Augenbrauen in Form zu bringen
BILDERSTRECKE STARTEN (13 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/Jennifer Marquez

Hat dir "Puppy Eyeliner: Mit diesem Trend-Look bekommst du große Kulleraugen" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich