Aus alt mach neu!

Do it yourself – Aus alt mach neu!

Do it yourself – Aus alt mach neu!

„Do it yourself“ ist ein angesagter Trend aus den USA, der nun auch seinen Weg nach Deutschland gefunden hat. Bei Do it yourself gilt: Selber machen statt kaufen – egal ob Möbel, Deko oder Kleidung.

Do it yourself
Cut-Outs, Spitzen-Highlights: High-Fashion im Do it yourself-Look

Besonders angesagt ist dieser Trend in der Mode – denn wer kennt es nicht: Der Kleiderschrank ist voll, aber man hat das Gefühl, nichts zum Anziehen zu haben! Die Kleidung ist häufig einfach langweilig geworden und gerade Weißes und Schwarzes wirkt schnell trist. Nivea hat – passend zum Deo Invisible for Black & White – clevere Tricks, wie Fashionistas mit Kreativität ihren Kleiderschrank passend zu den neuesten Modetrends umstylen.

Do it yourself – Highlights
Aufstylen leicht gemacht: Mit wenigen Handgriffen wird das schlichte weiße Shirt, das „Kleine Schwarze“ oder die Jeans schnell umgestylt. Wie wäre es mit aufgenähten Pailletten und Perlen, einer Retro-Kette oder ausgefallenen Brosche? Ein absolutes Must-Have in diesem Herbst: Spitze – und zwar am schönsten aufgenäht am Kragen oder als Bordüre. So kann man seine Garderobe im Handumdrehen mit kleinen Highlights in echte Unikate verwandelt – Do it yourself!

Do it yourself – Cut-Outs
Alles was man für diesen Fashion-Trend benötigt ist eine scharfe Schere und am besten ein schlicht geschnittenes, unifarbenes Shirt. Tipp: Vor dem Schneiden die gewünschten Cut-Outs mit einem Textilstift aufzeichnen, sonst können schnell beim Do it yourself zu große Löcher entstehen. Dezent und damit perfekt für den Tag sind Cut-Outs an Schultern und Rücken, zum Ausgehen können sie auch etwas gewagter an Dekolleté oder Taille sitzen.

Do it yourself – Dip Bleach & Dip Dye

Für den Dip Bleach-Look braucht man heißes Wasser und Chlorreiniger. Beim Do it yourself Bleichen und Färben unbedingt Gummihandschuhe tragen, da Chlorreiniger und Färbemittel nicht an die Haut gelangen sollte! Für einen gelungenen Farbverlauf einfach Chlorreiniger mit Wasser vermischen und Shirt oder Hose in mehreren Schritten und dabei immer tiefer in das Wasser-Bleiche-Gemisch eintauchen. Wer nun noch Farbe ins Spiel bringen möchte, färbt die gebleichten Kleidungsstücke einfach noch mit Textilfarbe ein – fertig ist der sogenannte Dip Dye-Look - Do it yourself! Bei weißen Kleidungsstücken ist Bleachen natürlich nicht nötig, dafür muss hier beim Färben schrittweise vorgegangen werden und mehr und mehr Stoff eingetaucht werden.

Do it yourself – Färben

Den angesagten Hippie-Look zaubert man mit Batik. Die ausgesuchten Stellen, von einem weißen Shirt beispielsweise, fest mit Paketband zusammenbinden. Dorthin wo die Bänder den Stoff abschnüren gelangt keine Farbe. Einen Eimer heißes Wasser mit der Lieblingsfarbe mischen und das Shirt solange eintauchen, bis es die gewünschte Farbe erreicht hat. Dann die Schnüre entfernen – fertig ist der Hippie-Look by Do it yourself! Möchte man seinen verwaschenen Jeans zu neuem Glanz verhelfen, einfach mit schwarzer oder dunkelblauer Farbe nachfärben.

Mit den „Do it yourself“-Tipps von Nivea kann man seine Kleidung ganz einfach zu neuem Glanz und Style verhelfen. Mit Batik, Dip Bleach, Dip Dye und Spitzen-Highlights rocken wir die coolsten Trends auch im Herbst!

Bildquelle: Getty Images / Frazer Harrison

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich