Endlos lang

Lange Beine dank des richtigen Outfits

Lange Beine dank des richtigen Outfits

Die Natur ist schon manchmal gemein. Während einige wenige, glückliche Damen mit ewig langen, Gazellen-artigen Beinen gesegnet sind, schlägt sich die Mehrheit von uns eher mit einer durchschnittlichen bis kurzen Beinlänge herum. Der Mode sei Dank kann man das allerdings zumindest optisch noch ein bisschen beeinflussen. Wie Du Deine Beine länger stylen kannst, zeigen wir Dir hier!

Lange Beine
Gazellen-Beine bekommt man durch das richtige Outfit

Wusstest Du, dass man sich nicht nur mit einigen Styling-Tricks schlanker machen kann, sondern dass man auch ganz gezielt seine Proportionen mit den richtigen Kleidungsstücken optisch beeinflussen kann? Das kannst Du zum Beispiel machen, wenn Du Deine Beine traumhaft lang wirken lassen willst. Gerade für Damen mit langem Oberkörper, aber vergleichsweise eher kurzen Beinen ist das eine gute Lösung, um einen harmonischen Ausgleich der Proportionen zu schaffen. Das richtige Styling dafür ist nicht verzwickt oder nur etwas für Fashion-Profis, sondern kann von jedem gut umgesetzt werden. Dafür sind nur einige Kleidungsstücke notwendig, die Du für den Modelbeine-Effekt bereithalten solltest.

Lange Beine bekommen: So geht's

Du kannst mit Deinem gesamten Outfit die Länge Deiner Beine optisch beeinflussen. Gehen wir das Ganze mal von oben nach unten durch. Diese Kleidungsstücke sorgen optisch für ein paar Extra-Zentimeter an den Beinen:

  • Kurze Oberteile: Einen langen Oberkörper betont man noch zusätzlich, indem man lange Tops trägt. Deshalb lautet die Devise, um den unteren Teil des Körpers optisch hervorzuheben: Ein Oberteil wie beispielsweise ein Crop-Top oder eine taillierte Bluse, die auf Hüfthöhe endet, sind eine wesentlich bessere Wahl.
  • High-Waist-Hosen: Mit einer High-Waist-Jeans betonst Du Deine Taille und sorgst dafür, dass hier ein optischer Umbruch statt, wie bei Low-Cut-Modellen, wesentlich weiter unten. Ab diesem Umbruch beginnen für das Auge die Beine, weshalb Du hier nochmal einige Zentimer herausholen kannst.
  • Taillierte Röcke: Ein ähnliches Spiel ist es mit Röcken, die schön hoch in der Taille sitzen. Auch hier wird die Körpermitte einfach eine Etage höher gelegt, wodurch die Beine wesentlich länger wirken. Am besten ist ein möglichst kurzes Modell, sodass Deine Beine richtig zur Geltung kommen.
  • Lange Schlaghosen: Im Gegensatz zu Hosen mit normaler Länge zaubern bodenlange Hosen, am besten als Flare-Modell, nochmal endlos lange Beine nach unten hin. Hosen, die auf Knöchelhöhe aufhören, beispielsweise durch einen Cropped-Schnitt oder weil sie umgekrempelt wurden, setzen einen sichtbaren Cut am Bein und lassen sie so kürzer wirken.
  • Hohe, nudefarbene Pumps oder Sandalen: Dass Absatz-Schuhe in jeglicher Form lange Beine zaubern, wusstest Du vielleicht schon. Doch es kommt nicht nur auf die Höhe an, auch der Schnitt und vor allem die Farbe können Deine Beine optisch strecken. Vom Design her sollten Deine Zehen möglichst freiliegen oder zumindest angeschnitten sein. Spitze Pumps ziehen die Beine nochmal zusätzlich in die Länge. Auf Riemchen solltest Du möglichst verzichten, diese schneiden die Beine ähnlich einer kurzen Hose ab. Die Farbe sollte wiederum zu der Deiner Beine passen. Heißt: Bei nackten Beinen bieten sich nudefarbene Schuhe an, sodass es aussieht, als würde beides miteinander verschmelzen. Wenn Du eine schwarze Strumpfhose trägst, zaubern entsprechend schwarze Pumps eine Einheit - und unendlich lange Beine.

Wie Du siehst, lassen sich schon mit einigen Fashion-Tricks und -Pieces aufregend lange Beine zaubern, auch wenn es die Natur nicht ganz so gut gemeint hat. Was nicht passt, wird passend gemacht!

Bildquellen: iStock/alexalenin, iStock/AntonioGuillem

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich