Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

morgens nach`em Aufwachen Mundgeruch

Ladys,

klar hat jeder morgens etwas schlechten Atem nach`em aufwachen (auch wenn ich kein Knoblau/Zwiebel gegessen habe). Nur mir ist aufgefallen, dass ich einen sehr unangenehmen Geschmack im Mund habe, nachem schlafen, auch wenn ich meine Zähne am Abend sehr gründlich putze und Mundspülung benutze. Mich stört es eigentlich nicht besonders, wenn ich alleine schlafe. Aber geht es euch nicht auch so, wenn ihr neben eurem Freund/Freundin aufwacht und er/sie euch einen guten Morgen Kuss geben möchte? Klar kann man aufstehen Kaugummi holen oder Zähne putzen.. aber wenn man gemeinsam aufwacht und man sich noch bisschen unterhält, faxen macht. An einem Sonntagmorgen einfach nebeneinander liegen bleibt und redet... ich denke immer "oh schlechter Atem"... geht euch das genau so? Wenn ja, habt ihr ein Tipp für mich oder ne gute Zahnpaste/Mundspülung? Oder sagt ihr gleich ZÄHNE PUTZEN? xD (hört sich bisschen lustig an, ich weiß) xD Wie macht ihr das?

von BBebi am 06.01.2013 um 23:53 Uhr
ich weiß was du da meinst, aber ein unangenehmer geruch ist völlig okay morgens, ich denke die Meisten übertreiben da viel zu sehr. Ich trinke meistens einfach etwas und na klar denke ich mir, oh schatz komm mir nicht so nahe^^ aber man muss damit leben, ist immerhin der freund!
von MLisaM am 07.01.2013 um 00:03 Uhr
Mein Freund und ich machen darüber immer Witze und albern rum..wenn einem da morgens mal ein unangenehmer Geruch entgegen kommt^^
Allerdings wachen wir ziemlich selten gleichzeitig auf..er ist ein meega Langschläfer, ich eher nicht so.
Deshalb steh ich immer auf, mach ihm und mir einen Espresso und dann ist alles "gut" :D
Wir gehen dann auch eigentlich immer gleich ins Bad und achten schon darauf, uns nicht unbedingt direkt ins Gesicht zu atmen oder uns gleich nach dem aufwachen nen Zungenkuss zu geben.
von Giulia673 am 07.01.2013 um 00:08 Uhr
Was du meinst, ist wohl eher das etwas unangenehme trockene, pelzige Gefühl im Mund. Kommt daher, weil über Nacht ja kein Speichelfluss stattfindet. Klar KANN das auch mit einem etwas unangenehmen Geruch einhergehen, muss aber nicht zwangsläufig. Man selbst riecht das übrigens garnicht, weil der eigene Geruchssinn sich längst an diesen Geruch gewöhnt hat und ihn als "normal" empfindet. Solange der Partner sich nicht beschwert (...man kann ihn ja auch mal fragen...) ist doch alles im grünen Bereich und man muss sich nicht verrückt machen. Aber ein herzhafter Biss in einen Apfel kann niemals schaden ;-)
von Ayan am 07.01.2013 um 00:23 Uhr
Ich trinke Nachts sehr viel und hab` das Problem ehrlich gesagt nicht so wirklich, nur wenn ich abends richtig deftig/ knoblauchlasitg gegegessen hab` gibt es morgens einen etwas unangenehmen Geschmack bzw. eher trockenen Mund. Auch dagegen hilft mir ein Schluck Wasser. Mein Freund hat es auch in keinem störendem Ausmaße.. ;-)
von xwhatsername am 07.01.2013 um 06:07 Uhr
ich hab morgens auch immer in schlechtes Gefühl, wenn ich meine Zähne noch nicht geputzt hab. Meistens hilft dann was zu trinken.
von Meine_Herrin am 07.01.2013 um 07:01 Uhr
Das ist normal.
Und mein Mann weiß auch, das ich vor dem Zähne putzen kein küssen mag. Ein Schmatzer ok, aber nicht mehr.
Aber da ich früh eigentlich eh die erste Amtshandlung ist auf Klo zu gehen, mach ich das meistens dann gleich noch mit.
von Heellove am 07.01.2013 um 09:25 Uhr
ich mag das absolut nicht. ich bleib auch nicht gerne liegen. wenn ich aufwache, döse ich meist ein bisschen rum, aber dann steh ich auf und putz mir die zähne, weil es mich auch alleine stört.
von wobwobwob am 07.01.2013 um 09:32 Uhr
ich trinke nachts und auch am Morgen ziemlich viel. Da ist das irgendwie kein so großes Problem. Aber irgendwie ist es mir und meinem Freund auch nie so aufgefallen wenn wir morgens noch ein bisschen rumgetollt haben. Klar geh ich dann auch Zähne putzen, aber ich stürze nicht sofort ins Bad ;)
trink vielleicht einfach ein paar Schücke, dann ist das alles nicht so schlimm. Ich hab grundsätzlich immer eine Wasserflasche neben dem Bett.
von Alextchu am 07.01.2013 um 09:33 Uhr
Dieses Gefühl habe ich morgens selten. Aber wenn, dann putze ich meine Zähne direkt.
von scharlatan am 07.01.2013 um 09:35 Uhr
wir kuscheln einfach in der löffelchen-stellung weiter.
ansonsten ab aufs bad, schnell zähne putzen und dann zurück ins bett. ;)
von FlitzPatti am 07.01.2013 um 12:17 Uhr
Also ich versteh das Problem gar nicht... ist doch absolut menschlich? Weder ich, noch mein Freund finden das schlimm..wir sind außerdem viel zu faul, um gleich nach dem aufwachen gleich ins Bad zu rennen ;)
von Zerrina am 07.01.2013 um 17:41 Uhr
okay danke Mädels und vielen Dank für den Tipp (:
von EyeLin am 07.01.2013 um 17:51 Uhr
Mein Freund und ich küssen uns früh nicht...und als er das früher mal versucht hat, hab ich ihm einfach gesagt, dass ich das eklig finde, weil wir beide noch keine Zähne geputzt haben.
Wir sind uns da einig und das ist gut so ^^
von MrsManou am 07.01.2013 um 20:40 Uhr
Zahnseide benutzen, Zähne UND DIE ZUNGE (mit einer Zungenbürste) gründlich putzen (auf der Zunge sammeln sich noch wesentlich mehr Bakterien als auf den Zähnen), Mundspülung verwenden - dann habe ich morgens einen Atem, der okay und nicht unangenehm ist. Wenn ich nur Zähne putze, mag ich meinen Atem früh auch nicht, ich denke, das ist normal.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich