Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Diana-Blonde ist DIE Trendhaarfarbe des Winters

Royales Comeback

Diana-Blonde ist DIE Trendhaarfarbe des Winters

Der Serientrend des Monats hat einen weiteren Trend ausgelöst: Mit dem Start der 4. Staffel des Netflix-Serienhits „The Crown“ kamen nicht nur die langersehnten neuen Folgen endlich auf die Bildschirme aller Royal-Fans, sondern auch die Geschichte von Prinzessin Diana. Und genau diese ist der Grund für den aktuellsten Trend in Sachen Haarfarben: Diana-Blonde ist der neue Frischekick für deine Haare im Winter!

Comeback einer royalen Trendsetterin

Die Königin der Herzen sorgt auch noch lange Zeit nach ihrem Tod immer wieder für Trends und beweist nun erneut, dass es sich bei ihr um eine wahre Stil-Ikone handelt. Nachdem wir im Herbst unsere Sneaker wie Prinzessin Diana gestylt haben, folgt nach dem Start der 4. Staffel von „The Crown“, in der Prinz Charles zum ersten Mal auf Diana Spencer trifft und das royale Schicksal seinen Lauf nimmt, nun das nächste Trend-Comeback. Dieses Mal handelt es sich jedoch nicht um ein Kleidungsstück, vielmehr um das blonde Haar der Prinzessin. Nein, keine Sorge, bei diesem Frisurentrend geht es nicht um Dianas 80er-Jahre-Fönfrisur, sondern ganz allein um die Haarfarbe.

Diana-Blonde für kalte Wintermonate

Auslöser für den aktuellen Hype, um die royale Haarfarbe ist Schauspielerin Emma Corrin, die in der neuen Staffel der Netflix-Serie die junge Diana Spencer darstellt. Und wer in die Rolle einer Prinzessin schlüpft, trägt selbstverständlich auch ihre legendären Looks und dazu gehört nicht nur die Kleidung, sondern auch die Frisur. In diesem Fall eine Haarfarbe, die nicht nur modernen Retro-Charme versprüht, sondern frisch wirkt – und das macht sie zum absoluten Trend, denn genau das wollen alle für die kalten Wintermonate.

Emma Corrin als Prinzessin Diana mit der Trendhaarfarbe des Winters

Natürlicher Look dank Highlights

Was die Haarfarbe so besonders macht? Durch die perfekte Mischung von aschblonden und goldblonden Strähnen wirkt das Haar super natürlich und sieht vor allem mit einem leichten und dunkleren Naturansatz einfach wunderschön aus. Diana-Blonde eignet sich perfekt für alle, die bereits von Natur aus dunkel- bis mittelblondes Haar haben und dieses in den dunkleren und kalten Wintermonaten aufhellen möchten. Wie? Entweder mit einer Strähnen-Technik beim Friseur deines Vertrauens oder im DIY-Projekt: Einfach Highlights selber machen und im Anschluss Vinyl-Glanz mit einem Glossing zaubern!

Diana-Blonde Prinzessin Diana
Prinzessin Diana mit ihrer legendären Kurzhaarfrisur

Diana: Die Prinzessin mit kurzen Haaren

Schon damals war Diana nicht nur für ihre Outfits berühmt, auch für ihre Haare und zwar aus einem einzigartigen Grund. Damals war es nicht allein das blonde Haar, das einen absoluten Run auf die Friseursalons auslöste, sondern der Haarschnitt, denn Diana war die einzige Prinzessin mit kurzen Haaren. Ein Haarschnitt, der eine ganze Generation definierte. Dianas damaliger Friseur Sam McKnight erklärte einst, dass es eine total spontane Entscheidung während eines Vogue-Cover-Shooting war. Diana habe ihn gefragt, was er mit ihren Haaren machen würde, wenn er freie Hand hätte. Da habe er vorgeschlagen, sie kurz zu schneiden und sie stimmte zu seiner Überraschung zu. Keine Überraschung für uns, war sie doch bekannt dafür, immer wieder neue Dinge auszuprobieren.

Doch nicht nur die Frisur, sondern auch die Outfits von Prinzessin Diana sorgen für jede Menge Trend-Inspiration. Lust auf mehr royalen Style? Wir zeigen dir die schönsten Mode-Momente der Königin der Herzen:

Prinzessin Diana: Die schönsten Mode-Momente einer Stilikone

Prinzessin Diana: Die schönsten Mode-Momente einer Stilikone
BILDERSTRECKE STARTEN (33 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Georges de Keerle; Netflix/Ollie Upton

Hat dir "Diana-Blonde ist DIE Trendhaarfarbe des Winters" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich