Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Welleneisen-Test 2021: Welches Gerät macht die besten Wellen?

Romantischer Haartrend

Welleneisen-Test 2021: Welches Gerät macht die besten Wellen?

Auf dieser Trendwelle surfen wir doch gern: Im Sommer 2021 sind lockere Wellenfrisuren total angesagt! Viele Bloggerinnen tragen die wunderschönen, welligen Haare schon. Wir haben den Test mit drei Welleneisen gewagt: Mit welchem Styling-Tool gelingt der angesagte Look am besten?

Wenn du dich die letzten Wochen und Monate auf Pinterest, Instagram & Co. umgeschaut hast, wirst du die Wellenfrisur garantiert schon bei der einen oder anderen Influencerin entdeckt haben. Allen voran Leonie Hanne, die die sommerlich leichte, romantische Frisur regelmäßig trägt und uns richtig Lust darauf macht, das Glätteisen in die Ecke zu werfen. Hier siehst du Leonie mit den angesagten Waves:

Auch bei den Lifestyle-Bloggerinnen von Blogger Bazaar sowie bei den Influencerinnen Ana Johnson und Merna Hermez entdeckt man den Look. Was auffällt: Es handelt sich weder um große Beachwaves noch um kleine Kringellocken. 2020 sind die Wellen mittelgroß, ordentlich geschwungen und mal wuschelig, mal akkurat. Quasi für moderne Carrie Bradshaws! Doch waren all die Influencer beim Friseur und haben sich eine Art neuartige Dauerwelle verpassen lassen? Nö! Der Look ist weit weniger permanent, dafür aber super schnell gemacht.

Alles, was du für die romantische Frisur brauchst, ist ein sogenanntes Welleneisen. Dieses besteht quasi aus zwei kleinen Lockenstäben, die man auf ein heißes Eisen mit einer Erhebung in der Mitte drückt, sodass deine Haarsträhnen bereits zu einer perfekten Wellenform modelliert werden.

Du würdest gern öfter mal eine neue Frisur ausprobieren, die aber keinen großen Aufwand erfordert? Im Video zeigen wir dir genau für solche Stylings tolle Inspirationen:

Wie benutzt man ein Welleneisen?

Welleneisen lassen sich genauso verwenden wie Glätteisen oder Lockenstäbe. Heißt: Idealerweise nachdem du deine Haare gewaschen, ein Hitzeschutzspray aufgesprüht und sie komplett (!) trocken geföhnt hast (zum Beispiel mit einem der Gerät aus unserem großen Föhn-Test 2021!). Das Gerät heizt du auf, legst dann Strähne für Strähne zwischen die gewellte Heizplatte und den Lockenstab, der sich dann in die vorgeformte U-Form legt. Haare wellen klappt so Schritt für Schritt ganz einfach!

Welche Unterschiede gibt es zwischen Welleneisen, Lockenstab und Kreppeisen?

Der große Unterschied und Vorteil zum Lockenstab: Du bekommst mit einem Welleneisen ein ganz natürliches Wellenstyling der Haare hin. Locken vs. Wellen, die Namen der Geräte verraten es: Statt Korkenzieherlocken oder dramatischer großer Volumenlocken gibt es hier die sanfte Variante, die aussieht, als hättest du deine Haare natürlich lufttrocknen lassen – nur eben in viel schicker und durchgängig zurechtgemacht! Das ist auch der Unterschied zum Kreppeisen: Mit diesem kriegst du winzig kleine Wellen in die Haare, die ein wenig an eine Dauerwelle erinnern und nicht so ganz natürlich aussehen. Das ist mal für einen Fun-Look, zum Beispiel für eine (Retro-)Party ganz witzig, für den Alltag eignen sich die Wellen in den Haaren, die durch die Verwendung eines Welleneisens entstehen, aber wesentlich besser.

Diese 3 Welleneisen haben wir getestet

Ich wollte das gleich mal selbst ausprobieren und in Erfahrung bringen, wie die kleinen Wellen gelingen. Darum habe ich drei beliebte Welleneisen getestet, die du alle online kaufen kannst.

1. Babyliss Deep Waves Welleneisen

BABYLISS DEEP WAVES Welleneisen
BABYLISS DEEP WAVES Welleneisen

2. Rowenta Waves Addict Welleneisen CF4710

Rowenta CF4710 Waves Addict Welleneisen
Rowenta CF4710 Waves Addict Welleneisen

3. Udo Walz by Beurer 2 in 1 Lockenstyler

Udo Walz GT 20 100 Welleneisen Lockenstyler
Udo Walz GT 20 100 Welleneisen Lockenstyler
Gerät Temperatur Besondere Styling-Funktionen Preis
Babyliss Deep Waves Welleneisen 160 bis 200 Grad Spezielles Heizsystem für gleichmäßig verteilte Wärme ca. 56 Euro
Rowenta Waves Addict Welleneisen 120 bis 210 Grad 4 Wellenarten möglich ca. 52 Euro
Udo Walz by Beurer 2 in 1 Lockenstyler 160 bis 200 Grad 2 Wellenarten möglich durch Drehen der Heizplatte ca. 39 Euro

Test #1: Babyliss Deep Waves Welleneisen

Auf der Suche nach einem Welleneisen wird man recht schnell bei Babyliss fündig. Das Stylinggerät hat eine handliche Form und greift die Strähnen sehr gut, ohne dass man extra fest drücken muss. Mit dem Wellenergebnis bin ich sehr zufrieden, die Form ist erstaunlich akkurat und richtig schön schwungvoll, so wie es bei den Bloggerinnen aussieht.

BABYLISS DEEP WAVES Welleneisen
BABYLISS DEEP WAVES Welleneisen
  • Handliche Form
  • Drei Hitzestufen (die zweite ist schon absolut ausreichen für feines Haar!)
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung durch spezielles Advanced Ceramics™ Heizsystem
  • Heizt sehr schnell hoch
  • Abschaltautomatik
  • Schöne, langanhaltende Wellen auch bei einer glatten Haarstruktur
  • Höchster Preis im Test
  • Nur eine Art von Wellen in den Haaren möglich

Das Babyliss-Welleneisen bekommst du für 55,99 Euro hier bei Media Markt.

Test #2: Rowenta Waves Addict CF4710

Als Nächstes habe ich das Welleneisen von Rowenta getestet. Dieses bietet sechs unterschiedliche Hitzegrade sowie einen verstellbaren Mittelteil, wodurch sich verschiedenste Wellenarten kreieren lassen.

Rowenta CF4710 Waves Addict Welleneisen
Rowenta CF4710 Waves Addict Welleneisen
  • Höhe der Wellen lässt sich regulieren, dadurch vier verschiedene Wellenformen möglich: Loose Waves, Beach Waves, Low Wavy Bob und Hollywood Waves
  • Für kürzere Haare gut geeignet, da im Vergleich kleinere Heizplatte und Stäbe
  • Besonders natürliche Wellen
  • Bis zu 210 Grad möglich für besonders definierte
  • Styling hält (zumindest bei mir) nicht ganz so lang, Haarspray ist ein Muss!

Test #3: Udo Walz by Beurer 2 in 1 Lockenstyler für Beach Waves

Als drittes Produkt habe ich den Lockenstyler von Udo Walz by Beurer getestet. Er funktioniert im Prinzip genauso wie das Gerät von Babyliss mit drei verschiedenen Hitzestufen. Jedoch mit eigenen Besonderheiten!

Udo Walz GT 20 100 Welleneisen Lockenstyler
Udo Walz GT 20 100 Welleneisen Lockenstyler
  • Besonders Lange Stäbe und Hitzeplatte, optimal für schnelles Abarbeiten
  • Große und kleine Wellen durch zwei unterschiedlich geformte Wellenseiten möglich, Kopf der Platte lässt sich um 180 Grad auf das jeweilige Eisen drehen
  • Günstiger Preis
  • Zusätzliches Drücken am oberen (Plastik-)Ende nötig, damit die Welle gleichmäßig wird
  • Wellenform nicht so akkurat ausgeprägt wie bei den anderen Welleneisen, auch hier Haarspray sinnvoll, damit sich die gewellten Haare nicht so schnell aushängen

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus
BILDERSTRECKE STARTEN (32 BILDER)

Fazit: Welches Welleneisen ist am besten?

Wie du siehst, ähneln sich die getesteten Stylinggerät in vielen Punkten, jedoch bietet jedes nochmal individuelle Vorteile und Nachteile wie zum Beispiel die Stylingmöglichkeiten, das Material und nicht zuletzt den Preis. Unser persönlicher Testsieger ist das Rowenta Waves Addict Welleneisen, weil es einfach so viele unterschiedliche Wellen in die Haare zaubert, das für jeden Anlass und gewünschten Look die passende Einstellung dabei ist. Keines der Produkte hat jedoch schlecht abgeschnitten, sodass du mit allen beim Kauf nichts falsch machst.

Haare wellen aus eigener Erfahrung: So wird die Frisur nicht zerzaust, sondern perfekt!

Selbst wenn sie als Look oftmals leicht zerzaust getragen werden, wirken die Haarwellen bei Leonie Hanne und Co. doch sehr akkurat in ihrer Form. Das Geheimnis dahinter lässt sich schnell lüften und liegt nicht zuletzt an der Form des Welleneisens, durch die das möglich ist. Mit einem gewöhnlichen Lockenstab würde die Frisur nicht gelingen! Darum teile ich hier meine Anwendungstipps, die ich aus dem Welleneisen-Test gelernt habe.

So wellst du dir die Haare mit dem Welleisen am besten:

  1. Nimm dir vom Deckhaar eine breite Strähne, die auch etwas dicker sein darf, wenn du nicht ganz so viel Volumen in der Endfrisur haben willst.
  2. Klemme die Haare nun nah am Ansatz zwischen die Wellenstäbe und warte ein paar Sekunden, je nach Temperatur der Platten und Hitzeverträglichkeit deiner Haare.
  3. Nach dieser Zeit ist der erste Teil deiner Welle fertig. Achtung! Jetzt nicht das Stylinggerät komplett herausziehen, sondern einfach eine Welle nach unten wandern. Heißt: Der obere der zwei Lockenstäbe setzt in der Vertiefung der Welle an, sodass du die Form nach unten in exakt so weiterführen kannst.

Klingt kompliziert, ist es aber wirklich nicht. Ich habe versucht, es dir in kurzer Videoform festzuhalten:

Mit ein bisschen Übung und Herumtesten, ob es dir akkurat oder wuschelig besser gefällt, gelingt dir deine Wellenfrisur dann innerhalb weniger Minuten!

Wie gefällt dir die romantische Wellenfrisur 2021? Und hast du selbst schon mal mit einem solchen Welleneisen gearbeitet und kannst ein bestimmtes Modell empfehlen? Verrate es mir gern in den Kommentaren.

Bildquelle:

Getty Images/Donell Woodson, Babyliss, Beurer, desired

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich