Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Beste Styling-Tools

Welleneisen im Test: Mit diesen Geräten gelingt dir die neue Trendfrisur!

Welleneisen im Test: Mit diesen Geräten gelingt dir die neue Trendfrisur!

Auf dieser Trendwelle surfen wir doch gern: Im Sommer 2020 sind lockere Wellenfrisuren total angesagt! Viele Modebloggerinnen tragen sie schon. Wir haben den Test mit drei Welleneisen gewagt: Mit welchem Styling-Tool gelingt der angesagte Look am besten?

Wenn du dich in letzter Zeit auf Pinterest oder Instagram umgeschaut hast, wirst du die Wellenfrisur garantiert schon bei der einen oder anderen Influencerin entdeckt haben. Allen voran Leonie Hanne, die die sommerlich leichte, romantische Frisur regelmäßig trägt und uns richtig Lust darauf macht, das Glätteisen in die Ecke zu werfen.

Hier siehst du Leonie mit den angesagten Waves:

Auch bei den Lifestyle-Bloggerinnen von Blogger Bazaar sowie bei den Influencerinnen Ana Johnson und Merna Hermez entdeckt man den Look. Was auffällt: Es handelt sich weder um große Beachwaves noch um kleine Kringellocken. 2020 sind die Wellen mittelgroß, ordentlich geschwungen und mal wuschelig, mal akkurat. Quasi für moderne Carrie Bradshaws!

Doch waren all die Influencer beim Friseur und haben sich eine Art neuartige Dauerwelle verpassen lassen? Nö! Der Look ist weit weniger permanent, dafür aber super schnell gemacht.

Alles, was du für die romantische Frisur brauchst, ist ein sogenanntes Welleneisen. Dieses besteht quasi aus zwei kleinen Lockenstäben, die man auf ein heißes Eisen mit einer Erhebung in der Mitte drückt, sodass deine Haarsträhnen bereits zu einer perfekten Wellenform modelliert werden.

Im Test: 3 Welleneisen, mit denen du die Trendfrisur perfekt hinbekommst

Ich wollte das gleich mal selbst ausprobieren und in Erfahrung bringen, wie die kleinen Wellen gelingen. Darum habe ich zwei beliebte Welleneisen getestet, die du beide online kaufen kannst.

#1 Babyliss Deep Waves W2447E Welleneisen

Babyliss Deep Waves Welleneisen

Auf der Suche nach einem Welleneisen wird man recht schnell bei Babyliss fündig. Das Stylinggerät hat eine handliche Form und greift die Strähne sehr gut, ohne dass man extra fest drücken muss. Es gibt drei Hitzestufen, wobei ich die erste oder zweite schon absolut ausreichend für mein feines Haar finde.

Mit dem Wellenergebnis bin ich sehr zufrieden, die Form ist erstaunlich akkurat und richtig schön schwungvoll, so wie es bei den Bloggerinnen aussieht. Die Wellen halten selbst ohne Hilfe von Stylingprodukten gut und lange, was bei meiner sturen, glatten Haarstruktur schon eine Besonderheit ist.

Das Babyliss-Welleneisen bekommst du für 49,99 Euro hier bei Media Markt.

#2 Rowenta Waves Addict CF4710

Rowenta Waves Addict

Als Nächstes habe ich das Welleneisen von Rowenta getestet. Dieses bietet sechs unterschiedliche Hitzegrade sowie einen verstellbaren Mittelteil. Durch Drehen des runden Aufsatzes am Ende des Geräts lässt sich die Höhe der Wellenform regulieren, sodass du dir am Ende winzig kleine oder XL-Wellen stylen kannst. Die Hitzeplatte sowie die Stäbe sind von allen drei Testgeräten am kleinsten, was das Welleneisen auch für kürzere Haare handlich macht.

Ich habe mit einer mittleren Temperaturstufe (180 Grad) und Position 3, also der größten Wellenform, das beste Ergebnis erzielt, mit dem man den Wellenlook à la Leonie Hanne nachstylen kann. Die Wellen fallen weder zu akkurat, noch zu lose. Die perfekte, goldene Stylingmitte!

Das Rowenta Waves Addict Welleneisen bekommst du bei Amazon für aktuell 79,99 53,60 Euro.

#3 Udo Walz by Beurer 2 in 1 Lockenstyler für Beach Waves

Udo Walz Beurer 2 in 1 Beach Waves

Als drittes Produkt habe ich den Lockenstyler von Udo Walz by Beurer getestet. Er funktioniert im Prinzip genauso wie das Gerät von Babyliss mit drei verschiedenen Hitzestufen. Die Hitzeplatte und die Stäbe sind jedoch länger, sodass ich sie beim Stylen oben nochmal mit den Finger etwas zusammengedrückt habe für ein gleichmäßiges Ergebnis. Das geht natürlich ohne Verbrennen dank erweitertem Plastikaufsatz.

Der Kopf der Platte lässt sich um 180 Grad drehen – auf der anderen Seite befindet sich eine Platte mit einer schmaleren Wellenform. Mit der bekommst du, wie mit dem Rowenta-Pendant, einen coolen Retro-Dauerwellen-Look mit kleinen Locken hin.

Auch beim Beurer-Welleneisen habe ich fürs Styling Temperaturstufe 2 gewählt. Hier hatte ich jedoch das Gefühl, dass die Wellen nicht ganz so stark „zurechtgebogen” werden, sondern sanfter fallen. Das bedarf dann natürlich mehr Haarspray und Co., damit sich die Wellen nicht so schnell aushängen. Ansonsten würde Stufe 3 dank mehr Hitze sicher mehr Halt geben.

Den 2 in 1 Lockenstyler von Udo Walz by Beurer bekommst du aktuell für 61,99 38,93 Euro hier bei Amazon.

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus

So sehen Locken und Wellen mit unterschiedlichen Methoden aus
BILDERSTRECKE STARTEN (32 BILDER)

Stylingtipp aus eigener Erfahrung: So werden die Wellen in den Haaren akkurat

Selbst wenn sie als Look oftmals leicht zerzaust getragen werden, wirken die Haarwellen bei Leonie Hanne und Co. doch sehr akkurat in ihrer Form. Das Geheimnis dahinter lässt sich schnell lüften und liegt nicht zuletzt an der Form des Welleneisens, durch die das möglich ist. Mit einem gewöhnlichen Lockenstab würde die Frisur nicht gelingen! Darum teile ich hier meine Anwendungstipps, die ich aus dem Welleneisen-Test gelernt habe.

So geht das Styling mit dem Welleisen am besten:

  1. Nimm dir vom Deckhaar eine breite Strähne, die auch etwas dicker sein darf, wenn du nicht ganz so viel Volumen in der Endfrisur haben willst.
  2. Klemme die Haare nun nah am Ansatz zwischen die Wellenstäbe und warte ein paar Sekunden, je nach Temperatur der Platten und Hitzeverträglichkeit deiner Haare.
  3. Nach dieser Zeit ist der erste Teil deiner Welle fertig. Achtung! Jetzt nicht das Stylinggerät komplett herausziehen, sondern einfach eine Welle nach unten wandern. Heißt: Der obere der zwei Lockenstäbe setzt in der Vertiefung der Welle an, sodass du die Form nach unten in exakt so weiterführen kannst.

Klingt kompliziert, ist es aber wirklich nicht. Ich habe versucht, es dir in kurzer Videoform festzuhalten:

Mit ein bisschen Übung und Herumtesten, ob es dir akkurat oder wuschelig besser gefällt, gelingt dir deine Wellenfrisur dann innerhalb weniger Minuten!

Wie gefällt dir die romantische Wellenfrisur 2020? Und hast du selbst schon mal mit einem solchen Welleneisen gearbeitet und kannst ein bestimmtes Modell empfehlen? Verrate es mir gern in den Kommentaren.

Bildquelle:

Getty Images/Donell Woodson, Babyliss, Beurer, desired

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich