Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mega angesagt: Die 5 schönsten Frisurentrends für den Herbst 2021

Trend-Radar

Mega angesagt: Die 5 schönsten Frisurentrends für den Herbst 2021

Der Herbst ist die Zeit des Wandels! Von den Temperaturen bis hin zu den Blättern und unseren Outfits verändert sich einfach alles und auch in Sachen Haare wünschen wir uns zu Beginn einer neuen Saison oft einen ganz anderen Look. Deswegen haben wir geschaut, welche Frisuren, Schnitte und Haaraccessoires im Herbst und Winter 2021/2022 besonders angesagt sind. Neugierig? Hier sind die fünf coolsten Frisuren für den Herbst!

Schnipp, schnapp, Haare ab, das ist die Devise in diesem Herbst! Denn nachdem unsere Haare im Sommer einiges mitmachen und Salzwasser, Hitze und UV-Strahlung strotzen mussten, wird es jetzt dringend Zeit für eine Extraportion Pflege und einen neuen Haarschnitt. Aber keine Sorge! Du musst dich nicht von deiner langen Mähne trennen. Denn die Frisurentrends für den Herbst 2021 bieten für jeden Geschmack und Stil sowie auch jede Haarlänge etwas und sind dabei garantiert nicht langweilig!

Frisuren im Herbst: Diese Trends erwarten uns

In Sachen Haare ging es in den letzten Monaten eher schlicht und klassisch zu. Statt auffälliger Haaraccessoires oder Flechtfrisuren waren es vor allem zeitlose Schnitte wie der Bob und mittellange Haare, die die Trends bestimmt haben. Im Herbst und Winter ändert sich das aber ein bisschen!

Frisurentrend #1: Short Bobs

Der Bob ist unser Alltime-Favorite, wenn es um Frisuren geht. Das ändert sich auch im Herbst und Winter nicht. Allerdings tragen wir ihn jetzt ein wenig kürzer als gewohnt. Denn Short Bobs sind das neue Ding – heißt, die Spitzen werden stumpf und gerade auf Höhe des Kinns oder der Kieferlinie geschnitten. Vor allem bei einer ovalen, länglichen Gesichtsform macht der Short Bob die Züge weicher sowie harmonischer und das lässt auch Fältchen weniger auffällig wirken. Was will man mehr?

Frisurentrend #2: Glass Hair

Auch Glanz spielt in dieser Saison wieder eine große Rolle. Genauer gesagt: Glass Hair! Dabei müssen die Haare bis zur Perfektion strahlen und wie poliert aussehen. Den Effekt erzielt man übrigens mit einem Glätteisen, Glanzspray und ganz viel Pflege.

Frisurentrend #3: Curtain Bangs

Auch Ponys sind in der neuen Saison wieder groß im Kommen! Statt Short Bangs oder dem „French Girl Pony“ tragen die Fashionistas und Promis wie Heidi Klum oder Caroline de Maigret wieder Curtain Bangs, die seitlich etwas aus der Stirn gekämmt werden können und dem Gesicht einen weichen Rahmen verleihen.

Frisurentrend #4: Haartücher

Im Sommer schon ein großer Liebling von uns, bleiben uns Haartücher auch in der kalten Saison erhalten. Aus gutem Grund: Denn sie schützen das Haar vor Wind und Wetter und verhindern so, dass die Feuchtigkeit für Frizz sorgt. Außerdem sehen sie echt stylisch aus und verleihen dem Look je nach Stil des Tuches einen ganz eigenen Charakter.

Eine tolle Auswahl an Haartüchern kannst du hier finden:

Frisurentrend #5: Midi Cut

Du bist noch unentschlossen, ob du lieber kurze oder lange Haare haben willst? Entscheide dich einfach für die Mitte! Denn der Midi Cut ist gerade wieder mega angesagt. Kein Wunder, denn so behalten die Haare den modernen und coolen Touch einer Kurzhaarfrisur, haben aber auch die perfekte Länge für sämtliche Frisuren und Styles. Mit Curtain Bangs verleihst du dem Look eine besondere Note, aber auch Stufen eigenen sich bei diesem Schnitt super!

Was sagst du zu den Trendfrisuren für den Herbst? Hast du jetzt auch Lust auf einen neuen Look oder brauchst du noch mehr Inspiration? Dann wirst du hier garantiert fündig:

Fransiger Stufenschnitt: Die schönsten Stylings der Trendfrisur

Fransiger Stufenschnitt: Die schönsten Stylings der Trendfrisur
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

Pexels / Leah Kelley; Pinterest

Hat dir "Mega angesagt: Die 5 schönsten Frisurentrends für den Herbst 2021" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich