Arbeiten mit Stil

5 geniale Hacks, um deinen Arbeitsplatz zu verschönern

5 geniale Hacks, um deinen Arbeitsplatz zu verschönern

Ein schöner Schreibtisch kann dir zwar die Arbeit nicht abnehmen, aber deine Laune verbessern. Wer arbeitet schon gerne an einem trostlosen Arbeitsplatz mit Kabelsalat, schlechter Beleuchtung und Zettelchaos? Wir zeigen dir fünf Hacks, mit denen du deinen Schreibtisch zu Hause oder im Büro sofort verschönern kannst.

#1 Bestimme ein Farbschema

Bevor du loslegst und dir spontan Schreibtisch-Utensilien kaufst, solltest du erst ein Farbschema bestimmen, das dir gefällt. Ein Schreibtisch kann nur dann sowohl ordentlich als auch stylish aussehen, wenn alles zueinander passt. Wir empfehlen dir, deinen Schreibtisch möglichst in hellen Farbtönen zu gestalten. Ein schlichter weißer Schreibtisch sorgt für Übersichtlichkeit und dekorative und nützliche Accessoires kommen so am besten zur Geltung.

Was die Utensilien wie Stiftehalter, Schreibtischlampe und Schreibwaren angeht, sind zur Zeit vor allem Gold, Roségold, Kupfer, Zementgrau oder Türkis angesagt.

#2 Sorge mit diesen Utensilien für Ordnung

Während in anderen Räumen auch ein gemütliches Chaos herrschen kann, sollte dein Schreibtisch schon alleine deshalb ordentlich sein, um dir die Arbeit zu erleichtern. Schmeiß also endlich mal die ollen Werbe-Kugelschreiber weg, die eh nicht mehr richtig schreiben, und sorge mit den folgenden Utensilien sofort für mehr Ordnung:

17 stylishe Schreibtisch-Utensilien, die für Ordnung sorgen

17 stylishe Schreibtisch-Utensilien, die für Ordnung sorgen
BILDERSTRECKE STARTEN (18 BILDER)

#3 Vergiss nicht den Schreibtischstuhl!

Der Look eines wunderschön gestalteten Schreibtischs kann durch einen klassischen schwarzen Büro-Drehstuhl ganz schön vermasselt werden. Während du auf der Arbeit vermutlich kein Mitspracherecht hast, solltest du für deinen Schreibtisch zu Hause einen Stuhl wählen, der zu deinem Farbschema passt.

Den LÅNGFJÄLL Konferenzstuhl in Braunrosa kannst du für 139 Euro bei Ikea* bestellen:

Schreibtischstuhl Rosa

#4 Wähle die richtigen Pflanzen

Pflanzen bringen nicht nur Leben in ein tristes Büro, je nach Gattung können sie auch für ein besseres Arbeitsklima sorgen – im wahrsten Sinne des Wortes. Wer keinen Platz für eine Grünpflanze inklusive Übertopf hat, kann sich beispielsweise auch ein paar Monstera-Ableger in einer Vase auf den Schreibtisch stellen. Die robuste Pflanze kann bei ausreichender Wasserversorgung einige Monate ohne Topf und Erde überleben.

Welche Zimmerpflanze passt zu dir?

#5 Bring Licht ins Dunkel

Wer nicht das Glück hat, an einem Arbeitsplatz mit viel natürlichem Tageslicht zu arbeiten, sollte sich um eine gute Beleuchtung kümmern. Kaltes Licht aus der Neonröhre kann ansonsten richtig auf die Stimmung schlagen und für ein ordentliches Nachmittagstief sorgen. Abhilfe schaffen spezielle Tageslichtlampen, die besonders im Winter ein Segen sind.

Diese kompakte und schlichte Tageslichtlampe für knapp 40 Euro* passt auf jeden Schreibtisch:

Tageslichtlampe

Was wir an dem minimalistischen Trend lieben: Für einen schönen und ordentlichen Arbeitsplatz bedarf es nur eines schlichten weißen Schreibtischs und ein paar hübscher Gimmicks. Wer einmal in farblich abgestimmte Schreibwaren investiert hat, wird sicher lange Freude daran haben. 

Bildquelle:

Unsplash/Arnel Hasanovic

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich