Er will keine Beziehung
Christina Tobiasam 05.02.2018

Ihr geht schon eine Weile aus, aber er will keine Beziehung mit dir? Das kann ganz schön frustrierend sein, besonders wenn ihr ansonsten perfekt harmoniert. Wir erklären dir, welche Gründe hinter seiner Zurückhaltung stecken können und wie du damit umgehen kannst.

Warum will er keine Beziehung?

Er will keine Beziehung – und du hast keine Ahnung warum? Natürlich können wir auch nicht ohne Weiteres eine „Ferndiagnose“ stellen. Wir haben dir dennoch ein paar typische Fälle herausgesucht und verraten, was du konkret tun kannst, um mit der Situation umzugehen.

#1 Er datet nicht nur dich

Es ist für die meisten Frauen sicher keine schöne Vorstellung, aber es ist durchaus möglich, dass sich dein Schwarm aktuell nicht nur mit dir trifft, sondern du eine von mehreren Affären bist. Egal, ob er sich gerade sexuell ausprobieren will, oder beim Dating gerne ein wenig den Bachelor spielt und sich zwischen allen Optionen noch nicht entschieden hat, wem seine letzte Rose gehören soll: Ein Mann, der seine Freiheit in vollen Zügen auskostet, wird nur schwer von einer monogamen Beziehung zu überzeugen sein.

Das kannst du tun: Wenn du den Verdacht hast, dass er noch andere Frauen trifft und du das nicht in Ordnung findest, solltest du die Karten auf den Tisch legen. Einfach nicht nachzufragen und zu hoffen, dass er sich am Ende trotzdem für dich entscheidet, kann ganz schnell nach hinten losgehen. Such also unbedingt das offene Gespräch und beende euer Verhältnis, wenn ihr unterschiedliche Dinge wollt.

#2 Er will keine Beziehung – mit dir

Es schmerzt sicher, es zu hören, aber es ist durchaus möglich, dass er eine Beziehung mit dir kategorisch ausschließt. Warum? Tja, das fragst du ihn am besten selbst. Vielleicht will er keine Kinder, du aber schon. Vielleicht will er auswandern und du kannst dir nicht vorstellen, deine Heimatstadt zu verlassen. Sprich: Am Ende empfindet er euch möglicherweise zu gegensätzlich und kann sich eine gemeinsame Zukunft deshalb nicht vorstellen – oder umgekehrt, will er eure Freundschaft nicht gefährden, weil ihr euch besonders ähnlich seid und gut versteht.

Das kannst du tun: Er will keine Beziehung, dich aber auch nicht verlieren, sondern als platonische Freundin behalten? Das kann für deine Gefühle sehr tückisch werden, besonders wenn dein „Kumpel“ sich ständig meldet, ihr euch oft seht und du in jedes noch so kleine Zeichen von ihm mehr hinein interpretierst, als du eigentlich solltest. Such etwas Abstand, wenn du merkst, dass dir der freundschaftliche Umgang aktuell nicht guttut.

Männer senden übrigens deutliche Signale, wenn sie glauben, dass du die Richtige bist. In unserer Bildergalerie erklären wir dir, welche das sind:

10 Dinge, die er tut, wenn du die Richtige bist

#3 Er hat Bindungsangst

Es liegt nicht an dir, es liegt an ihm, denn darauf, dass Mr. Bindungsangst eine gemeinsame Zukunft mit dir plant, kannst du lange warten. Stattdessen will er „der Sache lieber keinen Stempel geben“ und „sehen, wohin es führt.“ Oft steckt eine Angst vor Nähe dahinter, die aus vergangenen Beziehungen, aber auch aus Kindertagen stammen kann. Dein Partner in spe hat mit Beziehungen in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht, wurde verletzt und sträubt sich deshalb nun gegen eine engere Bindung.

Das kannst du tun: Such das offene Gespräch mit ihm und versuch der Sache auf den Grund zu gehen. Zeig dich verständnisvoll und gib euch Zeit. Vergiss aber nicht, dass du nichts erzwingen kannst. Sprich: Wenn er nicht für eine Beziehung mit dir bereit ist, solltest du dich trennen.

#4 Das Timing stimmt nicht

Ja, auch Männer haben Gefühle und brauchen ein wenig Zeit bevor sie sich wieder auf jemanden einlassen, wenn sie gerade eine Trennung hinter sich haben. Auch der Job kann gerade stressig sein und schlichtweg die Zeit für eine Beziehung fehlen. Oder er will es bewusst etwas langsamer angehen lassen, um dich erst richtig kennenzulernen.

Das kannst du tun: Natürlich spricht nichts dagegen deinem Traummann etwas Zeit zu geben, bevor er offen zu dir steht und dir seine Freunde und Familie vorstellt. Wenn er dich aber immer weiter vertröstet und du das Gefühl hast, dass er dich bewusst zappeln lässt und nur mit dir spielt, solltest du einen Schlussstrich ziehen.

Am Ende solltest du dich auch fragen: Will ich überhaupt eine Beziehung mit ihm, wenn er offensichtlich keine Bindung mit mir eingehen will? Unser Quiz kann dir helfen herauszufinden, ob er wirklich der Richtige für dich ist:

Ist er der Richtige für dich?

Wenn er keine Beziehung mit dir will, solltest du nichts erzwingen. Sei stattdessen lieber ehrlich und steh zu deinen Gefühlen. Falls er deine Gefühle einfach nicht teilt, solltest du das akzeptieren und dich trennen, falls eine Freundschaft plus für dich dauerhaft nicht infrage kommt. Wer nicht offen zu dir steht, kann schließlich auch nicht der Richtige für dich sein. Warst du schon einmal in jemanden verliebt, der keine Beziehung wollte? Verrate uns gerne in den Kommentaren, wie du mit der Situation umgegangen bist.

Bildquelle:

iStock/Getty Images Plus/LittleBee80


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?