unglücklich in beziehung
Helena Serbentam 08.08.2018

Manchmal merkt man nach einer Weile, dass sich in der Partnerschaft schleichend etwas verändert. Die rosarote Brille wird abgenommen und du siehst die Welt auf einmal mit klarem Blick. Die Diagnose tut dann umso mehr weh: Du bist unglücklich in der Beziehung. Doch wie äußert sich das und was kannst du jetzt tun?

Anzeichen für eine unglückliche Beziehung

Natürlich kann es auch die simple Erkenntnis sein, dass die Beziehung dich nicht erfüllt oder du dir konkret einen anderen Partner wünschst oder sogar lieber Single wärst. Manchmal sind die Anzeichen aber deutlich subtiler. Das kann ganz vielseitig aussehen.

Es gibt keine Nähe mehr zwischen euch

Es ist eine Sache, wenn ihr weniger Sex habt, als am Anfang eurer Beziehung. Aber wann habt ihr das letzte Mal gekuschelt, Händchen gehalten oder Arm in Arm auf der Couch gelegen? Wenn du aktiv seine Nähe meidest, ist das ein Zeichen dafür, dass du dich mit ihm unwohl fühlst.

Du veränderst dein Sozialverhalten

Du warst früher eher gesellig und möchtest heute nur noch allein sein? Oder du fliehst aus Momenten, wo du mit deinem Partner zu zweit Zeit verbringen könntest, in aktiven Partytrubel, obwohl du früher nie gerne feiern warst? Dann ist das ebenfalls ein Zeichen dafür, dass du dich deiner Beziehung entziehen willst.

Liegst du manchmal wach und fragst dich, wer du eigentlich bist? Das kann an einer unglücklichen Beziehungen liegen.

Liegst du manchmal wach und fragst dich, wer du eigentlich bist? Das kann an einer unglücklichen Beziehung liegen.

Du fragst dich, wer du bist

Die Beziehung hat dich von dir selbst entfernt? Du weißt nicht mehr, was deine Ziele sind und was du nur für dich erreichen möchtest? Das erleben viele Menschen, die in besonders engen Partnerschaften leben. Wenn du das Gefühl hast, nur noch die „Freundin von …“ zu sein, kann das sehr unglücklich machen.

Du planst ohne ihn

Hast du in letzter Zeit Pläne für die nahe oder ferne Zukunft gemacht, in denen dein Liebster keine Rolle spielt? Das ist ein Zeichen dafür, dass dein Unterbewusstsein heimlich ein Leben ohne ihn will.

Du fühlst dich unattraktiv

Wenn das Selbstbewusstsein schwindet, fragen wir uns schnell, ob wir überhaupt noch begehrenswert sind. Sollte dir dies in einer Beziehung passieren, kann das daran liegen, dass du dich nicht wertgeschätzt fühlst. Vielleicht hat er dir lange nicht mehr gesagt, dass er dich schön findet.

Du machst dich für andere hübsch

Wenn du mit deinen Freundinnen auf eine Party gehst, machst du dich schick. Doch wenn du dich mit deinem Partner verabredest, ist es dir egal, wie du aussiehst. Wenn dir egal ist, was er von dir hält, du dich aber für andere aufhübschst, ist offensichtlich etwas zwischen euch nicht mehr im Reinen.

Wiedersehen bereitet dir Stress statt Vorfreude

Du weißt, dass dein Freund bald vorbeikommen wird. Doch anstatt dich darauf zu freuen, macht dir allein der Gedanke an seine Anwesenheit Stress. Viel lieber wärst du allein und würdest dich zurückziehen.

Für viele Paare ist Schweigen in der Beziehung ein Zeichen für Unglück. Doch wie können wir es überwinden?

Artikel lesen

So könnt ihr es schaffen

Du bist unglücklich in deiner Beziehung, willst dich aber nicht trennen? Das bedeutet, dass dir etwas an deiner Partnerschaft liegt und du bereit bist, aktiv etwas dafür zu tun. Wenn du deshalb um deine Beziehung kämpfen willst, kannst du folgenden Möglichkeiten ausprobieren.

Regelmäßig miteinander reden

Auch, wenn es dir schwerfällt, mit deinem Partner in dieser Situation darüber zu reden, ist es nur fair, ihm in einem ruhigen Gespräch mitzuteilen, dass du gerade in eurer Beziehung nicht glücklich bist. Je früher du dieses Gespräch suchst, desto leichter ist für ihn, sich darauf einzulassen und auf deine Bedürfnisse einzugehen. Dieses Gespräch sollte aber keine Ausnahme sein: Nehmt euch regelmäßig Zeit zum Reden. So wisst ihr, was den jeweils anderen beschäftigt und könnt euch besser gegenseitig unterstützen.

Deine Wunschliste erstellen

Was hast du in letzter Zeit vernachlässigt, was dir früher Freude bereitet hat? Mach dir klare Gedanken darüber, was dir in deinem Leben wichtig ist und welche Ziele du weiterhin erreichen willst: Familienplanung, Karriereoptionen und auch Hobbys solltest du nicht zurückstecken. Sprich mit deinem Freund über deine Pläne.

Frau macht Liste

Wenn dir alles über den Kopf wächst, mach dir eine Liste von den Dingen, die dir wichtig sind.

Aktive Dates planen

Ihr habt in letzter Zeit nur noch auf der Couch gelegen und gegammelt? Dann solltet wieder einer Aktivität nachgehen, die euch zusammenschweißt und gemeinsame Erinnerungen schafft. Ihr müsst nicht sofort einen Abenteuerurlaub planen: Ihr könnt auch einfach mal romantisch essen gehen, ins Theater oder zusammen ein neues Hobby ausprobieren.

Eine Paartherapie ausprobieren

Vielleicht hilft es euch, in einer verfahrenen Situation, eine Paartherapie zu machen. Mit einem Profi an eurer Seite kann es leichter sein, herauszufinden, woran es in eurer Beziehung hakt. Er kann euch dann auch für eure spezielle Situation Tipps geben.

Eine Beziehungspause einlegen

Ihr müsst euch nicht sofort trennen, aber manchmal kann ein wenig Abstand gut tun. Eine Beziehungspause gibt euch beiden die Möglichkeit, darüber nachzudenken, was ihr aneinander habt und warum eure Beziehung wertvoll ist.

4 gute Momente für eine Beziehungspause

Ob du deine Beziehung retten willst, musst du für dich selbst entscheiden. Aber du hast es verdient, dich geborgen und geliebt zu fühlen und eine glückliche Beziehung zu führen. Hast du noch mehr Tipps für Menschen, die unglücklich in Beziehungen sind? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquelle:

iStock/David De Lossy, iStock/YakobchukOlena, iStock/eternalcreative

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?