Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Beziehung
  4. Verliebt
  5. Verliebt in den besten Freund? So solltest du jetzt vorgehen!

4 wichtige Fragen

Verliebt in den besten Freund? So solltest du jetzt vorgehen!

Auf der Suche nach der wahren Liebe, verschließen wir immer wieder die Augen vor dem, was möglicherweise schon längst zum Greifen nahe ist. Immer wieder kommt es deswegen vor, dass Menschen erst Jahre später merken, dass der beste Freund eigentlich genau der Mensch ist, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollen. Du merkst gerade, dass du verliebt in deinen besten Freund bist? Dann solltest du jetzt nicht in Panik verfallen, sondern dich mit einigen wichtigen Fragen auseinandersetzen. Wir verraten dir, wie du jetzt vorgehen solltest.

Verliebt in den besten Freund: Das solltest du jetzt tun!

Sich zu verlieben, kann zu den schönsten Dingen gehören. Verliebt man sich jedoch in den besten Freund, kann das Ganze schnell unangenehm werden. Denn sich das einzugestehen, ist gar nicht so einfach. Fragen werden in deinen Kopf schießen, die dich zunächst möglicherweise davon abhalten werden, es deinem besten Freund mitzuteilen. Kann das funktionieren? Was ist mit der Freundschaft, wenn es schiefgeht? Ist es wirklich Liebe oder sind es doch nur freundschaftliche Gefühle? Fragen über Fragen, die dich vermutlich mit einer Menge Chaos im Kopf zurücklassen. Wie sollst du nun vorgehen?

Um die Situation zu bereinigen und das Richtige zu tun, solltest du dich zwingend mit dem Thema auseinandersetzen. Es nützt nichts, die Gefühle – welcher Art auch immer sie letztendlich sind – zu ignorieren, denn so werden sie dich immer weiter verfolgen. Du musst für Klarheit sorgen. Dafür solltest du dir einige gezielte Fragen zum Thema Verliebt in den besten Freund stellen:

1. Ist es nur eine Phase?

Zuerst solltest du über deine veränderte Gefühlslage nachdenken und dich fragen, ob es sich um eine Laune handelt oder du tatsächlich verliebt in den besten Freund bist. Fühlst du dich einsam oder wurdest gerade von jemandem verlassen, ist es möglich, dass du dich in eine enge Vertrauensperson verliebst. Du genießt die Nähe und Zuneigung und kannst eventuell nicht zwischen Liebe und Sympathie unterscheiden. Vielleicht sind all die Schmetterlinge im Bauch auch nach ein paar Tagen wieder verflogen und all die Aufregung war umsonst. Beobachte deine Gefühle deswegen über einen längeren Zeitraum ganz genau und versuch sie zu verstehen. Dabei solltest du unbedingt folgende Fragen beantworten können:

  • Sehne ich mich unbedingt nach einem Partner?
  • Spüre ich ein Kribbeln im Bauch, wenn ich die Person sehe?
  • Denke ich unentwegt an meinen besten Freund?
  • Kann ich mir Intimität mit ihm vorstellen?

Deine Antwort lautet immer ja? Dann stehen alle Zeichen tatsächlich darauf, dass du in deinen besten Freund verliebt bist. Zeit, sich also noch mehr Gedanken zu machen. Denn was passiert, wenn du es ihm sagst?

Du willst dir auch noch Sicherheit von den Sternen in Sachen liebe holen, ehe du entscheidest, ob du dein Geheimnis ausplauderst? Dann sieh dir am besten unser Liebes-Horoskop an:

Dein Liebes-Horoskop 2022: So steht es um alle Sternzeichen Abonniere uns
auf YouTube

2. Wie könnte er reagieren?

Wenn das Bauchkribbeln auch nach gründlicher Überlegung einfach nicht weniger wird, bist du wohl tatsächlich verliebt. Dann ist es oftmals besser, sich deinem besten Freund anzuvertrauen. Ein solches Gespräch kann eine Freundschaft durchaus verändern, jedoch nicht zwangsweise im negativen Sinne. Du solltest dich in jedem Fall auf zwei Szenarien vorbereiten:

  • Szenario 1: Er ist auch in dich verliebt, Glückwunsch! Das macht die Situation ziemlich einfach und ihr solltet euch nun Gedanken machen, wie aus eurer Freundschaft nun auch eine Beziehung entstehen soll.
  • Szenario 2: Er erwidert deine Gefühle nicht. Das ist sicherlich enttäuschend und wird dich im ersten Moment hart treffen. Du solltest den Kopf jedoch nicht in den Sand stecken und ihr versuchen, einen Weg zu finden, wie ihr trotzdem weiter befreundet sein könnt – sofern ihr das möchtet. Denn die Gefühle zu trennen, ist zwar sicherlich nicht einfach, jedoch nicht unmöglich. Mit der Zeit kommen alte Gewohnheiten zurück und das Leben geht weiter. Ihr müsst euch nur die Zeit geben und jedem vielleicht zunächst seinen Raum lassen, um sich zu sortieren.

Was ist jedoch, wenn der beste Freund , in den oder die du verliebt bist, gar kein Single ist?

3. Dein bester Freund ist vergeben?

Gerade, weil du als beste Freundin als Erste von einer Beziehungskrise erfährst, kann es verführerisch sein, deinem Kumpel genau in solch einem Moment die Gefühle zu gestehen. Hier ist aber Vorsicht geboten. Selbst wenn du findest, dass ihr das bessere Paar wärt und sie ihm keine gute Partnerin ist: Er ist mit ihr zusammen und das hat sicherlich auch Gründe. Auch wenn er auf dein Geständnis positiv reagiert und seine Liebste für dich verlassen will, ist das Happy End für euch nicht vorprogrammiert. So könnte er auch danach noch sehr an seiner Ex-Freundin hängen und nicht über das Beziehungsende hinweg sein. Mach dich deswegen auf alles gefasst. Doch wie sollst du denn nun vorgehen?

Wichtig ist, dass du nicht die Initiative ergreifst und beide aktiv auseinanderbringen willst. Möchte dein bester Freund sich ohnehin von der Person an seiner Seite trennen, wird es von alleine geschehen. Falls nicht, weißt du wenigstens woran du bist. Warte also lieber ab, was passiert und sei im Falle einer Trennung da, um ihm beiseite zu stehen. Gefühle einer Trennung sollten erst verarbeitet werden, ehe ihr euch in das Abenteuer stürzt, denn sonst könntest du schnell als Trostpflaster enden. Und das willst du ja sicherlich nicht, oder? Wenn du also verliebt in deinen besten Freund bist, ist eine Menge Geduld gefordert.

4. Ist mein bester Freund wirklich verliebt in mich?

Du hast deinem besten Freund also gestanden, dass du in ihn oder sie verliebt bist, die Reaktion fiel positiv aus und er ist Single und bereit für dich? Super. Doch jetzt kommt der schwerste Teil. Denn sind seine Gefühle für dich wirklich echt? Das gilt es nun herauszufinden, schließlich wollt ihr sicher beide keine Beziehung eingehen, die schnell wieder zum Scheitern verurteilt ist. Wer verliebt in den besten Freund ist, sollte sich besonders sicher sein. Aber es ist gar nicht so einfach, herauszufinden, ob er oder sie mehr für dich empfindet als nur Freundschaft.

Sucht er Körperkontakt, macht dir viele Komplimente und flirtet ein wenig mit dir? Dann könnte es sein, dass er mehr für dich empfindet. Behandelt er dich wie jede andere? Dann ist Vorsicht geboten. Sprecht miteinander und bitte ihn oder sie darum, sich die gleichen Fragen wir du zu stellen. Nur so könnt ihr euch wirklich sicher sein.

Außerdem kannst du auch unseren Test machen und dir zusätzliche Sicherheit holen:

Ist er verliebt in dich?

Verliebt in den besten Freund: Vor- und Nachteile

Der Weg von einer innigen Freundschaft zu ewiger Liebe ist nicht selten der perfekte Weg, um glücklich zu werden. Doch es gibt auch einige Nachteile, die ihr beide euch bewusst machen solltet!

Vorteile

  • Ihr kennt euch in- und auswendig und wisst, was der oder die andere mag und nicht mag.
  • Ihr wisst, wie der oder die jeweils andere sich die Zukunft vorstellt.
  • Eure Familien kennt ihr wahrscheinlich gegenseitig schon. Ein lästiges Kennenlernen und große Aufregung bleibt aus.
  • Ihr kennt und liebt scheinbar die Macken aneinander.
  • Optisch habt ihr euch wahrscheinlich bereits in jeder Lebenslage gesehen und müsst euch nicht schämen – auch, wenn ihr das natürlich auch sonst nicht tun müsst.

Nachteile

  • Wenn eure Beziehung zerbricht, steht auch eure Freundschaft auf der Kippe.
  • Fehltritte, Affären oder Beziehung aus der Vergangenheit können in euren Köpfen herumschwirren und die Leichtigkeit nehmen.
  • Ihr erlebt kaum erste Male, die für viele Menschen erst das endgültige Verlieben möglich machen.

Die Vorteile überwiegen für euch die Nachteile? Dann steht eurer Liebe wohl überhaupt nichts mehr im Weg. Und wir versprechen euch, dass einige wunderschöne Dinge nun auf euch zukommen:

Bildquelle: Unsplash/Jacob Owens

Hat dir "Verliebt in den besten Freund? So solltest du jetzt vorgehen!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: