Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Dating
  4. dates & desires: Was, wenn deine Laune plötzlich von ihm abhängig ist?

Teil 10

dates & desires: Was, wenn deine Laune plötzlich von ihm abhängig ist?

Wisst ihr, das Singledasein hat sooo viele Vorteile. Und das Beste daran ist meiner Meinung nach, dass du jeden Abend ohne Kopfschmerzen einschlafen kannst. Du musst dir über nichts und niemanden Gedanken machen und keine Absprachen einhalten oder sonst was. Okay, erwischt! So ganz stimmt diese Einleitung dann doch nicht. Denn nur weil man Single ist, ist man nicht automatisch Drama und Sorgen-free. Verdammt!

Männer = Kopfschmerzen ... oder?

Wenn du Single bist, führst du zwar obviously keine Partnerschaft mit jemandem, dem du Verpflichtungen gegenüber hast oder dich erklären musst (genauso übrigens anders herum), doch trotzdem vergessen wir das leider oft und verfallen auch beim Dating in eine Abhängigkeit. Zu der ersten Sache, also, dass DU niemandem für irgendwas eine Rechenschaft schuldig bist, muss ich glaube ich nicht viel sagen. Du bist Single, probierst dich aus, datest vielleicht … doch so lange nicht über Gefühle oder etwas Ernstes gesprochen wird, kannst du machen, was du willst. Natürlich immer mit der richtigen und offenen Kommunikation. Punkt.

Betrachten wir das Ganze aber mal etwas anders und ich glaube, da bin nicht nur ich schon mal an meine Grenzen gekommen. Kennt ihr das, wenn ihr Kontakt mit einer Person habt, ihr euch vielleicht sogar datet und dann kommt der Tag, an dem ihr merkt, dass eure Stimmung und Laune total von dieser einen Person abhängig ist? Autsch. Auch wenn du Single bist, kann dir also dein*e Date-Partner*in, für mich in diesem Fall Männer, Kopfschmerzen bereiten.

Liebe – alles nur Humbug? Das sagt die Wissenschaft Abonniere uns
auf YouTube

Mach dich nicht von anderen abhängig!

Jeder, der dieses Gefühl schon einmal hatte oder sich in so einer Phase befunden hat, weiß, wie nervig das ist. Du checkst deine Nachrichten: Hat er sich gemeldet? Warum postet er Instagram-Storys, aber antwortet mir nicht? Oh, er ist online, jetzt kommt bestimmt eine Nachricht. Nein, doch nicht. Naja, immerhin seid ihr für nächste Woche verabredet. Doch dann wird auch noch das Treffen verschoben – die Laune ist im Keller.

Du wartest und wartest und wartest und gerätst immer tiefer in den Strudel namens Hoffnung. Erkenntnis: Das ist überhaupt nicht gesund und davon sollten wir uns gaaaanz schnell lösen. Dass das nicht immer easy ist, weiß ich. Ich dachte auch immer: „Ja, ist doch klar, dass ich mich so fühle. Ich mag den halt.” Das ist auch gut und schön und dennoch ist es bei jeder neuen Person, die wir kennenlernen, wichtig, die Balance zwischen Gefühlen, Unabhängigkeit und Sehnsucht zu halten. Denn im Endeffekt bist du alleine dafür verantwortlich, dass du dich so fühlst und jemandem eine solche „Macht” über dich gibst (klingt jetzt sehr dramatisch, i know, aber ihr wisst, was ich meine). Nur du hast es in der Hand und du kannst es ändern. Mach deine Stimmung nicht von einer anderen Person abhängig, sondern finde lieber heraus, warum du das gerade machst und arbeite daran.

Das 6-Minuten Tagebuch kann dir helfen, dich mehr auf dich selbst zu besinnen!
Das 6-Minuten Tagebuch kann dir helfen, dich mehr auf dich selbst zu besinnen!
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 30.11.2022 00:28 Uhr

Ich zum Beispiel war auch vor einigen Tagen mit jemandem verabredet und am Ende kam das Treffen durch ein blödes Missverständnis doch nicht zustande. Ich gebe zu: Für ungefähr 3 Minuten dachte ich mir: „Na toll, damit ist der Abend gelaufen. Es klappt doch nicht.” Und schon in dem Moment habe ich mich über mich selbst aufgeregt und mich gefragt, warum ich das gerade fühle. Warum denke ich mir nicht einfach: „Ach, was soll's. Dann eben in ein paar Tagen!” Ich bin ehrlich, abgesehen davon, dass ich mich einfach gerne mit ihm getroffen hätte, um ihn besser kennenzulernen, brauchte ich an diesem Tag auch die Bestätigung, dass er mich gut findet. Wer kennt's nicht? Total bescheuert, ich weiß.

Wie war das noch gleich mit der Selbstliebe?

Okay, okay, ich will jetzt nicht zu psychologisch werden, keine Angst. Aber wäre es eine Kolumne von mir, wenn nicht mindestens einmal das Wort Selbstliebe darin vorkommt? Ich glaube nicht, hahaha. Wenn du dich also das nächste Mal dabei erwischst, wie deine eigene Laune und Tagesstimmung von einer anderen Person beeinflusst werden, erinnere dich daran, dass das gerade nur so ist, weil du es zulässt. Und es liegt genauso in deiner Hand, dich davon zu lösen. Vergiss in solchen Momenten also nicht, dass du ihn oder sie nicht brauchst, um dich gut zu fühlen.

Lara Brune
Lara Brune, desired-Redakteurin für Social Media, News und Lifestyle

Grübeln vs. glücklich sein!

Denn im Endeffekt ändert das ganze Nachdenken, Hinterfragen und Co. auch nichts an der Situation, dass sich diese eine Person gerade nicht meldet, keine Zeit hat oder sonst was. Ob sie gerade nicht kann oder will, ist dabei egal. Du warst vorher ohne sie glücklich und du kannst es auch jetzt sein. Triff dich also in der Zwischenzeit einfach mit anderen, halt die Augen offen und vergiss nicht, dass noch andere tolle Menschen existieren. ;-) Und wenn er oder sie sich dann doch wieder meldet, nice! Wenn nicht, auch okay – denn keine Antwort ist Antwort genug.

Hier findest du übrigens alle bisherigen Kolumnen im Überblick:

dates & desires: Die wöchentliche Dating-Kolumne von Lara & Rica

dates & desires: Die wöchentliche Dating-Kolumne von Lara & Rica
BILDERSTRECKE STARTEN (14 BILDER)
Bildquelle: Unsplash / Diego

Hat dir "dates & desires: Was, wenn deine Laune plötzlich von ihm abhängig ist?" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: