Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Solo unterwegs

Warum bin ich Single? Dieser Test zeigt die wahren Gründe auf

Warum bin ich Single? Dieser Test zeigt die wahren Gründe auf

Eine glückliche Beziehung wünschen sich die meisten, doch leider klappt es im Leben nicht immer so, wie man sich das vorstellt. Fragst du dich auch regelmäßig: Warum bin ich Single? Dann kann dir vielleicht unser Test Aufschluss darüber geben, was die wahren Gründe für deinen Solo-Status sind.

Etwa 16 Millionen Singles leben aktuell laut Statista in Deutschland. Doch Single ist nicht gleich Single. Es gibt natürlich diejenigen, die unfreiwillig solo sind und sich nichts sehnlicher herbeiwünschen als einen liebevollen Partner an ihrer Seite. Es gibt aber auch die Singles, die aus Überzeugung alleine leben und ihre Freiheit und Selbstständigkeit genießen. Egal, zu welcher Sorte du zählst – du solltest dir immer vor Augen führen, dass ein Mann an deiner Seite nicht für dein Lebensglück verantwortlich ist. Auch ohne Partner kann man ein sehr erfülltes und glückliches Leben führen.

Falls du dich trotzdem fragst, warum du eigentlich noch Single bist und wie du das am schnellsten ändern kannst, wird dir dieser Test bestimmt helfen:

Warum bist du noch Single?

Deine Freunde sind sich einig: Du bist eine Wahnsinnsfrau! Und sie können es wahrscheinlich überhaupt nicht verstehen, weshalb jemand wie du Single ist. Und wenn du ganz ehrlich bist, dann verstehst du es auch nicht so recht. Trifft vielleicht eine der folgenden Beschreibungen auf dich zu?

Warum bin ich Single? Die Schüchterne

Kann es sein, dass du an deinem eigenen Selbstbewusstsein arbeiten musst? Wenn du dich in deiner Haut nicht wohlfühlst, überträgt sich das auch auf andere. Deshalb muss sich ein Mann schon sehr ins Zeug legen, damit du ihn an dich heran lässt. Doch leider klopft Mr. Right nur selten von allein an der Haustür. Deshalb: Werde aktiv und geh raus – der Traumprinz wartet manchmal an Orten, an denen man ihn gar nicht vermutet hat. Solltest du schlechte Erfahrungen gemacht haben, lass den ganzen alten Ballast hinter dir. Denn entgegen dem Klischee sind eben doch nicht alle Männer gleich. Nur wer mutig ist und Neues wagt, wird auch belohnt.

Warum bin ich Single? Die Anspruchsvolle

Um dich zu beeindrucken, braucht es schon Einiges. Mittelmaß ist für dich keine Lösung – auch nicht in einer Beziehung. Das Leben ist allerdings nicht perfekt und du vermutlich auch nicht. Und vielleicht verbirgt sich hinter einer gewöhnlichen Fassade ja eine schillernde Persönlichkeit! Nimm dir Zeit, die Männer in deiner Umgebung besser kennenzulernen, bevor du sie gedanklich aussortierst.

Das Gleiche gilt auch in der Beziehung: Kann es sein, dass du dir einen Mann ohne Macken wünschst? Dann wirst du wohl enttäuscht werden, denn es gibt ihn einfach nicht. Ganz über Bord schmeißen solltest du deine Ansprüche aber auch nicht. Mit einer selbstbewussten Frau wie dir muss der Partner schließlich mithalten können. Manchmal hilft aber schon ein kleiner Kompromiss, um dir zum ganz großen Glück zu verhelfen.

In unserem Podcast diskutieren wir darüber, wie viele Kompromisse man in einer Beziehung eingehen sollte:

Warum bin ich Single? Die Selbstständige

Vielleicht willst du das jetzt nicht hören, aber hast du dir schonmal Gedanken dazu gemacht, ob du wirklich einen Partner brauchst? Vielleicht bist du so eine selbstständige Frau, dass du gar nicht unbedingt auf der Suche nach einem festen Partner bist. Und schließlich gibt es ja noch genügend andere Beziehungsformen, die dir trotzdem zu etwas Spaß und Zweisamkeit verhelfen. Stichwort: Friends with Benefits! In einer Beziehung zu sein, ist keine Idealvorstellung, die man erreichen muss. Manche Menschen funktionieren eben auch super alleine.

Dauersingle: Ist die Körpersprache das Geheimnis?

Falls du zu denen gehörst, die schon lange erfolglos auf der Suche nach einem Partner sind, könnte diese Studie der Universität von Kalifornien vielleicht spannend für dich sein. Denn laut der Untersuchung ist die eigene Körpersprache der Schlüssel zu erfolgreichem Dating! Für die Studie untersuchten Psychologen 144 Videos von Speed-Dates. Zudem wurden für drei Männer und drei Frauen jeweils zwei unterschiedliche Profile erstellt. Auf dem einen Profil wurden die Personen mit offenen Armen gezeigt, auf dem anderen mit überkreuzten Armen und Beinen. Die Forscher fanden heraus, dass die Körperhaltung am ewigen ungewollten Singleleben schuld sein könnte.

Warum bin ich Single
Warum bin ich Single: Vielleicht ist deine Körpersprache schuld...

Offene Arme, offene Haltung

Das Ergebnis war eindeutig: Die Profile mit den offenen Armen wurden rund 30 Prozent häufiger gewählt als die mit verschränkten Armen. Personen, die ihren Körper mit ausgestreckten Armen sozusagen „verlängern“, werden demnach als attraktiver wahrgenommen. Kreuzen wir aber unsere Gliedmaßen, auch die Beine, kommen wir nicht so gut an.

Dominante, selbstbewusste und aufrechte Haltungen bei gleichzeitig offener Pose werden laut Forschern am häufigsten geklickt. Singles, die diese Körpersprache einsetzten, wurden mehr als doppelt so oft als attraktiv eingestuft. Es kommt also weniger auf Faktoren wie Gewicht, Statur oder Gesicht an, sondern auf die richtige Körpersprache. Das ist bei der Körpersprache des Mannes nicht anders als bei uns.

Körperhaltungen signalisieren Charaktereigenschaften

Warum bin ich Single
Gekreuzte Arme wirken viel weniger attraktiv als offene.

Den Grund dafür sehen die Forscher darin, dass Körperhaltungen bestimmte Charaktereigenschaften signalisieren. Das kann zum Beispiel Offenheit sein, aber auch Dominanz, Schüchternheit oder Arroganz. Halten wir auf dem Foto unsere Arme ausgestreckt, wirken wir offener auf den Betrachter, sodass er sich eher für uns entscheidet. Schließlich wollen wir doch alle mit offenen Armen empfangen werden.

Heutzutage suchen Singles, gerade in großen Städten, meist online nach potenziellen Partnern. Durch die Flut an Profilen entscheiden wir daher instinktiv und innerhalb vom Bruchteil einer Sekunde, was uns gefällt und was nicht. Ein langwieriges, langsames Kennenlernen ist bei dem Überangebot nicht möglich. Stattdessen lernt unser Gehirn, Fotos und Videos schnell zu decodieren und zu bewerten.

Offenheit als zentrale Eigenschaft

Offenheit ist übrigens eine zentrale Eigenschaft, wenn du einen Partner suchst. Denn du musst dich schließlich auf jemanden einlassen können. Und das kann natürlich Angst einflößend sein. Kannst du das nicht – das könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn du an allem etwas herumzumäkeln hast, seien es auch nur Kleinigkeiten – ist das Projekt Partner zunächst einmal gescheitert beziehungsweise sollte verschoben werden. Und du solltest dich mit dir selbst beschäftigen und hinterfragen, woran es liegen könnte. Lerne offen und mutig auf neue Situationen und Menschen zuzugehen, so wird auch die Partnersuche einfacher.

Wie finde ich den richtigen Partner

Vielleicht bist auch aber auch deshalb Single, weil du ganz glücklich bist, so allein, aber nicht einsam. Glücklich Single sein ist nämlich durchaus verbreitet, insbesondere unter Frauen. Wenn du aber doch eher zu den ungewollten Single-Exemplaren zählst, kannst du dir hier Tipps holen, wie du die einsamen Stunden schöner gestalten kannst, bis ein neuer Partner in dein Leben tritt. 

Bildquelle:

Unsplash/Duncan Shaffer, iStock/oneinchpunch, iStock/&#169 MaleWitch

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich