Verschmitztes Lächeln
Katja Gajekam 24.05.2017

Was gibt es Heißeres als ein verschmitztes Lächeln bei einem Mann? Man könnte seinem Charme auf der Stelle sofort erliegen. Doch was bedeutet dieses besondere Lächeln und was will dein Gegenüber in einem Flirtmoment damit eigentlich ausdrücken? Hier erfährst du die Definition und die Bedeutung eines verschmitzten Lächelns, auch in anderen Situationen.

Verschmitzt: Definition & Synonyme

Marlon Brando hatte es einfach drauf.

„Verschmitzt“ ist ein Adjektiv und bedeutet laut Duden „auf lustige Weise listig und pfiffig“. Es wird häufig mit den Verben „lächeln“ und „grinsen“ in Verbindung gebracht und sagt im Prinzip stets etwas über den Gesichtsausdruck eines Menschen aus.

Ein verschmitztes Lächeln wird häufig mit kleinen frechen Jungs in Verbindung gebracht, kommt jedoch unter allen Altersklassen vor und kann mitunter auch als Flirtsignal gedeutet werden. Um den Begriff besser verstehen zu können macht es Sinn, sich seine Synonyme anzuschauen: Listig, neckisch, pfiffig, spitzbübisch, bübisch, clever, gewitzt, raffiniert.

Verschmitztes Lächeln als Flirtsignal

Ich persönlich schmelze ja permanent dahin, wenn ich Harrison Ford in seiner Rolle als „Indiana Jones“ betrachte. Zusammengekniffene Augen, ein verwegen-spitzbübisches Lächeln und es ist um mich geschehen. Doch warum wirkt dieser Gesichtsausdruck so attraktiv und verführerisch auf uns Frauen?

Das verschmitzte Lächeln (am besten noch kombiniert mit intensivem Blickkontakt) signalisiert einerseits, dass der Mann alles andere als schüchtern ist, also vielleicht gerade sogar ein wenig „versaute“ Gedanken hat. Im Klartext: Er steht auf dich und ist flirtwillig! Andererseits wirkt es irgendwie auch charmant und sympathisch, da wir diese Mimik sowohl mit Scharfsinnigkeit als auch mit Sinn für Humor verbinden. Fest steht, dass er Interesse an dir hat und du ihn zum Schmunzeln bringst – kein schlechter Start, oder?

Sexy Indiana Jones

Indiana Jones zeigt dir sein schönstes verschmitztes Lächeln. Hach!

Das kann ein verschmitztes Lächeln noch bedeuten

Ein verschmitztes Lächeln kann je nach Situation und Kommunikationspartner unterschiedliche Bedeutungen haben oder zumindest verschiedene Dinge ausstrahlen:

  • Überlegenheit: Die Person verfügt in einer gewissen Sache über mehr Wissen als ihr Gegenüber.
  • Arglist: Derjenige führt etwas im Schilde.
  • Verführen: Derjenige möchte sein Gegenüber um den Finger wickeln.
  • Lügen: Jemand lügt und heuchelt, kann es aber nur schwer verbergen.
  • Auflockern: Die Person lächelt, um die Situation zu entschärfen.
  • Geheime Gedanken: Man hat Gedanken oder Flashbacks im Kopf, die einen zum Schmunzeln bringen.

Hat dich dieser Artikel noch ein wenig mehr zur Flirt-Expertin gemacht? Teste dein Wissen in unserem Quiz:

Kannst du seine Flirtsignale richtig deuten?

Im Allgemeinen kann ein verschmitztes Lächeln mit positiven Dingen assoziiert werden. In der jeweiligen Situation analysiert man meist ohnehin weniger bewusst die Mimik des Gegenübers, sondern lässt sich von diesem Ausdruck beeindrucken – oder eben nicht. Wenn du dich öfter fragst, wie du die Körpersprache von Männern deuten kannst, kann dir der verlinkte Artikel sicher weiterhelfen.

Bildquellen: iStock/Zurijeta, giphy

*Partner-Link

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?