Junggesellinnenabschied

Statt Bauchladen

6 coole Ideen für Jung­gesellinnen­abschiede

Susanne Falleram 26.04.2019

Mit Junggesellinnenabschieden verbindest du wahrscheinlich dasselbe Klischée-Szenario wie ich: Peinliche Kostümierungen, Bauchläden und lauthals gröhlende Frauengruppen, die um die Häuser ziehen. Und eventuell noch einen Stripper als krönenden Abschluss. Auf so eine Art von Bachelorette-Party hast du vor deiner Hochzeit so gar keine Lust bzw. weißt als Trauzeugin, dass die Braut das nicht will? Dann haben wir hier ein paar tolle, kreative Ideen für dich!

#1 Ein Action-Tag in der Natur

Wenn alle Beteiligten gern Sport machen oder zumindest abenteuerlustig sind, dann begebt euch doch gemeinsam auf einen abenteuerlichen Tagestrip. Sei es zum Klettern im Hochseilgarten, Wandern auf steilen Bergen, Rafting oder Kanufahren im Fluss oder am See, vielleicht traut ihr euch sogar zum Bungeejumping? Noch eine schöne Idee für (ehemalige) Pferdemädchen: Gemeinsam Wanderreiten gehen – das kannst du zum Beispiel hier über Jochen Schweizer buchen*.

Wandern JGA

#2 Eine BakeNight

Kreativ werden könnt ihr zusammen bei einer BakeNight. Dabei handelt es sich um einen Back-Workshop, bei dem einem von Profis Schritt für Schritt gezeigt wird, wie man beispielsweise die perfekten Cake-Pops herstellt. Gerade, wenn geplant ist, für die Hochzeit möglichst viel selbst zu machen, ist das doch eine tolle Gelegenheit, seine Back-Skills zu verbessern. Mehr zu BakeNights erfährst du hier auf der offiziellen Facebook-Seite. Alternativ kannst du auch nach anderen Back-Workshops in deiner Umgebung Ausschau halten.

#3 Ein Spa-Tag

Manche Bräute suchen kurz vor der Hochzeit dagegen vor allem eines: Ruhe! Schließlich waren sie lange genug damit beschäftigt, die Feierlichkeiten zu planen und ihr Stresslevel liegt wahrscheinlich auf einem unschönen, hohen Niveau. Beim Junggesellinnenabschied kann man mit den Brautjungfern, der Trauzeugin und vielleicht noch mehr Freundinnen runterkommen. Ob tatsächlich in einem Spa oder einfach zu Hause mit selbstgemachten Gesichtsmasken und gegenseitigem Nagellackauftragen – beim entspannten Beauty-Programm kann man prima herumhängen, quatschen und Spaß haben.

Spa Tag Bachelorette Party

#4 Karaoke singen

Ihr habt kein Problem damit, euch mal richtig zum Deppen zu machen (wenn nicht gerade eine von euch mit einer engelsgleichen Stimme gesegnet ist)? Dann ab in die Karaoke-Bar! Ob auf der großen Bühne oder lieber privat in einer gemieteten Box, hier kann man sich mal so richtig die Seele aus dem Leib gröhlen, ob zu Party-Klassikern oder schmalzigen Liebesliedern. Vielleicht auch ein gemeinsames peinliches Ständchen für die Braut? 😉 Hauptsache, ihr habt ordentlich was zu lachen.

#5 Eine Pyjama-Party

Ordentlich was zu lachen habt ihr sicherlich auch auf eurer Erwachsenen-Version einer Pyjamaparty. Am besten in Verbindung mit Wein oder Champagner und einem Marathon kitschiger Liebeskomödien oder dieser coolen Frauen-Serien. Für richtiges Teenie-Flair sorgen sonst auch Partyspiele wie „Wahrheit oder Pflicht” oder Trinkspiele jeglicher Art. Also: Schmeißt euch in euer bequemstes Schlaf-Outfit (egal, wie unsexy es ist!) und los geht’s!

Pyjamaparty JGA

#6 Eine erinnerungswürdige Bachelorette-Party

Der Abend soll doch eher klassisch feuchtfröhlich werden? Dann ist die klassische, rauschende Partynacht doch noch die beste Idee. Selbst veranstaltet ist natürlich besonders cool! Nicht unbedingt bei der Braut zu Hause, man will ihr ja nicht noch Aufräumarbeit hinterlassen. Vielleicht mietet ihr euch einen einzelnen Raum in einem Club, quartiert euch in die Wohnung einer der Brautjungfern ein oder feiert in einem Garten, in dessen Nähe keine Lärm-empfindlichen Nachbarn sind.

Coole Extras für die Party:

Club tanzen JGA

Und hey, wenn sich die Braut einen Stripper wünscht, dann taucht der „Feuerwehrmann” oder „Polizist” eben doch noch auf. 😉

Und, bist du in unserer Liste fündig geworden? Oder sieht dein perfekter Junggesellinnenabschied ganz anders aus? Verrate uns gern deine JGA-Pläne, bzw. wie du ihn bereits gefeiert hast, in den Kommentaren.

Bildquelle:

iStock/ASphotowed/g-stockstudio/jacoblund/Rawpixel


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?