H&M Catherine Brautkleid
Nina Rölleram 05.04.2018

Es ist nicht das erste Mal, dass H&M eine Brautmodenkollektion auf den Markt bringt: Bereits 2016 präsentierte die Modekette drei moderne und günstige Hochzeitskleider. Dieses Jahr wird ein Modell jedoch schon im Vorfeld gefeiert, denn es kommt dem berühmten Spitzenkleid von Herzogin Catherines Hochzeit erstaunlich nah – und das zu einem Bruchteil des Preises!

Catherines ikonisches Designer-Brautkleid

Auch wenn sich Hochzeitskleider im Laufe der Jahre durch Modetrends verändern, sind manche Designs einfach zeitlos. Herzogin Catherines Brautkleid ist genau ein solcher Entwurf, der sowohl traditionell und dennoch zeitgemäß wirkte und vielen Frauen in Erinnerung geblieben sein dürfte. Mit seinen langen Spitzenärmeln und dem schmalen V-Ausschnitt wirkte es einfach stilvoll, aber nicht bieder. Allerdings konnten wir bisher von einem solchen Kleid nur träumen, denn das Design von Alexander McQueen soll laut Welt Online um die 40.000 Pfund gekostet haben!

Die H&M-Version zum Schnäppchenpreis

Frauen, die von einer Prinzessinnenhochzeit träumen, aber nicht das nötige Budget haben, können sich jetzt freuen. Ein Modell aus der neuen Brautmodenkollektion kommt Catherines Kleid nämlich erstaunlich nahe und soll schon für rund 200 Euro erhältlich sein. Genauso wie das Hochzeitskleid der Herzogin kommt es mit langen Spitzenärmeln, V-Ausschnitt und einem Korsagenoberteil daher. Ein paar Abstriche müssen bei dem Preis natürlich gemacht werden: Auf die lange Schleppe hat H&M verzichtet und anstelle von Seide und Chantillyspitze wurde Polyester verwendet. Dafür hat sich die Modekette eine besonders romantische Kampagne ausgedacht. In Deutschland wird das begehrte Brautkleid im Prinzessinnenlook von Hanna Weig präsentiert, die hier mit ihrem echten Verlobten, GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt, zu sehen ist:

Die Kollektion hat noch mehr zu bieten

Die neue Brautmodenkollektion ist bereits seit dem 29. März ausschließlich im Onlineshop erhältlich. Allerdings können deutsche Kundinnen dort bisher noch nicht das zauberhafte Spitzenkleid bestellen. H&M weist auf seinem Instagram-Account darauf hin, dass die begehrten Modelle nach und nach in den Onlineshops verfügbar sein werden. Wenn du es auf das Kleid im Catherine-Look abgesehen hast, solltest du die nächsten Tage immer mal wieder nach dem Produktcode „0622257“ suchen.

Vielleicht gefallen dir aber auch die anderen Entwürfe der Kollektion, denn diese hat noch zwei weitere Brautkleider sowie romantische Brautjungfernkleider zu bieten:

Say yes to our wedding-approved dresses 💍 Now exclusively at hm.com #HM

A post shared by H&M (@hm) on

Wer eher auf straighte moderne Schnitte steht, könnte an diesen Hochzeits-Outfits gefallen finden, die ebenfalls von zwei prominenten Verlobten präsentiert werden: Ex-GNTM-Model Anh Phoenix stand hier mit ihrem Bald-Ehemann und Celebrity-Trainer Patrick Maschke vor der Kamera.

just married 🕊ad/anzeige #HMHochzeit #bridalcollection #hashtagANH

A post shared by ANH 👅 (@anh_phoenix) on

Wie schön, dass man nicht vermögend sein muss, um in einem stilvollen Hochzeitskleid zu heiraten. Nicht nur bei H&M und Primark wirst du mittlerweile fündig. In unserer Galerie findest du weitere preiswerte Modelle:

10 wunderschöne Brautkleider unter 200 Euro

Na, hast du deinen Prinzen schon gefunden und schlägt dein Herz schon höher bei dem Gedanken, im Look von Herzogin Catherine heiraten zu können? Oder findest du, dass man für ein Hochzeitskleid – unabhängig vom Einkommen – lange sparen und für Qualität tiefer in die Tasche greifen sollte? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle:

Getty Images/Chris Jackson

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?