Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Hochzeit
  4. Brautkleid fürs Standesamt: Das sind die Trendmodelle 2023

Hochzeitstrends

Brautkleid fürs Standesamt: Das sind die Trendmodelle 2023

Brautkleid Standesamt

Viele Frauen haben bereits recht früh eine genaue Vorstellung davon, wie ihr Brautkleid aussehen soll. Wenn es allerdings um das Standesamt statt um die kirchliche oder freie Trauung geht, kommt oft Verzweiflung auf. Lass dich inspirieren: Wir zeigen dir die schönsten Brautkleider für das Standesamt!

Was für ein Kleid zum Standesamt?

Während viele Bräute bei den Festlichkeiten gerne ein auffälliges oder zumindest besonderes Hochzeitskleid tragen wollen, setzen die meisten bei der obligatorischen Unterschrift eher auf eine zurückhaltende Garderobe. Doch das muss nicht sein! Gerade, wenn ihr euch dazu entscheidet, auf eine große Party zu verzichten und euch „nur“ standesamtlich zu trauen, darfst du auch bei der Behörde in einem schicken Outfit glänzen. Egal ob schlicht, extravagant oder mal komplett anders – wir zeigen dir die schönsten Modelle 2023.

#1 Schlichte Brautkleider

Schlichte Kleider in Weiß sind wohl die Standardvariante für das Standesamt. Doch Standard muss nicht gleich langweilig sein. Durch enganliegende Stoffe, elegante Schnitte oder zurückhaltende Stickereien sowie Applikationen können auch schlichte Brautkleider für einen Wow-Auftritt sorgen.

Gerade bei diesen Modellen kannst du deinen Hochzeits-Look perfekt mit schicken Accessoires und tollen Schuhen, wie zum Beispiel Fancy Heels, aufwerten. Während in Kirchen fast ausschließlich lange Brautkleider getragen werden, kannst du in diesem Fall natürlich auch ein kurzes Hochzeitskleid wählen.

Anzeige

Dieses Kleid hat zwar einen schlichten Schnitt, überzeugt aber durch die Pailletten:

Langärmliges Satin-Midikleid in Weiß mit Pailletten

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.04.2024 08:19 Uhr

#2 Eyecatcher-Brautkleider

Natürlich darfst du dich auch vor dem Standesamt ordentlich in Schale werfen – schließlich ist es doch dein großer Tag! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kleid im Smoking-Schnitt oder einem edlen Stoff wie Satin?

Auch transparente Partien können gerade bei sommerlichen Temperaturen deine Vorzüge besonders gut zur Geltung bringen. Ein weiterer Trend sind Brautkleider im Vintage-Stil oder mit aufwendiger Spitze.

Dieses Brautkleid aus Satin gibt es bei Asos:

Hochgeschlossenes Brautkleid aus Satin in Elfenbeinweiß,

Hochgeschlossenes Brautkleid aus Satin in Elfenbeinweiß,

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.04.2024 05:57 Uhr

#3 Pastell-Brautkleider aus Spitze

Pastell ist 2023 total angesagt. Was spricht also gegen ein Brautkleid in den Trendtönen? Richtig, nichts! Statt eines Weiß-, Creme- oder Champagner-Tons kannst du auch in einem leichten Blau, Rosa oder Grün zur Unterschrift schreiten.

Spitze ist hier meist der Favorit, was den Stoff angeht, da sie dem Kleid wieder einen romantischen Touch gibt. Besonders praktisch bei Standesamtkleidern in Pastell ist, dass du sie auch bei anderen Gelegenheiten noch mal anziehen kannst und sie nicht im Schrank verstauben müssen.

Anzeige

Dieses wunderschöne Modell gibt es bei Asos:

Wadenlanges, asymmetrisches Brautkleid aus Spitze mit Beinschlitz

Wadenlanges, asymmetrisches Brautkleid aus Spitze mit Beinschlitz

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.04.2024 08:59 Uhr

#4 Hochzeits-Jumpsuits

Du bist nicht der Kleidertyp oder hast Lust, etwas ganz Neues zu wagen? Dann ist ein Hochzeits-Jumpsuit absolut das richtige für dich! Genau wie Brautkleider gibt es auch die Einteiler in verschiedenen Styles.

Egal, ob cool, romantisch oder schick – eines haben alle gemeinsam: Sie unterstreichen, dass du die Hosen anhast! Ein weiteres Plus: Ein Hochzeits-Jumpsuit streckt deine Silhouette optisch und auch kleinere Frauen haben ihren ganz großen Auftritt.

Bei Asos gibt es diesen coolen Hochzeits-Jumpsuit:

Verzierter Braut-Jumpsuit in Elfenbeinweiß mit weitem Bein

Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 22.04.2024 09:18 Uhr

Wie teuer ist ein Standesamtkleid?

Standesamtkleider können sehr günstig, aber auch ziemlich teuer sein. Hier kommt es ganz darauf an, ob du ein Markenmodell möchtest oder für dich auch ein Kleid der gängigen Fashion-Retailer wie H&M, Asos und Co. völlig ausreichend ist. Grob würden wir sagen, dass du ein Brautkleid fürs Standesamt meist ab 50 Euro aufwärts bekommst. Die meisten Modelle in richtigen Brautläden kosten dabei durchschnittlich 300 Euro.

Anzeige

Natürlich kann dein Standesamtkleid auch einem bestimmten Motto entsprechen. Diese hier sind die beliebtesten für Hochzeiten:

9 beliebte Hochzeitsmottos_DESIRED.mp4
9 beliebte Hochzeitsmottos_DESIRED.mp4 Abonniere uns
auf YouTube

Wann sollte ich das Kleid fürs Standesamt kaufen?

Brautkleider – für Standesamt oder die große Feier – kannst du entweder im Geschäft oder online kaufen. Für beides solltest du einen Termin ins Auge fassen, der dir genug Zeit für etwaige Änderungen lässt. Außerdem kaufst du natürlich zuerst das Kleid und dann passende Accessoires und Schuhe. Damit du hier nicht in Zeitdruck gerätst, solltest du alles so früh wie möglich von deiner Liste abhaken. Lange Lieferzeiten wie bei richtigen Brautkleidern gibt es aber meist nicht. Daher empfehlen wir dir, dich ca. sechs Monate vor euren Hochzeitstermin auf die Suche zu begeben. Hierauf solltest du übrigens unbedingt beim Brautkleidkauf achten!

Wow! Das sind die schönsten Brautkleider der Stars

Wow! Das sind die schönsten Brautkleider der Stars
Bilderstrecke starten (30 Bilder)

Mit diesen Inspirationen sollte dir deine Kleider- oder Jumpsuit-Wahl für die standesamtliche Trauung nicht mehr schwerfallen.

Bildquelle: iStock/LightFieldStudios

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Trends, deine Lieblingsprodukte und den neuesten Gossip im Netz – auf Instagram und TikTok. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.