Allein, aber fein

Einsamkeit überwinden

Einsamkeit überwinden

„All by myself, don’t wanna be all by myself“ – diese Hymne der Einsamkeit spricht nicht nur Bridget Jones, sondern vielen aus der Seele, wenn sie am Morgen nach einer Trennung aufwachen und plötzlich merken: Ich bin schon wieder allein! Bist Du ebenfalls gerade verlassen worden und fragst Dich, wie Du Deine Einsamkeit überwinden kannst oder brauchst Du vielleicht ein paar Tipps, die Du einer Freundin geben kannst, um ihre Einsamkeit zu überwinden?

Einsamkeit
Lass die Einsamkeit hinter Dir!

Dem ersten heftigen Schmerz der Einsamkeit kann niemand entkommen. Auch Du nicht. Und das ist auch gut so, denn er ist nötig. Die Trennung ist eine Prodzedur, die Schmerz erfordert und mitunter etwas dauert. Denn nur die langsame Abnabelung von einem einst geliebten Menschen hilft Dir, wieder nach vorne blicken zu können. Dass Du Dich dabei die erste Zeit einsam fühlst, vielleicht sogar in Einsamkeit versinkst, ist völlig normal. Wichtig ist, dass Du es irgendwann schaffst, die Einsamkeit zu überwinden, und beginnst, Dein Leben weiter zu leben. Ob mit Hilfe von Freunden, der Familie, oder durch Sport und andere Aktivitäten – sobald Du am gesellschaftlichen Leben wieder teilnimmst und Deine Einsamkeit überwinden kannst, läufst Du nicht mehr Gefahr, nur ein Schatten Deiner selbst zu sein. Und ganz ehrlich: Welcher Typ ist es schon wert, dass Du Dich selbst aufgibst?

Einsamkeit überwinden: Einfach mal Reden

Wenn es darum geht, die Einsamkeit zu überwinden, hilft es manchen, sich richtig auszuquatschen, und die Trennungssituation immer und immer wieder durchzukauen. Schnapp Dir dafür eine Freundin, die verständnisvoll ist und sich Deine Seelenqualen unermüdlich anhören kann, ohne irgendwann verrückt zu werden. Versuche aus dieser Art der Selbsttherapie nach jedem Gespräch etwas mitzunehmen, das Dich aufbaut und Dir dabei hilft, die Einsamkeit zu überwinden. Mantras wie „Ich bin schön und habe einen Besseren verdient“ klingen zunächst banal, pushen aber Dein Selbstwertgefühl Stück für Stück wieder nach oben.

Einsamkeit überwinden: Belohne Dich selbst – jeden Tag

Sprich mit Freundinnen
Schnapp Dir Deine Freundin und rede!

Es gibt auch diejenigen, die dazu neigen, alles in sich hineinzufressen und auf Abstand zu ihren Mitmenschen zu gehen, weil sie zunächst einmal allein sein möchten. Und auch diese Art der Schmerzbewältigung ist vollkommen okay! Es gibt kein Patentrezept, mit dem Du Die Einsamkeit überwinden kannst. Vielmehr musst Du selbst für Dich herausfinden, was Dir dabei hilft. Eine Idee könnte sein, dass Du Dich für jeden Tag, an dem Du NICHT an ihn gedacht hast, belohnst. Kauf Dir ein neues Parfüm, gönne Dir eine Massage oder einen Besuch beim Frisör. Kleine Schritte helfen Dir dabei, die Einsamkeit zu überwinden und bringen Dich peu à peu wieder auf die Sonnenseite des Lebens. Diese müssen übrigens nichts kosten. Ein Spaziergang durch den frühlingshaften Park gewährt dir Abstand zum Alltag und bringt Dich trotzdem dazu, Vitamin D und etwas Lebensfreude zu tanken.

Einsamkeit ade: Umgib Dich mit tollen Singlefrauen

Frag mal eine glückliche Singlefreundin, was ihr Geheimnis ist, wie sie es geschafft hat, den Trennungsschmerz hinter sich zu lassen und die Einsamkeit zu überwinden. Kann es sein dass Du einfach nur verlernt hast, was es bedeutet, frei und ungebunden zu sein? Allein sein heißt nicht einsam sein! Strahlt man diese Erkenntnis aus und zeigt, wie wohl man sich fühlt und wie zufrieden man als Single durch das Leben läuft, dauert es sicherlich nicht lange, bis der nächste Typ an der Angel hängt, weil ihn Deine innere Gelassenheit beeindruckt – von Einsamkeit ist dann keine Spur mehr. Vielleicht ist es ja dieses Mal der Richtige. Und wenn nicht, ist es auch kein Beinbruch, denn Du weißt ja jetzt, wie man die Einsamkeit überwinden kann!

Es gibt kein Patentrezept, mit dem man die Einsamkeit überwinden kann. Einige Sonnenkinder lassen sich von einer Trennung kaum runterziehen und stehen bereits nach kurzer Zeit wieder mitten im Leben. Andere hingegen suhlen sich in ihrem Liebeskummer und bedauern sich selbst für eine sehr lange Zeit. Manchmal scheint es, als haben sie gar kein Interesse daran, die Einsamkeit zu überwinden, weil sie das Gefühl haben, sie zu brauchen! Kennst Du jemanden, der sich im Bett verkriecht, gib ihr etwas Zeit und zeig ihr dann, wie schön das Leben auch ohne Mann ist. Bring ihr eine Riesenportion Eis mit und mach ihr den Frühling schmackhaft. Sei die Freundin, die Du in so einer Situation auch gerne hättest. Bist Du die Verlassene, denke immer daran: Die Einsamkeit zu überwinden, ist nicht so schwer, wie Du in diesem Moment vielleicht glauben magst!

Bildquellen: iStock/Denis Rozhnovsky; dreamstime

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich