Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Lifestyle
  3. Fit & gesund
  4. Gesundheit
  5. Periode überfällig: 8 Gründe, wieso deine Menstruation sich verspätet

Keine Panik!

Periode überfällig: 8 Gründe, wieso deine Menstruation sich verspätet

Wenn deine Periode überfällig ist, heißt das nicht gleich, dass du schwanger bist. Eine Schwangerschaft ist nämlich nur eine von vielen möglichen Ursachen für das Ausbleiben deiner Periode. Wir verraten dir, welche weiteren Gründe es gibt und warum der weibliche Zyklus nicht immer regelmäßig ist.

Periode überfällig: Bin ich schwanger?

Eine Schwangerschaft ist meistens die erste Annahme, wenn die Periode überfällig ist. Dabei ist sie gar nicht der einzige und schon lange nicht der häufigste Grund, warum ein Zyklus unregelmäßig ist, ausfallen oder sich stark verzögern kann. Auch wenn uns Frauen meist gesagt wird, dass ein normaler Zyklus eine Länge von 28 Tagen aufweist, heißt das nicht, dass das auch bei dir so sein muss. Manche Frauen haben ihre Regel alle 30 Tage, andere alle 32 Tage und bei anderen kommt die Periode sogar viel zu früh. In allen drei Fällen ist das nicht außergewöhnlich. Es kann sogar sein, dass du deine Tage unter bestimmten Umständen auch mal gar nicht bekommst und ein Zyklus komplett ausfällt – und das obwohl du nicht schwanger bist. Welche Gegebenheiten und Zeichen könnten allerdings trotzdem auf eine Schwangerschaft hindeuten?

Wann solltest du einen Schwangerschaftstest machen?

Natürlich ist es dir überlassen, wann du einen Schwangerschaftstest machen möchtest. Trotzdem gibt es einige Situationen, in denen eine Schwangerschaft wahrscheinlicher ist als in anderen:

  • Wie lange ist die Periode überfällig? Sind es nur ein oder zwei Tage oder bereits über eine Woche?
  • Wann war der letzte Eisprung? Der Eisprung einer Frau findet meist um den 14. Zyklustag statt. Dein Zyklus beginnt mit dem ersten Tag deiner Regel. Rechne also zurück, wann deine letzte Regel war.
  • Hatte ich seit der letzten Periode bis zum 14. Tag, also in der Zeit vor dem Eisprung, definitiv ungeschützten Sex? Eine Frau ist höchstens 5 bis 6 Tage im Monat fruchtbar.

Wenn du zum Beispiel um deinen Eisprung herum Sex hattest, empfehlen wir dir unbedingt, einen Schwangerschaftstest zu machen. Die Wahrscheinlichkeit zu diesem Zeitpunkt deines Zyklus ist nämlich besonders hoch. Einige Tests sind heute sogar so gut, dass sie schon vor dem Ausbleiben deiner Periode eine Schwangerschaft nachweisen können.

Clearblue Schwangerschaftstest Triple-Check Ultra Früh Kombipack, Ergebnisse 6 Tage früher
Clearblue Schwangerschaftstest Triple-Check Ultra Früh Kombipack, Ergebnisse 6 Tage früher
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 20.05.2022 09:21 Uhr

Fällt der Test positiv aus, solltest du umgehend deinen Gynäkologen oder deine Gynäkologin aufsuchen, damit er oder sie deine Vermutung überprüfen kann. Wenn der Test negativ ist, heißt es aufmerksam sein. Natürlich kann das Ergebnis korrekt sein, genauso gut kann es aber auch falsch negativ ausfallen. Bleibt deine Periode also weiter aus oder du bemerkt weitere Anzeichen einer Schwangerschaft, solltest du einen weiteren Test durchführen oder einen Arzt aufsuchen.

Tipp: Wichtig, um schnell Sicherheit zu haben ist, dass du deinen Zyklus immer notierst. Dann fällt dir die Bestimmung deiner fruchtbaren und nicht fruchtbaren Tage auch leichter und du bist nicht so verunsichert. Dafür gibt es sehr praktische Zyklus-Apps, die dir auch für drei Monate deinen Zyklus voraus berechnen.

Setzt die Periode dann doch ein, leiden viele Frauen unter schrecklich starken Regelschmerzen. So kannst du sie überstehen:

Nicht Schwanger: Gründe, warum die Periode überfällig ist oder sogar ausbleibt

Wer überfällig ist, denkt unweigerlich sofort an eine Schwangerschaft. Vor allem, wenn ungeschützter Geschlechtsverkehr nicht allzu lange zurückliegt. Doch es gibt genug andere Gründe, warum deine Periode überfällig ist oder sogar ganz ausbleibt:

Pubertät

Wenn du 12 oder 13 Jahre alt bist und deine Periode erst seit Kurzem hast, muss sich dein Zyklus erst noch einpendeln. Neue Hormone durchfluten deinen Körper und sorgen für große Veränderungen auf dem Weg zur Frau. Dass die Periode überfällig ist oder ausbleibt ist deswegen ganz normal.

Geburt

Während einer Schwangerschaft bleibt deine Regel für gewöhnlich aus und wird auch nach der Geburt nicht sofort wieder einsetzen. Bis es wieder so weit ist, kann es sogar einige Wochen dauern. Wann deine Periode wieder einsetzt, hängt von vielen Ursachen ab. Wer zum Beispiel stillt, wartet für gewöhnlich noch länger auf das Einsetzen. Wenn du nicht stillst, sollte der Zyklus etwa fünf bis zwölf Wochen nach der Geburt wieder beginnen.

Periode überfällig Geburt
Der Körper einer Frau wird mit einer Schwangerschaft und Geburt komplett auf den Kopf gestellt – auch die Periode muss Veränderungen durchlaufen.

Polyzystisches Ovarialsyndrom

Wenn deine Periode überfällig ist, kann das ein Anzeichen für eine Erkrankung sein, die sich Ovarialsyndrom (PCOS) nennt. Dabei handelt es sich um eine hormonelle Krankheit, die zu Zyklusstörungen und beeinträchtigter Fruchtbarkeit führt. Bei PCOS kommt es zu einer Vergrößerung deiner Eierstöcke durch Zystenbildung, wodurch kein Eisprung erfolgt. Daher setzt bei vielen Frauen dann die Periode aus.

Zysten

Neben solchen Erkrankungen kommt es in Abständen auch bei gesunden Frauen mit monatlichem Eisprung zu gutartigen Zysten, die für massive Unterleibsschmerzen sorgen können. Eine Ovarialzyste entsteht am Eierstock und ist meist gutartig. Sie bildet sich in der Regel von allein zurück. Hin und wieder füllen sie sich jedoch mit Blut, lösen sich nicht auf und müssen operativ entfernt werden. Die Folge einer Zyste ist meist eine spätere oder ausfallende Periode. Oft werden sie ganz zufällig von deinem Gynäkologen bei der regelmäßigen Kontrolle entdeckt.

Hormonelle Verhütung durch die Pille

Die Pille enthält Hormone, die sich auf den Zyklus auswirken. Daher verändert sich dieser bei vielen Frauen, wenn sie längere Zeit hormonell verhüten. Bei manchen Frauen ist die Periode nur noch sehr schwach in der Pillenpause, bei anderen bleibt sie sogar irgendwann ganz aus. Auch beim Absetzen der Pille dauert es meist ein wenig, bevor die Periode wieder regelmäßig erfolgt. Verschiebungen sind also ganz normal.

Stress, psychische und körperliche Verfassung

Auch deine psychische Verfassung kann sich auf deine Periode auswirken. Wenn du unter starkem Stress stehst, Ärger im Job oder zum Beispiel Probleme in deiner Beziehung hast, dann kann es vorkommen, dass deine Regel später einsetzt. Da auch Sport den Körper anstrengt, bekommen Profisportler ihre Periode übrigens auch oft später. Überbelastung kann also hin und wieder zu Zyklusveränderungen kommen.

Medikamente

Wenn du an chronischen Erkrankungen leidest und Medikamente einnimmst, können auch diese dazu führen, dass deine Periode überfällig ist oder generell nur noch in unregelmäßigen Abständen erfolgt. Das können zum Beispiel Psychopharmaka gegen Angstzustände und Depressionen sein, aber auch einige andere Medikamente. Sollte dein Medikament eine solche Auswirkung haben, kannst du dies im Beipackzettel nachlesen.

Untergewicht

Das Ausbleiben der Periode ist eine häufige Folge starker Gewichtsabnahme. Solltest du also in kurzer Zeit sehr viel abgenommen haben, kann sich das auf deine Regelblutung auswirken. Auch bei Essstörungen wie Bulimie und Magersucht treten Zyklusunregelmäßigkeiten auf. Viele Frauen, die unter einer solchen Essstörung leiden, bekommen ihre Regel oft gar nicht mehr.

Wann solltest du bei überfälliger Periode zum Arzt gehen?

Zum Arzt solltest du wie bereits erwähnt in jedem Fall gehen, wenn dein Schwangerschaftstest ein positives Ergebnis anzeigt. Wenn du an einer psychischen oder chronischen Erkrankung leidest, musst du ebenfalls mit deinem behandelnden Arzt über die Nebenwirkungen der Medikamente sprechen, wenn diese auftreten. Sollte sich deine Periode generell immer wieder verspäten oder sogar gänzlich ausbleiben, empfehlen wir ebenfalls den Gang zum Arzt. Mögliche Ursachen wie etwa PCOS könnten dabei erkannt werden. Grundsätzlich gilt allerdings: Ist deine Periode mal überfällig, solltest du unbedingt einen kühlen Kopf bewahren.

Noch mehr Fakten über die Periode gefällig? Wir hätten da noch etwas für dich:

Bildquelle:

Getty Images/Photoboyko, Getty Images/AleMoraes244

Hat dir "Periode überfällig: 8 Gründe, wieso deine Menstruation sich verspätet" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: