Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kleiderschrank ausmisten: 8 Tipps, wie du es richtig angehst

Endlich Ordnung!

Kleiderschrank ausmisten: 8 Tipps, wie du es richtig angehst

Ordnung schaffen und den Kleiderschrank ausmisten – wer hat sich das nicht schon hundertmal vorgenommen und sich dann doch nicht herangewagt? Neben dem gelegentlichen Aufräumen passiert meist nicht viel, weil einen das heillose Chaos schnell überfordert und man weiß, dass eigentlich nur eine richtige Aufräumaktion helfen würde. Zeit, sich zu überwinden! Mit den richtigen Tipps und Tricks ist das nämlich gar nicht so schwierig. Hier kommt dein Fahrplan zum richtigen Ausmisten des Kleiderschranks!

„In die Hose passe ich irgendwann schon wieder hinein und die Bluse ist doch bestimmt bald wieder total angesagt.“ Kommen dir solche Aussagen bekannt vor? Dann ist bei dir wohl wirklich eine kleine Ausmist-Aktion im Kleiderschrank nötig. Auch wenn du nur einen kleinen Kleiderschrank hast, solltest du das öfter angehen, um nicht zu viel Kleidung im Schrank zu horten und besser Ordnung halten zu können. Das Aus- und Aufräumen sollte aber allgemein bei jedem von uns ein paar Mal im Jahr stattfinden, damit im Schrank alles übersichtlich und geordnet bleibt.

So eine Detox-Kur für den Kleiderschrank hat übrigens noch einen großen Vorteil: Du erleichterst dir deine tägliche Outfit-Suche ungemein. Denn hast du erstmal aussortiert und aufgeräumt, dann gestaltet sich alles so viel einfacher, weil übersichtlicher. Das Gefühl, nichts zum Anziehen zu haben, ist dann auch passé. Worauf also noch warten?

Video-TIpp: Dank diesen Aufräum-Hacks sieht alles ordentlicher aus!

Ausmisten, erster Teil: Kleiderschrank entrümpeln

Los geht's mit der Aktion „minimalistischer Kleiderschrank”. Im ersten Schritt heißt das natürlich: Erstmal muss alles raus.

Tipp #1: Einen Überblick verschaffen

Zuerst räumst du den gesamten Kleiderschrank aus. Doch nicht einfach alles wahllos herausschmeißen! Stattdessen breitest du Kleider, Jeans und Co. ordentlich und am besten nebeneinander auf dem Bett oder einem Tisch aus, um einen Überblick zu gewinnen. Dabei kannnst du ja Schritt für Schritt vorgehen und gleich die beiden folgenden Tipps beherzigen. Übrigens: Wenn der Schrank schon mal leer ist, kannst du auch gleich mal gründlich durchwischen und verstaubte Ecken richtig putzen.

Tipp #2: Unnötiges direkt aussortieren

Beim Ausräumen sind Kleidungsstücke aufgetaucht, die du schon längst vergessen (und nicht vermisst) hast oder bei deren Anblick es dich gruselt? Prima, dann kannst du sie direkt aussortieren.

Tipp #3: Die Stapel-Technik

Nun geht es um die essenziellen Fragen: Was behalten, was verkaufen und was wegwerfen? Um dir die Antwort zu erleichtern, sortierst du deine Kleider auf drei verschiedene Stapel, genau aufgeteilt nach diesen Kriterien.

Minimalismus trifft Kleidung: In 4 Wochen zum Kleiderschrank voller Lieblingsstücke
Minimalismus trifft Kleidung: In 4 Wochen zum Kleiderschrank voller Lieblingsstücke

Tipp #4: W-Fragen stellen

Eine kleine Entscheidungshilfe bei Kleidungsstücken, die du ewig begutachtest und nicht weißt, was du mit ihnen machen sollst: Gehe mit dir selbst ins Gericht und stelle dir wichtige W-Fragen. Warum willst du sie behalten? Wann und wo trägst du sie? Wie passen sie dir? Und, wie Guido Maria Kretschmer sagen würde: Was tun sie für dich und deinen Look? Probiere die Sachen ruhig nochmal an und überlege genau. Und überlege mal: Wie viel Kleidung brauchst du wirklich? Kannst du die Fragen nur negativ oder gar nicht beantworten, dann sollten die Klamotten nicht mehr zurück in deinen Schrank wandern.

Tipp #5: Aussortierte Klamotten direkt nochmal sortieren

Wohin mit aussortierter Kleidung? Je nach dem, wie gut sie noch erhalten sind, kannst du dann entscheiden, ob du sie auf dem Flohmarkt oder auf Online-Börsen verkaufst, zu einer Tausch-Party mitbringst oder ob sie doch im Altkleider-Container landen. Hierzu kannst du am besten nochmal mehrere Stapel bilden bzw. direkt Tüten oder Säcke bereithalten, in die du die Klamotten legst.

Ausmisten, zweiter Teil: Kleiderschrank einräumen mit System

Tipp #6: Mehr Ordnung im Kleiderschrank

Alle Teile, die die Bestandsaufnahme überstanden haben, kannst du jetzt mit System wieder in den Kleiderschrank einräumen. Besorge dir platzsparende Kleiderbügel (oder versuche es mit diesem genialen Dosen-Hack, um dir mehr Platz im Kleiderschrank zu verschaffen) und Boxen in verschiedenen Größen, in die du zum Beispiel kleine Teile wie Socken oder Accessoires gut einräumen kannst.

SAMLA Box - transparent 39x28x14 cm
SAMLA Box - transparent 39x28x14 cm

Deine liebsten Kleidungsstücke und Basics, die täglich zum Einsatz kommen, räumst du auf Augenhöhe in den Schrank. Für eine optisch klare Struktur sorgt zusätzlich eine farbliche Anordnung.

Die 23 besten Amazon-Produkte für mehr Ordnung zu Hause

Die 23 besten Amazon-Produkte für mehr Ordnung zu Hause
BILDERSTRECKE STARTEN (36 BILDER)

Tipp #7: Saisonalität beachten

Achte darauf, dass nur passende saisonale Klamotten die Fächer besetzen. Wollpulli und Co. verstopfen beispielsweise im Frühjahr und Sommer nur unnötig die Regale. Entweder hängst du sie also in eine hintere Ecke oder sortierst sie in Aufbewahrungsboxen aus und verstaust diese entweder im Kleiderschrank oder zum Beispiel unter dem Bett, im Sofakasten oder im Keller.

Tipp #8: Kleidungsstücke verkehrtherum einsortieren

Ein kleiner Trick für die nächste Ausmist-Aktion: Hänge deine Kleidung verkehrt herum in den Schrank. Die Teile, die bis zum nächsten Mal immer noch falsch herum hängen, sind neue Ausräum-Kandidaten.

Noch mehr Tipps zum Ausmisten einzelner Zimmer oder gar der ganzen Wohnung findest du hier:

Du siehst: Kleiderschrank ausmisten kann mit System funktioniert. Ordnung hilft dir nämlich nicht nur im Schrank selbst, sondern auch bei den Schritten vorher, mit denen du deine Aufräum-Aktion richtig angehst. Wir wünschen dir viel Erfolg, du schaffst das!

11 geniale Aufräum-Hacks für schnellere Ordnung in deinem Zuhause

11 geniale Aufräum-Hacks für schnellere Ordnung in deinem Zuhause
BILDERSTRECKE STARTEN (15 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/PIKSEL

Hat dir "Kleiderschrank ausmisten: 8 Tipps, wie du es richtig angehst" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Galerien

Lies auch

Teste dich