Polster & Kleidung:

Schokoladenflecken entfernen - so geht es ganz leicht!

Schokoladenflecken entfernen - so geht es ganz leicht!

Erst ein Stück Schokolade, dann zwei und schwupps ist die kakaohaltige Leckerei nicht nur im Bauch, sondern auch auf der Kleidung oder dem Sofa. Eingetrocknete Schokoladenflecken entfernen kann manchmal eine Herausforderung sein. Wir zeigen dir, wie du Schokolade aus Kleidung, Polster und Co. entfernen kannst.

Frische Schokoladenflecken entfernen

Am einfachsten lassen sich Schokoladenflecken von Naschkatzen entfernen, solange sie noch frisch sind. Dazu hältst du das betroffenen Kleidungsstück, bzw. die bekleckerte Stelle, unter heißes Wasser und wischst mit dem Finger einige Male darüber, bis sich der Fleck in Luft auflöst. Große Textilien wie das Sofa einfach mit einem Lappen und heißem Wasser abtupfen. Eingetrocknet sind Schokoladenflecken deutlich hartnäckiger, aber auch das ist möglich.

Schokoladenflecken aus Kleidung entfernen

Schokolade ist lecker, aber sie verursacht auch schnell unschöne Flecken auf der Kleidung. Mit ein paar einfachen Zutaten, die du bestimmt zuhause hast, ist der Fleck in Nullkommanichts weg. Ein eingetrocknete Schokolade lässt sich noch entfernen:

  • Entferne die verklebten und verklumpten Schokoladenreste vorsichtig mit dem Finger oder einem Messe.
  • Massiere einige Tropfen Flüssigwaschmittel (kein Weichspüler) auf die betroffene Stelle und massiere es in den Fleck ein.
  • Lege das Kleidungsstück in eine Schale möglichst heißes Wasser und lasse das Ganze einige Minuten einwirken.
  • Wasche nach ca. 15 Minuten das Kleidungsstück mit viel kaltem Wasser aus und wasche es anschließend in der Waschmaschine, um den Fleck komplett zu entfernen.

Das bedeuten die Zeichen auf dem Kleideretikett

Das bedeuten die Zeichen auf dem Kleideretikett
BILDERSTRECKE STARTEN (8 BILDER)

Schokoladenflecken aus Seide und Samt entfernen

Seide und Samt sind empfindliche Stoffe, die nicht einfach unter heißem Wasser behandelt werden können. Außerdem halten sich Schokoflecken in diesen Texturen besonders hartnäckig fest.

  • Um aus solch edlen Materialien die Schokolade zu entfernen, benötigst du reinen Alkohol. Etwas Klares, wie zum Beispiel Wodka, ist perfekt.
  • Entferne harte Schokoladenklumpen mit der Hand oder einem Messer
  • Tunke ein Wattestäbchen/ein Baumwolltuch in etwas klaren Alkohol und betupfe die beschmutzte Stelle vorsichtig mehrere Male
  • Lasse die betupfte Stelle 5 Minuten einwirken und nimm die Restfeuchte mit einem Bauwolltuch auf.
  • Wiederhole den Vorgang so lange, bis der Fleck weg ist.

Schokoladenflecken aus Wolle entfernen

Der Trick mit dem heißen Wasser funktioniert bei Leinenstoffen, Polyester und Co. sehr gut. Deinen liebsten Wollpullover kannst du allerdings nicht unter hohe Temperaturen setzen, ohne Gefahr zu laufen, dem Material zu schaden.

  • Am einfachsten lassen sich Schokoladenflecken mit einem Gemisch (2:1) aus Glycerin und kaltem Wasser entfernen. Glycerin bekommst du in Apotheken.
  • Streiche mit einem in das Glyceringemisch getränkten Bauwolltuch mehrmals über den Schokoladenfleck.
  • Lasse die Mixtur 5-10 Minuten einwirken.
  • Wasche die Wolle vorsichtig unter kaltem Wasser aus und wiederhole den Vorgang so oft, bis der Fleck vollständig verschwunden ist.
  • Nutze Babyshampoo, um deine Wollkleidung zu waschen und das Glycerin komplett zu entfernen.

Achtung: Teste das Glycerin-Gemisch und den Alkohol zunächst an einer unauffälligen Stelle des Kleidungsstücks aus, um eventuelle Verfärbungen oder Ähnliches zu erkennen, bevor du anfängst. Sollte der Stoff auf das Hausmittel reagieren, solltest du es in die Reinigung schaffen und professionell entfernen lassen. So bist du sicher, dass dir dein Lieblingsteil noch lange erhalten bleibt.

Schokolade aus dem Sofa oder der Couch entfernen

Wie schön wäre es, das Sofa einfach in die Waschmaschine werfen zu können! Da das leider nicht geht und viele Bezüge nicht abziehbar sind, haben wir ein paar Tipps für dich, wie du Schokolade aus der Couch entfernen kannst. Der Trick funktioniert übrigens auch bei Autobezügen, Sitzkissen, Polstern und anderen großen Textilien.

  • Tropfe etwas Spülmittel auf den Schokoladenfleck und lasse es 5 Minuten einwirken. Du kannst es mit den Fingern etwas einmassieren.
  • Mit einem Bauwolltuch und heißem Wasser tupfst du dann auf die betroffene Stelle. Achte darauf, nicht nach außen zu wischen, um den Schokofleck nicht zu vergrößern.
  • Nimm jetzt ein trockenes Baumwolltuch und sauge durch leichten Druck auf die nasse Stelle das Wasser auf.
  • Zum Schluss wird die Stelle mit klarem Wasser beträufelt und erneut mit einem trockenen Tuch ausgesaugt, bis alle Rückstände entfernt sind.

Hausmittel zum Entfernen von Schokoladenflecken

Neben Waschmittel, Spülmittel und Glycerin gibt es ein paar Hausmittel, die auch bei der Beseitigung von Schokoladenflecken helfen können.

  • Löschpapier: Lege eine Seite Löschpapier auf den Fleck und eins darunter. Bügle so lange darüber, bis sich die ungewollte Verfärbung auf dem Papier abzeichnet. Da Schokolade sehr fetthaltig ist, kann dieser Trick funktionieren.
  • Gallseife: Schnelle Hilfe kann auch Gallseife bieten, die einfach so auf den Fleck aufgetragen wird. Nach einer 10 minütigen Einwirkzeit die Stelle auswaschen oder mit klarem Wasser besprühen, bis nichts mehr zu sehen ist.
  • Handwaschseife: Wer im Restaurant oder unterwegs kleckert, kann oft nicht auf die eigenen Waschzutaten zurückgreifen. Etwas Seife tut es für den Anfang auch und hilft dabei, Schlimmeres zu verhindern. Einfach wie beim Waschmittel etwas einmassieren und auswaschen, bevor das Kleidungsstück Zuhause in der Waschmaschine landet.
Bin ich zuckersüchtig?
Bildquelle:

GettyImages/wmaster890

Hat Dir "Schokoladenflecken entfernen - so geht es ganz leicht!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich