Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kaufen & selbermachen

Nachhaltiger Adventskalender: Kreative Ideen & Kalender

Nachhaltiger Adventskalender: Kreative Ideen & Kalender

Nachhaltige Adventskalender werden immer beliebter. Wir zeigen dir die coolsten Ideen zum Selbstbasteln sowie die schönsten Modelle, die du für dich oder deine Liebsten kaufen kannst, wenn du der Umwelt etwas Gutes tun möchtest.

Nachhaltigkeit wird für uns immer wichtiger. Bereits im Alltag achten viele zum Beispiel darauf, auf Plastik zu verzichten und auf nachhaltigere Alternativen umzusteigen. Und auch, wenn die Weihnachtszeit eine der konsumstärksten Perioden des Jahres ist, in der wir nicht nur viel kaufen, sondern dabei auch jede Menge Müll produzieren, können wir diesen einschränken. Wie? Zum Beispiel mit nachhaltigen Adventskalendern. Wir zeigen dir die schönsten Ideen.

Nachhaltiger Adventskalender aus Einmachgläsern

Wieso einen speziellen Adventskalender kaufen, den du selbst befüllen kannst, wenn es dafür eine günstigere und nachhaltigere Alternative gibt? So kannst du alte Einmachgläser mit ein paar Utensilien einfach upcyclen und jedes Jahr wieder als nachhaltigen Adventskalender verwenden. Dazu kannst du die Gläser einfach mit einem deckenden Lack besprühen, verzieren und befüllen.

Wie du genau vorgehst und welche anderen Möglichkeiten es gibt, einen Adventskalender selbst zu machen, zeigen wir dir hier:

Adventskalender zum Wiederverwenden

Wenn du selbst kein Bastelprofi bist oder schlichtweg keine Zeit hast, einen eigenen Kalender zu basteln, ihn aber trotzdem selbst befüllen willst, kannst du natürlich auch einen leeren Adventskalender kaufen. Wenn du diesen Jahr für Jahr wieder benutzt, ist auch das eine nachhaltige Alternative.

Eine Übersicht der besten Adventskalender haben wir hier für dich:

Adventskalender nachhaltig befüllen

Natürlich kann nicht nur die Verpackung des Adventskalenders nachhaltig sein. Auch beim Inhalt hast du umweltfreundliche Möglichkeiten. Wir haben für dich 24 Optionen zusammengestellt:

Weitere Produkte zum Adventskalender befüllen, gibt es hier:

Vegane Adventskalender

Auch vegane Adventskalender zählen zu den nachhaltigen Varianten. Da sie komplett auf tierische Inhaltsstoffe verzichten, tun sie schließlich unserer Umwelt etwas Gutes. Wenn dann auch noch der Verpackungsmüll reduziert wird oder mit biologisch abbaubaren Materialien gearbeitet wird, umso besser!

Und genau so ein Kalender ist der vegane Adventskalender zum Selberbasteln von Landgarten mit verschiedenen Snacks, den du im Avocadostore für ca. 47,90 Euro bekommst. Die Rohstoffe kommen aus Bioanbau und sind frei von Gentechnik oder Gluten. Bei der beiliegenden Schnur handelt es sich um eine Recyclingschnur.

Wenn du eher auf der Suche nach eine Schokoladen-Variante (vegan) bist, dann können wir dir den nachhaltigen Adventskalender von Plamil Foods an Herz legen, den du für ca.  7,77 Euro ebenfalls im Avocadostore findest:

Adventsome nachhaltiger Adventskalender

Und dann gibt es natürlich auch noch besondere Adventskalender, bei dem nicht nur sein Besitzer, sondern auch andere Menschen profitieren. Der Adventsome-Adventskalender beinhaltet 20 vegane Startup-Produkte aus den Bereichen Snacks, Drinks, Pflege, Gadgets und mehr, die in einer sozialen Werkstatt handverpackt werden. Außerdem ermöglicht der Kauf 4 Spenden für wohltätige Zwecke. Weitere Nachhaltigkeitsaspekte sind, dass die illustrierte Box auch in den Folgejahren wiederverwendet werden kann und der Gratisversand innerhalb Deutschlands klimaneutral ist.

Den Adventsome Adventskalender gibt es für ca. 99 Euro:

Nicht nur zu Weihnachten – Nachhaltigkeit ist das ganze Jahr ein wichtiges Thema:

Tricks, wie du ohne viel Mühe nachhaltiger leben kannst

Tricks, wie du ohne viel Mühe nachhaltiger leben kannst
BILDERSTRECKE STARTEN (20 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash / Markus Spiske

Hat Dir "Nachhaltiger Adventskalender: Kreative Ideen & Kalender" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich