Angrillen
Nina Rölleram 28.03.2017

Sobald draußen die ersten Sonnenstrahlen scheinen und die Temperaturen es erlauben, sich in den Garten oder Park zu setzen, können wir es kaum abwarten: Die Grillsaison ist endlich wieder eröffnet! Auch wenn sich die Herren der Schöpfung gerne am Grill profilieren und über Holzkohle, Würstchen und Steaks fachsimpeln: Natürlich können wir Frauen das mindestens genauso gut! Sobald das Wetter stimmt und Du Freunde oder Familie versammelt hast, kann es auch schon losgehen. Damit der Outdoor-Schmaus aber nicht unerwartet zum Reinfall wird, verraten wir Dir noch schnell sieben Dinge, die Du zum Angrillen brauchst.

Nichts läutet den Frühling so schön ein, wie das Angrillen zusammen mit Freunden!

Nichts läutet den Frühling so schön ein, wie das Angrillen zusammen mit Freunden!

#1 Einen stylishen Kompakt-Grill für unterwegs

Für den heimischen Garten und zur Verköstigung einer großen Truppe kann sich die Investition in einen modernen Gasgrill lohnen. Wenn Du aber spontan mit Deinen Mädels im Park grillen möchtest, ist ein kompakter Eimer- oder Kugelgrill viel praktischer. Denn die kleinen Grills haben eigentlich alles, was man braucht, sind supergünstig und noch dazu in knalligen Farben erhältlich.

#2 Die richtige Zange für echte Grillmeisterinnen

Eine Grillzange ist unerlässlich!

Eine Grillzange ist unerlässlich!

Zum Grillen bedarf es gar nicht viel Schnickschnack. Eine Grillzange sollte aber nicht fehlen, denn das Grillgut mit einer Gabel oder den Händen zu wenden, ist viel mühseliger, macht fettige Finger und kann natürlich auch zu fiesen Verbrennungen führen. Für den gelegentlichen Gebrauch genügt eine schlichte Grillzange aus Edelstahl. Wenn Du es beim Grillen ganz genau nimmst und sicherstellen willst, dass Deine Steaks auch wirklich durch sind, sind Grillzangen mit eingebautem Thermometer eine clevere Idee. Mit diesen lässt sich die Kerntemperatur des Grillguts bestimmen und Du sparst Dir die Anschaffung eines separaten Thermometers.

#3 Wiederverwendbares Picknick-Geschirr

Wenn Du das diesjährige Angrillen nicht bei Dir zu Hause, sondern auf einer Wiese im Freien zelebrierst, brauchst Du natürlich leichtes und stabiles Geschirr. Anstelle von umweltschädlichem Einweggeschirr solltest Du Dir lieber ein wiederverwendbares Geschirrset aus stabilem Melanin oder Bambus besorgen, das Du den gesamten Frühling und Sommer verwenden kannst, ohne dabei immer große Müllberge zu produzieren. Hier verraten wir Dir außerdem, welche plastikfreien Trinkflaschen sich am besten für unterwegs eignen.

#4 Einen kabellosen Bluetooth-Lautsprecher für Deinen persönlichen Barbecue-Soundtrack

Bluetooth-Lautsprecher statt knarziger Handy-Sound!

Bluetooth-Lautsprecher statt knarziger Handy-Sound!

Schönes Wetter, ein perfekt gegrilltes Würstchen, nette Menschen um Dich herum, ein kühles Bier in der Hand: Was fehlt da noch? Richtig, ein bisschen musikalische Untermalung! Wenn Du zum Angrillen Deine liebsten Sommerhits oder lauschige Musik für die ersten Frühlingsabende hören möchtest, ist ein kabelloser Bluetooth-Lautsprecher genau das Richtige! Kompakte Lautsprecher wie der Dockin D Tube liefern weitaus besseren Sound als jedes Smartphone. Darüber hinaus verfügt dieser Outdoor-Lautsprecher auch noch über eine ordentliche Akkulaufzeit von mehr als acht Stunden und ist spritzwassergeschützt, sodass auch beim Grillen draußen nichts schief gehen kann.

#5 Auslaufsichere Behälter für Beilagensalate und Marinaden

Wenn Du Deine Grillparty in den Park verlagerst und Grillsoßen, Marinaden und Salate transportieren musst, ist nichts ärgerlicher, als wenn unterwegs alles in Deiner Tasche ausläuft. Um Dir diesen unnötigen Stress zu ersparen, solltest Du Deine alten Aufbewahrungsdosen mit stabilen Boxen mit Silikonabdichtung und Clipverschlüssen austauschen.

Mmmmhh, Barbecue-Burger!

Mit einer Burgerpresse wird alles leichter!

#6 Burgerpresse für die weltbesten Hamburger

Traditionell grillt man hierzulande wohl hauptsächlich Würstchen und Steaks, allerdings lassen sich auch selbst gemachte Burgerpatties ausgezeichnet auf dem Grill garen. Damit diese aber dabei nicht auseinanderfallen und eine gleichmäßige Form bekommen, muss die Fleischmasse zuvor in einer Burgerpresse geformt werden. So erhältst Du formschöne und einheitliche Burger, die garantiert besser schmecken werden, als jeder Fast Food-Burger!

#7 Eine schicke Schürze, die Dich vor fiesen Spritzern schützt

Wenn Du höchstpersönlich die Grillzange schwingst, kannst Du Dich mit einer Schürze vor Spritzern schützen. Grillschürzen unterscheidet eigentlich nicht viel von herkömmlichen Kochschürzen, mit kessen Sprüchen kannst Du aber allen unmissverständlich klar machen, wer die Königin des Grills ist!

Freust Du Dich auch schon so sehr aufs Angrillen wie wir oder hat Deine persönliche Grillsaison schon längst begonnen? Dann verrate uns, welche Tools für Dich zu einer gelungenen Grillparty dazugehören! Wie auch Vegetarier beim Grillen auf ihre Kosten kommen, verraten wir Dir übrigens hier.

Bildquelle: iStock/omgimages, iStock/LuckyBusiness, iStock/bernjuer, Dockin D, iStock/lattefarsan

* Partner-Links

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?