Altersbestimmte Entwicklung

Gehirn: Entwicklung nach Zeitplan

Gehirn: Entwicklung nach Zeitplan

Die Gehirn Entwicklung erfolgt in den ersten zwanzig Lebensjahren und unterliegt einem genauen Zeitplan. Mit Hilfe von Gehirnscans lassen sich das genaue Alter von Kindern und Jugendlichen bestimmen und Entwicklungsprobleme frühzeitig erkennen.

Wie alt und reif Kinder und Jugendliche tatsächlich sind, lässt sich heutzutage schwer abschätzen. Die körperlichen Merkmale, wie Größe, Körperbau oder Hormonstatus, entwickeln sich bei jedem Menschen individuell und sehr verschieden. US-amerikanischen Forschern zufolge lässt sich das Alter sehr genau durch Gehirnscans bestimmen. Denn, wie das Team um Timothy Brown von der University of California in San Diego im Fachmagazin "Current Biology" berichtet, verläuft die Gehirnentwicklung offenbar nach einem genauen Zeitplan.

Gehirn Entwicklung zeigt genaues Alter an
Gehirnscans verraten das Alter des Menschen

Anhand der Gehirn Entwicklung lassen sich Entwicklungsstörungen erkennen

Die Forscher beobachteten 885 Menschen im Alter von 3 bis 20 Jahren im Magnetresonanztomografen (MRT) um typische Gehirnstrukturen für bestimmte Lebensjahre zu finden. Dabei kam heraus, dass sich mehr als 200 Eigenschaften des Gehirns je nach Alter verändern. Anhand dieser Veränderungen wird es den Forschern ermöglicht, mit 92-prozentiger Sicherheit das Alter des Heranwachsenden zu bestimmen. Brown zufolge ist das Besondere an diesem Modell, dass es 231 Parameter berücksichtigt und auswertet, welche Eigenschaften sich zu welchem Zeitpunkt verändern. Die Dicke der Großhirnrinde, zum Beispiel, nimmt fast linear mit zunehmendem Alter ab, wohingegen das Volumen des Hippocampus bis zu einem Alter von 14 Jahren steigt und anschließend langsam wieder zurückgeht. „Dass wir die Veränderungen so genau vorhersagen können, zeigt, dass sich das Gehirn, oder zumindest einige Regionen, nach einem genauen Bauplan entwickelt", so Brown. Diese Erkenntnisse über die Gehirnentwicklung können zukünftig helfen, Entwicklungsstörungen bei Kindern zu erkennen. Die Gehirn Entwicklung geht auch nach dem zwanzigsten Lebensjahr weiter, allerdings langsamer.

Gehirn Entwicklung von Super Agern auf der Spur

Laut Brown, ist es denkbar, dass das Modell auch bei älteren Menschen funktioniert und Fehler in der Gehirn Entwicklung erkennen lässt, wenn auch nicht mehr so exakt. Gerade im Alter zeigen sich jedoch auch ungewöhnliche Hirnstrukturen, zum Beispiel bei Super Agern, Menschen über 80 mit überdurchschnittlichem Erinnerungsvermögen. Sie haben eine dickere Hirnrinde als andere über Achtzigjährige. Emily Rogalski und ihre Kollegen von der Northwestern University in Chicago verglichen die Großhirnrinde von 50- bis 65-Jährigen, über 80-Jährigen und einer Gruppe von Super Agern. Dabei stellten sie fest, dass die Hirnrinde der Super Ager, der im Schnitt 58-Jährigen entspricht. Wenn die Wissenschaftler herausfinden können, was das Gehirn der Super Ager fit hält, könnte man so eventuell auch Alzheimer heilen.

Zukünftig könnte es also möglich sein, Störungen in der Gehirnentwicklung bei Heranwachsenden frühzeitig zu erkennen und auch die Lebensqualität von älteren Menschen zu verbessern.

Bildquelle: Maxim Samasiuk/dreamstime.com

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich