Grundschulen gewinnen Spielezimmer

207 Grundschulen in elf Bundesländern haben bei einem bundesweiten Wettbewerb von „Mehr Zeit für Kinder e.V.“ Spiele im Gesamtwert von 750.000 Euro gewonnen.

207 Grundschulen gewinnen Spielezimmer

Grundschulen freuen sich über die gewonnenen Spielezimmer

Grundschulen, die sich an dem Wettbewerb beteiligen wollten mussten bis Anfang Juni 2011 ein Konzept einsenden, dass beschreibt, wie man Kindern spielerisch das Lernen und Erfahren von neuen Dingen näher bringen kann. Dabei sollen die unterschiedlichen Sinne der Kinder angesprochen werden.

Spielerisches Lernen in Grundschulen

Spielen stärkt die Teamfähigkeit der Kinder und fördert die Aufmerksamkeit, die Geschicklichkeit, Beweglichkeit und das Auffassungsvermögen. Daher lassen sich Spiele auch im Alltag von Grundschulen sehr gut integrieren. Die Initiatoren des Projektes „Mehr Zeit für Kinder“ hoffen außerdem, dass die Kinder die Begeisterung für das spielerische Lernen auch in die Familien tragen.

„Wir hoffen, dass sich die Familien von der Begeisterung der Kinder anstecken lassen und das gemeinsame Spiel in ihren Alltag integrieren.“, so Simone Linden, Geschäftsführerin des Vereins Mehr Zeit für Kinder. „Diese neu entdeckte gemeinsame Familienzeit ist unserem Verein ein wichtiges Anliegen.“

Die Aktion läuft schon seit 2007 und hat schon zahlreiche Grundschulen mit Spielezimmer ausgestattet. Insgesamt gibt es ab Herbst 2011 dann 771 Grundschulen in Deutschland, die über ein Spielezimmer inklusive gewonnener Ausstattung verfügen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?