Justin Bieber macht Vaterschaftstest

Bieber macht Vaterschaftstest

Justin Bieber macht Vaterschaftstest

Um zu beweisen dass Justin Bieber nicht Vater geworden ist, will er sich nun einem Vaterschaftstest unterziehen. Die 20-jährige Maria Yeater behauptete, dass er der Vater ihres drei Monate alten Babys sei.

Justin Bieber: Test bei Rückkehr in die USA

Bei seiner Rückkehr in die USA in zwei Wochen, will sich der kanadische Popstar Justin Bieber einem Vaterschaftstest unterziehen. Mit diesem Test will er beweisen, dass er nicht der Vater eines drei Monate alten Jungen ist. Nach dem Ergebnis des Tests will Justin Bieber die 20-jährige Maria Yeater verklagen, die behauptet, gemeinsam mit Justin Bieber ein Kind gezeugt zu haben. Zuerst hatte Yeater Bieber verklagt, damit dieser seine Vaterschaft anerkenne. Nach einem Konzert in Los Angeles, soll er mit ihr hinter der Bühne Sex gehabt haben. Staranwalt Jeffrey Leving, der bereits das Weiße Haus in Familienrechtsfragen beraten hat, wurde von Yeater engagiert. Bieber besteht darauf, dass nichts davon stimme und er diese Frau noch nie getroffen habe. Mit der DNA-Analyse will er das Gerücht aus der Welt schaffen.

Ist Justin Bieber Vater?

Justin Bieber macht Vaterschaftstest


Derzeit stellt Justin Bieber in Europa sein neues Album „Under the Mistletoe“ vor.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?