Schulabschluss nachholen

Es gibt viele Gründe, warum ein Abschluss erst auf dem zweiten Bildungsweg gemacht wird. Vielleicht hast Du ja einen Haupt- oder Realschulabschluss, möchtest nun aber doch gerne studieren und daher das Abitur oder die Fachhochschulreife nachmachen. Vielleicht hat sogar Dein kleiner Spatz dafür gesorgt, dass Du Deine Schullaufbahn vorzeitig beendet hast und Dich erst einmal um die Familie gekümmert hast. Ganz egal, aus welchen Gründen Du den Schulabschluss nachholen möchtest, in Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, auch als Erwachsene einen höheren Abschluss anzustreben.

Schulabschluss nachholen: Schlauer beim zweiten Anlauf

Du hast als Kind und Jugendliche jahrelang die Schulbank gedrückt, aber kurz vor dem Abschluss ist etwas dazwischen gekommen? Oder hast Du Dir früher einfach noch nicht so viele Gedanken darüber gemacht, was Du einmal werden möchtest, und stellst jetzt fest, dass Du für Deinen Traumberuf doch Abitur oder zumindest die mittlere Reife brauchst? Es gibt jedenfalls viele Gründe, weshalb Du einen höheren Bildungsgrad anstrebst und einen Schulabschluss nachholen möchtest. In Deutschland gibt es einige Möglichkeiten, diesen über den sogenannten zweiten Bildungsweg zu erreichen. Dadurch kannst Du Dich noch einmal umorientieren und hast bessere Chancen im Berufsleben. Ganz egal, ob Du keinen Schulabschluss hast und überhaupt erst einmal den Hauptschulabschluss machen möchtest, oder ob Du gerne studieren möchtest und deshalb das Abitur nachmachen willst, viele Einrichtungen bieten Erwachsenen an, dass sie in ein bis drei Jahren ihren Schulabschluss nachholen.

Schulabschluss nachholen als Erwachsene

Auch als Erwachsene kannst Du den von Dir gewünschten Schulabschluss nachholen.


Schulabschluss nachholen an der Volkshochschule

Wenn Du noch gar keinen Schulabschluss hast und daher auch keine Ausbildung findest, kannst Du den Hauptschulabschluss mit oder ohne Erweiterung und den Realschulabschluss an einer Volkshochschule nachmachen. Dies hat den Vorteil, dass die Kosten oftmals vom jeweiligen Bundesland gefördert werden. Je nach den Vorkenntnissen des Schülers und des gewünschten Abschlusses kannst Du beim Schulabschluss nachholen in der Volkshochschule mit etwa 20 Stunden pro Woche rechnen, die entweder vormittags oder abends unterrichtet werden. Der Hauptschulabschluss dauert in der Regel drei Semester und die mittlere Reife etwa ein Jahr. So kannst Du nebenbei arbeiten gehen oder den Schulabschluss nachholen, während Dein Kind halbtags zum Beispiel in der Kita oder im Kindergarten betreut wird.

Schulabschluss nachholen: Abendschule und Fernstudium

Gerade wenn Du bereits eine Ausbildung abgeschlossen hast und nun in dem erlernten Beruf arbeitest, Dich aber entweder umorientieren oder beruflich weiterentwickeln möchtest, lohnt sich der Besuch einer Abendschule, wenn Du einen höheren Schulabschluss nachholen möchtest. In verschiedenen Einrichtungen kannst Du abends die Schulbank drücken und so neben dem Beruf oder Familienleben Abitur, Fachabitur, Haupt- und Realschulabschluss nachmachen. Möchtest Du auf dem Abendgymnasium die allgemeine Hochschulreife erwerben, dann dauert das ungefähr drei bis vier Jahre. Schließlich gehst Du auf der Abendschule nicht den ganzen Tag zur Schule und musst das Schulabschluss nachholen mit Deinem anderen Beruf vereinen. Auch per Fernstudium kannst Du neben dem Beruf weiter an Deiner schulischen Ausbildung arbeiten. Viele kostenpflichtige Fernschulen bieten die gängigen Abschlüsse an, die Du größtenteils in Eigenarbeit von zu Hause aus absolvierst. Zwar kannst Du so weiterhin Geld verdienen, während Du für den Abschluss büffelst, musst jedoch auch viel Selbstdisziplin an den Tag legen. Die Doppelbelastung zwischen Job und Schulabschluss nachholen bedeutet daher großen Stress für Dich.

Schulabschluss nachholen am Kolleg

Eine weitere Möglichkeit, wie Du den Schulabschluss nachholen kannst, ist das sogenannte Kolleg. Diese Einrichtung der Erwachsenenbildung richtet sich an ehemals Berufstätige, die auf dem zweiten Bildungsweg ihr Abitur machen möchten. Der Unterricht findet tagsüber und in Vollzeit statt und gleicht in Aufbau, Länge und Unterrichtsinhalten der gymnasialen Oberstufe. Wie am Gymnasium werden im zweiten Jahr Leistungskurse belegt und im dritten Jahr finden die Abiturprüfungen statt. Während die Schüler an einem Abendgymnasium also weiterhin arbeiten gehen können, ist dies an einem Kolleg nicht vorgesehen. Dadurch kannst Du Dich zwar besser auf den Unterricht konzentrieren und so vielleicht schneller den Schulabschluss nachholen und besser abschneiden, musst aber Deine Lebenshaltungskosten auf eine andere Art und Weise decken.

Schulabschluss nachholen: Kosten und Förderungen

Vor allem, wenn Du bereits mitten im Berufsleben stehst und seit ein paar Jahren auf eigenen Beinen stehst, kann es einen finanziellen Rückschritt bedeuten, zurück zur Schule zu gehen. An einer Abendschule findet der Unterricht jedoch außerhalb des gewöhnlichen Arbeitstages statt und auch bei einer Fernschule lässt sich der Beruf gut mit dem Projekt „Schulabschluss nachholen“ verbinden. Dennoch ist vor allem das Fernstudium mit zusätzlichen Kosten verbunden. Ganz egal also, ob Du weiterhin arbeitest, oder die Schulbank in einem Kolleg wieder in Vollzeit drückst – mit einigen Kosten musst Du rechnen, wenn Du Deinen Schulabschluss nachholen willst. Eine Möglichkeit, die gestiegenen Ausgaben zu stemmen, ist das Schüler-BAföG. Dieses wird Dir bis zum 30. Lebensjahr unabhängig vom Einkommen Deiner Eltern gezahlt und deckt – je nach Deinem Vermögen und weiteren Einkünften – bereits einen Großteil der Kosten ab. Auch ein Bildungskredit ist eine gute Lösung, um Dir den zweiten Bildungsweg zu finanzieren. Du musst Dir jedoch im Klaren sein, dass Du je nach den Konditionen schon bald das Geld zurückzahlen musst. Oftmals lohnt es sich auch, Deinen Arbeitgeber nach einer Unterstützung zu fragen, wenn Du einen höheren Schulabschluss nachholen möchtest, um noch qualifizierter für Deine Firma arbeiten zu können.

Wenn Du Deinen Schulabschluss nachholen möchtest, musst Du mit einigen Hürden und einer eventuellen Doppelbelastung rechnen. Je nachdem, aus welchen Gründen Du Deinen Bildungsgrad verbessern möchtest, lohnen sich die Kosten und Mühen jedoch. Für Deinen Traumjob sind ein paar Stunden büffeln am Abend oder ein Kredit, den Du zurückzahlen kannst, sobald Du voll im neuen Beruf durchgestartet bist, doch wirklich ein kleiner Preis.

© Michael Kowalski


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Quassellise am 10.10.2014 um 14:38 Uhr

    Den Schulabschluss nachholen ist echt empfehlenswert. Ohne Abschluss ist man heutzutage schließlich echt aufgeschmissen!

    Antworten
  • Puddingteilch84 am 29.09.2014 um 15:14 Uhr

    Ob Mutter oder nicht - Ich finde es super, wenn Leute ihren Schulabschluss nachholen!

    Antworten
  • ZitroBella am 19.09.2014 um 16:29 Uhr

    Ich finde, es muss nicht sein, dass man den Schulabschluss nachholen muss. Da sollte man schon drauf bestehen, dass die Kinder alles machen, was irgendwo in ihren Möglichkeiten liegt.

    Antworten
  • Blumentopfi123 am 12.09.2014 um 13:14 Uhr

    Mütter, die neben dem stessigen Alltag auch noch den Schulabschluss nachholen, sind echt bewundernswert!

    Antworten
  • Waleriana am 05.09.2014 um 16:09 Uhr

    Meine Mutter will in ihrem fortgeschrittenem Alter jetzt ihren Schulabschluss nachholen. Einfach nur so halt, weil sie eben nu Zeit hat. Sie arbeiten nur noch halbtags und bevor ihr langweilig wird, will sie Abi machen und sich dann in Vorlesungen an der Uni setzen.

    Antworten
  • Plaplue am 05.09.2014 um 13:58 Uhr

    Den Schulabschluss nachholen kann ich nur empfehlen!

    Antworten
  • weltmeister1234 am 03.09.2014 um 17:53 Uhr

    Ich musste auch über den zweiten Bildungsweg meinen Schulabschluss nachholen. Hab damals meine erste kleine Maus bekommen ;-).

    Antworten
  • Funkenmama am 03.09.2014 um 14:16 Uhr

    Ich finde es super, wenn Leuten ihren Schulabschluss nachholen wollen!

    Antworten
  • Flinkefliege68 am 02.09.2014 um 13:17 Uhr

    Den Schulabschluss nachholen ist eine bemerkenswerte Entscheidung. Ein richtig guter Schritt 🙂

    Antworten