35. SSW Schwangerschaftswoche

Die 3. Schwangerschaftswoche

SSW 3: Dein Baby in der 3. SSW

Wenn Du einen regelmäßigen, etwa 28 Tage dauernden Zyklus hast, hat in der 3. SSW die Befruchtung bereits stattgefunden und die befruchtete Eizelle macht sich nun auf den Weg in die Gebärmutter, wobei sie sich bereits die ersten Male teilt. Während herkömmliche Schwangerschaftstests Schwangerschaften erst etwa 14 Tage nach der Befruchtung, ungefähr zum Zeitpunkt der ausbleibenden Periode anzeigen können, kann Dir ein Schwangerschaftsfrühtest schon zum Ende der 3. SSW verraten, ob Du schwanger bist oder nicht. Diese Tests reagieren schon auf sehr geringe Mengen des Schwangerschaftshormons hCG (humanes Choriongonadotropin) und können eine Schwangerschaft daher schon in einem sehr frühen Stadium nachweisen.

Allerdings passiert es leider nicht selten, dass ein zweiter, etwas später durchgeführter Test ein negatives Ergebnis liefert. Das liegt daran, dass nicht jede befruchtete Eizelle sich später auch in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Wenn Du in SSW 3 einen Frühtest verwenden möchtest, solltest Du Dir also im Klaren darüber sein, dass Du das Risiko eingehst, später doch noch enttäuscht zu werden. Sollte sich der Embryo jedoch in der Gebärmutter einnisten, steht eines fest: In der 3. SSW wirklich schon ein kleines Leben in Dir, auch wenn es noch nicht mal einen Millimeter groß ist und noch mehr wie ein kleiner Zellklumpen aussieht. Doch bereits in der 3. SSW sind in diesen Zellen zahlreiche genetische Informationen, wie beispielsweise das Geschlecht Deines Babys, festgelegt.

SSW 3: Du in der 3. SSW

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Noch ist alles ganz frisch. Auf welche körperlichen Veränderungen Du Dich im ersten Drittel gefasst machen kannst, sagen wir Dir im Video.

Wahrscheinlich weißt Du in der 3. Schwangerschaftswoche noch nicht, dass Du schwanger bist. Dein Körper arbeitet aber schon fleißig und läuft auf Hochtouren. Du hast eventuell schon eine erhöhte Temperatur. Das ist völlig normal. Du befindest Dich in der 3. SSW im so genannten 1. Trimester, also dem ersten Drittel der Schwangerschaft. Wenn Du geplant hast, schwanger zu werden, solltest Du möglichst früh damit anfangen, ausreichend Folsäure zu Dir zu nehmen, am besten sobald Du und Dein Partner auf Verhütung verzichten. Diese unterstützt die Entwicklung Deines Babys bereits in der 3. SSW. Folsäure findet sich vor allem in Lebensmitteln wie Rosenkohl oder Bohnen, die meisten Ärzte raten jedoch dazu, sie in Tablettenform einzunehmen um wirklich sicher zu gehen. Generell solltest jetzt vermehrt auf Deine Ernährung achten, auch wenn Du erst in der 3. SSW bist – schließlich braucht Dein Baby jede Menge Nährstoffe, um zu wachsen und sich gesund zu entwickeln.

Jetzt erledigen

In der 3. SSW lässt sich eine Schwangerschaft mit einem Frühtest feststellen. Sicher ist der Test allerdings erst nach dem Ausbleiben der Periode. Alle, bei einer gesetzlichen Krankenkasse versicherten Frauen, haben Anspruch auf eine Untersuchung zur Schwangerschaftsfeststellung. Eine Möglichkeit ist die Vaginal-Sonografie, die Du beim Frauenarzt machen lassen kannst. Bei dieser Untersuchung wird ein Ultraschallkopf in die Vagina eingeführt, um die Gebärmutter zu betrachten. Die Ultraschalluntersuchung ist aber nicht Bestandteil der Mutterschaftsrichtlinien und wird somit auch nicht von den Kassen bezahlt.

Jetzt essen

Folsäurehaltige Lebensmittel wie Brokkoli, Nüsse, Volkkornprodukte und grünes Blattgemüse.

Tipp der Woche 3 SSW

In der 3. SSW lässt sich eine Schwangerschaft bereits unter Vorbehalt feststellen. Du könntest also einen Frühtest machen.

Bildquelle: iStock/grinvalds

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Schwangerschafts­kalender

Herzlichen Glückwunsch, Du bist schwanger! In den nächsten neun Monaten kommen einige Veränderungen auf Dich zu und es stellen sich Dir viele verschiedene Fragen. Wie lange kannst und darfst Du arbeiten? Wie beantragst Du die Elternzeit? Worauf solltest Du in der Schwangerschaft achten und worauf am besten verzichten? Musst Du bei einer Erkältung zum Arzt oder ist ein Husten in der Schwangerschaft harmlos? Wir haben die häufigsten Fragen und Antworten in unserem Schwangerschaftsratgeber zusammengestellt.