Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Die einzigen 3 Wein-Cocktails, die du diesen Sommer kennen musst

Simpel & erfrischend

Die einzigen 3 Wein-Cocktails, die du diesen Sommer kennen musst

Ein guter Wein schmeckt natürlich auch pur, aber das heißt nicht, dass man ihn nicht auch mixen kann. Besonders im Sommer sind leichte, sprudelnde Drinks mit geringerem Alkoholgehalt angesagt, die uns in der Hitze nicht sofort einen Schädel bereiten. Wir zeigen dir, welche Säfte und Limos sich grundsätzlich zum Mixen eignen und verraten dir drei supereinfache Rezepte für sommerliche Wein-Cocktails mit Rot-, Weiß- und Roséwein.

Welche Weine eignen sich für Cocktails?

Grundsätzlich kannst du beim Mixen von Drinks natürlich ganz nach deinem Geschmack gehen: Es existieren sowohl Cocktailrezepte mit schweren Rotweinen als auch mit leichteren Varianten. Insbesondere für sprudelnde Sommer-Drinks sind trockene Weiß- und Roséweine beliebter, da sie geschmacklich etwas in den Hintergrund treten. Die beliebte spanische Sangria beweist aber, dass sich auch mit Rotwein und Orangensaft ein leckerer Sommer-Drink kreieren lässt. Wir können dir empfehlen, für Wein-Cocktails eher Weine im preislichen unteren Mittelfeld zu wählen: Es muss nicht die teure Flasche sein, aber etwas mehr als für die Discounter-Variante aus dem Tetrapack solltest du auch ausgeben, um Kopfschmerzen zu vermeiden. Ideal zum Mixen für Wein-Cocktails oder Schorlen ist zum Beispiel der Roséwein „Rotling Franz“ von Schorlefranz, den du für 7,50 Euro bei Foodist bestellen kannst:

rosewein foodist

Beachte: Mixt du Wein mit zuckerhaltigen Limonaden oder Säften, steigt der Alkohol mehr zu Kopf und kann unter Umständen auch schlimmere Kater verursachen. Wer diesen vermeiden will, sollte zu Weinen mit niedrigem Zuckergehalt greifen, die übrigens auch bei einer Low Carb-Ernährungsweise empfehlenswert sind.

Es empfiehlt sich immer, seinen Gästen auch Drinks ohne Alkohol anzubieten. Mit diesen alkoholfreien Cocktails aus unserem Video fühlt sich niemand ausgeschlossen:

Womit kann man Wein mixen?

Wein lässt sich vielfältig mixen. In vielen Ländern Südeuropas wird zum Beispiel gerne das einfache Mischgetränk aus Rotwein und Cola getrunken – ein Drink, den manch einer auch schon von Trinkgelagen aus seiner Jugend kennen mag. Damit diese Mischung funktioniert, sollte man insbesondere für solche einfachen Drinks nur hochwertige Limonaden verwenden und alles portionsweise und gekühlt im Glas mixen. Ähnlich beliebt ist auch die helle Variante mit Weißwein und Zitronenlimo wie Sprite oder 7up. Schmeckst du diese simplen Drinks noch mit einem Spritzer Zitronen- oder Orangensaft ab, hast du bereits einen leckeren Wein-Cocktail. Zum Mixen eignen sich aber auch die folgenden Zutaten – sei ruhig kreativ, beachte aber beim Mischen auch das farbliche Endergebnis, schließlich trinkt das Auge auch mit:

Monin Waldmeister-Sirup 0,7 Liter
Monin Waldmeister-Sirup 0,7 Liter

#1 Wein-Cocktail mit Rotwein und Aperol

Rotwein Aperol Cocktail
Dank Aperol bekommt der Rotwein eine angenehm herbe Note.

Dieser Rotwein-Cocktail ist geschmacklich eine Mischung aus Aperol Spritz und Sangria und eignet sich daher perfekt für den Sommer!

Zutaten für einen Drink:

Messbecher-Jigger mit Innenskalierung 10/50ml aus Edelstahl
Messbecher-Jigger mit Innenskalierung 10/50ml aus Edelstahl

Zubereitung:

  1. Gib die Eiswürfel in ein Glas und gieße den Rotwein und den Aperol darüber.
  2. Gieße den Drink mit Sprudelwasser auf, bis das Glas voll ist und garniere alles mit einer Orangenscheibe.

#2 Wein-Cocktail mit Weißwein und Ananassaft

Ananas Weißwein Cocktail
Dieser sommerliche Weißwein-Cocktail ist die perfekte leichtere Alternative zu Piña Colada.

Für diesen Cocktail solltest du auf jeden Fall einen leichten Weißwein verwenden, der sich geschmacklich nicht zu sehr in den Vordergrund drängt. So kann die Mischung aus tropischen Zutaten und Wein tatsächlich funktionieren!

Zutaten für einen Drink:

Zubereitung:

  1. Ananas mit Saft, Kokossirup, Weißwein und Eiswürfeln im Standmixer pürieren.
  2. Alles in ein Glas füllen und nach Belieben mit frischer Ananas garnieren. ­

#3 Wein-Cocktail mit Roséwein und Erdbeeren

Erdbeer Rosewein Cocktail
Waldmeister und Erdbeeren harmonieren geschmacklich und optisch gut mit Roséwein.

Schon der köstliche Sommer-Drink Frosé hat bewiesen, dass Roséwein und Erdbeeren einfach perfekt zusammenpassen. Zusammen mit Waldmeistersirup wird ein unfassbar leckerer Drink daraus.

Zutaten für einen Drink:

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen und putzen oder leicht auftauen lassen.
  2. Mit Waldmeistersirup in einem hohen Gefäß oder Standmixer pürieren.
  3. Eiswürfel in ein Glas geben, Erdbeermix dazugeben und vorsichtig mit der Roséschorle, bzw. Roséwein und Sprudelwasser aufgießen.

Du hast noch eine Flasche Gin zu Hause, aber keine Lust auf Gin Tonic? Diese Drinks sind genauso einfach zu mixen:

8 außergewöhnliche Gin-Cocktail-Ideen für deine nächste Party

8 außergewöhnliche Gin-Cocktail-Ideen für deine nächste Party
BILDERSTRECKE STARTEN (9 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/Jonathan Borba/Gaby Yerden, ©schorlefranz

Hat Dir "Die einzigen 3 Wein-Cocktails, die du diesen Sommer kennen musst" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch