Florian David Fitz: Sein Jack-Russel Loki ist gestorben

Gerade erst freute sich Hana Nitsche, dass ihre entlaufene Hündin Ivy wieder zurück ist, nun macht ein weiterer Promi mit seinem geliebten Vierbeiner Schlagzeilen. Der Schauspieler Florian David Fitz trauert um seinen Jack-Russell-Terrier Loki, der eingeschläfert werden musste.

Elf Jahre lang gingen Florian David Fitz und sein treuer Vierbeiner Loki gemeinsam durch das Leben. Doch nun muss der 38-jährige Schauspieler seinen Weg ohne seinen Hund fortsetzen.

Florian David Fitz auf dem Roten Teppich

Florian David Fitz hatte elf schöne Jahre mit seinem Hund Loki

Im Interview mit der „Freizeit Revue“ sprach Florian David Fitz jetzt erstmals über den Verlust seines geliebten Hundes Loki. „Er hatte einen Tumor in der Nase – musste eingeschläfert werden. Das war für meine Familie fast genauso schlimm, wie für mich“, äußerte der Schauspieler traurig. Doch dank seiner Familie konnte Florian David Fitz den Schmerz in der ersten Zeit gut verarbeiten: „Wir sind alle zum Wandern in die Berge gegangen. Das half etwas“.

Kann die Arbeit Florian David Fitz ablenken?

Mit Loki, der nach einer nordischen Gottheit benannt wurde, spazierte Florian David Fitz am liebsten durch den Englischen Garten in München. Diese Stunden wird der 38-Jährige sicherlich sehr vermissen. Doch ob er sich jetzt einen neuen Hund zulegen wird, erwähnte er nicht. Neben seiner Familie wird nun sicherlich auch seine Arbeit Florian David Fitz von der Trauer ablenken. So lief vergangene Woche sein neuer Film „Da geht noch was” in den deutschen Kinos an.

Vielleicht hat Florian David Fitz irgendwann wieder einen Hund. Doch es ist wohl für alle Haustierbesitzer verständlich, dass man ein geliebtes Tier nicht direkt ersetzen kann.

Bildquelle: gettyimages / Joerg Koch


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Moni1961 am 20.09.2013 um 17:56 Uhr

    Ich bin extrem tierlieb. Das tut mir sehr leid, man verliert ein Familienmitglied. 🙁

    Antworten