Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Abserviert?

„Katastrophenzeit“: Alex Hindersmann äußert sich zur Trennung von Wioleta

„Katastrophenzeit“: Alex Hindersmann äußert sich zur Trennung von Wioleta

Im Juni machten die beiden ihre Beziehung öffentlich, im August folgten bereits die ersten Trennungsgerüchte, die beide dementierten. Doch im September war es dann soweit: Auf ihrem Instagram-Account verkündete Ex-„Bachelor“-Kandidatin Wioleta Psiuk die Trennung von Ex-„Bachelorette“-Gewinner Alexander Hindersmann. Der äußerte sich nicht zum Liebes-Aus. Bis jetzt.

Die Trennung von Wioleta scheint für Alex nicht leicht gewesen zu sein. Lange meldete er sich gar nicht bei seinen Followern auf Instagram oder postete nur Bilder mit kryptischen Bildunterschriften. „Es gibt Dinge im Leben, die muss man einfach nicht verstehen, aber akzeptieren…“, schrieb er etwa unter einem Bild vom 11. September. Ob er sich dabei auf die Trennung von Wioleta bezog, ließ er offen.

Ging die Trennung von Wioleta aus?

Doch nun findet er klarere Worte. „Ich akzeptiere die Entscheidung, wir haben seitdem auch gar keinen Kontakt mehr“, erklärt er seinen Followern. Klingt ganz danach, als sei es Wioleta gewesen, die einen Schlussstrich gezogen hat. Es wäre nicht das erste Mal, dass Alex von einer Freundin abserviert wird. Nachdem er bei der „Bachelorette“ das Herz von Nadine Klein erobern konnte, gab diese ihm wenige Monate nach Ende der Sendung den Laufpass. Alex versuchte sein Glück darauf weiterhin im TV. Zunächst bei der „Bachelorette“-Staffel mit Gerda Lewis, später bei „Bachelor in Paradise“.

Mit Wio schien er sein Glück nun endlich gefunden zu haben. Die Trennung scheint für ihn überraschend gekommen zu sein. Doch er blickt nach vorne. Aktuell gönnt er sich eine Auszeit in den Bergen. Vielleicht schafft er es dort, die Trennung zu verarbeiten.

Rückt Alex bald mit noch mehr Details raus?

Während Wio in ihrem Statement zur Trennung darum bat, ihr keine weiteren Fragen zum Thema zu stellen, deutet Alex an, nach seinem Urlaub eventuell noch mehr Details zu verraten. Aktuell wolle er sich dadurch nicht die schöne Zeit versauen lassen. „Wenn ich mir einen klaren Kopf gemacht habe, sage ich vielleicht nochmal etwas dazu“, macht er seine Follower neugierig. Die letzte Zeit bezeichnet er zudem als „Katastrophenzeit“. Klingt fast so, als könnte bald eine Abrechnung mit der Ex kommen. Denn auch einige Monate nach der Trennung von Nadine Klein, konnte Alex kein gutes Wort mehr über diese verlieren. Nachdem er zunächst beteuerte, um sie kämpfen zu wollen, sprach er später davon, dass sie nur ein Spiel mit ihm gespielt habe.

„Die Bachelorette“ 2020: Das sind die neuen Männer!

„Die Bachelorette“ 2020: Das sind die neuen Männer!
BILDERSTRECKE STARTEN (22 BILDER)
Bildquelle:

Getty Images/Hannes Magerstaedt

Hat Dir "„Katastrophenzeit“: Alex Hindersmann äußert sich zur Trennung von Wioleta" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich