Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Das gibt Ärger

Laura Müller heißt nach Hochzeit Norberg: So reagiert Wendlers Exfrau!

Laura Müller heißt nach Hochzeit Norberg: So reagiert Wendlers Exfrau!

Sie haben's getan: Laura Müller und ihr Liebster, Michael Wendler, haben am 19. Juni standesamtlich in Florida geheiratet. Damit hat Laura nun auch offiziell Michaels bürgerlichen Nachnamen angenommen: Norberg. Blöd nur, dass das der Mädchenname seiner Ex Claudia ist.

Bei der Hochzeit mit ihr 2009 hatte der Schlagersänger nämlich Claudias Nachnamen angenommen und seinen eigenen, „Skowronek”, abgelegt. Nun hat er ihn an seine neue Ehefrau Laura weitergegeben – und das erfreut Claudia so gar nicht.

Wir erinnern uns: Bereits im April hatte sich Claudia mit einem öffentlichen Brief (hier kannst du ihn auf Instagram nachlesen) an ihren Exmann und dessen Verlobte gewandt und inständig darum gebeten, den Namen Norberg nicht weiter zu verwenden. Dieser sei schließlich ihr Mädchenname und sie sei es ihrer Familie schuldig zu verhindern, dass der Name an eine nicht „blutsverwandte” Person übertragen wird. Doch jetzt wurde, trotz allem Flehen, aus Laura Müller eine Norberg. Das gibt die 19-Jährige auch schon ganz offiziell auf ihrem Instagram-Account an. Hier heißt sie nun Laura Sophie Norberg.

„Egoistisch, oberflächlich, künstlich und rücksichtslos”

Gegenüber bild.de lässt Claudia Norberg ihrem Frust nun freien Lauf: „Gern würde ich dem Ehepaar zur standesamtlichen Hochzeit gratulieren. Das kann ich aber nicht, da mich beide sehr schmerzhaft verletzt haben. Ich bin zutiefst erschüttert und unfassbar traurig, dass nun mein Mädchenname als Familienname ausgenutzt wird.” Das frischvermählte Paar würde ihren Nachnamen nur aus Prestigezwecken weiterwenden.

Doch es geht noch weiter: „Es ist meiner gesamten Familie und meinem verstorbenen Vater gegenüber so unfair und respektlos. An einer Patchwork-Familie mit mir ist kein Interesse vorhanden, aber an meinem Nachnamen. Wie widersprüchlich ist das? [...] Ich empfinde das als egoistisch, oberflächlich, künstlich und rücksichtslos. Ich hätte ein Problem damit, die Identität der Ex-Frau anzunehmen. Bei Laura scheint das nicht der Fall zu sein.” Und noch eine Spitze lässt Claudia gegen Laura los: Sie betont, dass ein schlechtes Gewissen in diesem Fall mit Moral und Lebensreife zu tun hätte und ihr Stolz es ja verbieten würde, einfach den Namen der Exfrau des Ehemannes anzunehmen.

Laura und Michael Norberg haben noch kein Statement zu den Vorwürfen von Claudia abgegeben. Am 2. August soll ihre kirchliche Trauung in Las Vegas stattfinden.

Kannst du Claudia Norbergs großen Frust bezüglich ihres Nachnamens nachvollziehen oder findest du ihre Reaktion übertrieben? Verrate uns gerne deine Meinung in den Kommentaren! Hier kannst du übrigens nochmal die ganze Liebesgeschichte von Laura und ihrem Wendler nachlesen:

Der Wendler und seine Laura: Ihre Liebesgeschichte in Bildern

Der Wendler und seine Laura: Ihre Liebesgeschichte in Bildern
BILDERSTRECKE STARTEN (32 BILDER)
Bildquelle:

imago images / Future Image

Hat Dir "Laura Müller heißt nach Hochzeit Norberg: So reagiert Wendlers Exfrau!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich