Janina Uhse, Rick Kavanian, Anke Engelke, Raya Abirached, director Genndy Tartakovsky und Lesia Nikitiuk
Ricarda Biskoping am 18.07.2018

Gibt es Liebe auf den ersten Blick wirklich? Anke Engelke, Rick Kavanian und Janina Uhse haben uns verraten, ob sie daran glauben.

Zum Kinostart von „Hotel Transsilvanien 3” (am 16. Juli 2018) haben wir die drei zum Interview getroffen. Denn sie leihen den Charakteren Drakula, Kapitänin Erick und Mavis darin ihre Stimmen.

Doch worum geht’s in dem Animationsfilm überhaupt? Mavis (gesprochen von Janina Uhse) überrascht ihren Papa Drakula (gesprochen von Rick Kavanian) mit einer luxuriösen Monster-Kreuzfahrt. Er soll sich endlich mal wieder erholen. Obwohl Drakula anfangs keine Lust auf den Urlaub hat, lässt er sich darauf ein und der Urlaub wird zum Abenteuer seines Lebens. Denn er verliebt sich Hals über Kopf in Kapitänin Ericka (gesprochen von Anke Engelke), die sich sogar auch auf ein Date mit ihm einlässt. Aber Ericka wirkt nur auf den ersten Blick nett. Irgendetwas scheint mit ihr nicht zu stimmen.

Du möchtest wissen, ob die Synchronsprecher an Liebe auf den ersten Blick glauben und was sie zu Tinder sagen? Im Video erfährst du es:

Was sagst du dazu? Gibt es Liebe auf den ersten Blick deiner Meinung nach? Oder glaubst du, dass Liebe nicht einfach da sein kann, sondern wachsen muss? Lass uns deine Meinung dazu in den Kommentaren wissen.

Bildquelle:

GettyImages/Gareth Cattermole

Hat Dir "Liebe auf den ersten Blick: Das sagt Anke Engelke dazu" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?