Rebecca Mir hat sich verlobt!

Rund zwei Jahre ist es her, dass Rebecca Mir an der Tanzshow „Let’s Dance“ teilnahm und dabei in ihrem Tanzpartner Massimo Sinató die Liebe ihres Lebens fand. Nachdem sich die beiden in der Vergangenheit schon häufig verliebt in der Öffentlichkeit gezeigt haben, möchte das Traumpaar seine Liebe nun offiziell machen: Rebecca Mir und Massimo Sinató haben sich verlobt!

Bessere Publicity könnten sich die Produzenten von „Let’s Dance“ wohl kaum wünschen. Nur wenige Tage bevor die siebte Staffel des RTL-Formats an den Start geht, zeigt ein ehemaliges Tanzpaar eindrucksvoll, wie sehr die Show das Leben ihrer Protagonisten verändern kann. Wie Rebecca Mir und Massimo Sinató gegenüber der Boulevardzeitschrift „Bunte“ bekannt gaben, haben sie sich vor kurzem verlobt. An einem Strand in Thailand habe Massimo Sinató seiner Freundin die Frage aller Fragen gestellt und dabei alle Register gezogen. „Er hat mich vollkommen überrascht. Ich konnte gar nicht anders, als immer wieder Ja zu sagen“, schilderte Rebecca Mir diesen besonderen Moment. „Das war der schönste Tag meines Lebens.“

Rebecca Mir und Massimo Sinató auf der Fashion Week in Berlin

Rebecca Mir und Massimo Sinató wollen heiraten

Scheinbar hatte Massimo Sinató schon länger mit dem Gedanken gespielt, um die Hand von Rebecca Mir anzuhalten. „Ich weiß schon ganz lang, dass ich diese Frau heiraten möchte. Manchmal denke ich, wir kennen uns bereits aus einem früheren Leben. Rebecca ist mein Sonnenschein“, verriet Massimo Sinató im Interview mit „Bunte“. Nun hat der Tanzprofi den Mut gefunden, Rebecca Mir die alles entscheidende Frage zu stellen.

Rebecca Mir: Wann wird sie Massimo Sinató heiraten?

Wann die Hochzeitsglocken für Rebecca Mir und Massimo Sinató läuten werden, konnte oder wollte das Paar allerdings noch nicht verraten. Ohnehin muss die ehemalige „GNTM“-Kandidatin ihren Zukünftigen momentan mit einer anderen schönen Frau teilen. Für die neue Staffel von „Let’s Dance“ muss Massimo Sinató Modelkollegin Larissa Marolt in Form bringen. Angst vor einer potentiellen Konkurrentin muss Rebecca Mir dabei allerdings nicht haben. „Wenn man den richtigen Partner gefunden hat, braucht man nicht eifersüchtig zu sein“, erklärte Massimo Sinató.

Hoffentlich kann sich Massimo Sinató nach seiner Verlobung mit Rebecca Mir überhaupt auf seine Teilnahme bei „Let’s Dance“ konzentrieren. Ansonsten dürfte der Auftritt mit Larissa Marolt wohl nur von kurzer Dauer sein. Diesmal würde der Profitänzer damit allerdings wohl besser zurechtkommen als sonst – schließlich wartet zu Hause bereits seine Verlobte!

Bildquelle: © Getty Images / Luca Teuchmann


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LiloStar am 26.03.2014 um 16:36 Uhr

    Herzlichen Glückwunsch an Rebecca Mir und Massimo Sinató! Ich freue mich für die beiden...

    Antworten